Volt Angabe auf Glühbirne

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die 240V Glühbirne (Leuchtmittel) eignet sich sehr gut für das gängige 230V Stromnetz. Die Stromversorgung ist Schwankungen von bis zu ±10% unterworfen und Leuchtmittel mit höherer Nennspannung halten länger, wenn permanent die 230V Sollspannung überschritten wird.

Die Angabe auf der Leuchte stammt noch aus der Zeit der Umstellung von 220V auf 230V vor 1987 und ist nicht relevant, wesentlich ist die tatsächliche Netzspannung. Ab 1987 erfolgte die Umstellung in mehreren Stufen auf 230 V +6 % und -10 %. Seit 2009 darf die Netzspannung von 230 V um ±10 % abweichen, somit sind 207 Volt bis 253 Volt zulässig.

Was auf der Lampe steht, ist ziemlich egal, denn es gilt, was aus dem Netz kommt. und das sind bei uns (und in vielen anderen Ländern) mittlerweile 230 Volt. Die scheinbar etwas ältere Lampe stammt wohl noch aus der 220-Volt-Zeit. Aber sie ist sicher auch für die 230 V geeignet und verträgt sich mit deiner Birne.

um so besser ,je mehr draufsteht,um so länger hält sie.das netz hat inzwischen 230 volt als normspannung,kann aber locker in der toleranz bis ca 255 volt haben

255Volt?
Dann wohnt man aber direkt neben dem Trafo-Haus und hat bei der Messung den Leitungswiderstand und den Widerstand der Klemmstellen außer Acht gelassen.
Gruß DER ELEKTRIKER

0

Welche Lampe ist geeignet für das wachsen von Pflanzen?

Hi Leute,

meine Frage ist wie viel Watt bzw. Volt muss die Glühbirne haben um die Pflanze mit genügen Licht zu versorgen.

...zur Frage

12 Volt lampe direkt an 220 volt anschließen

Hallo, ich möchte eine 12 Volt Signallampe an 220 Volt anschließen. Wie groß muss der Vorwiederstand sein?

...zur Frage

Nicht dimmbare Glühbirne in Lampe stecken die dimmen kann?

...zur Frage

12 Volt Autolampe ( Gleichstrom) mit 220 Volt Wechselstrom betreiben. Was benötige ich dafür?

Hallo zusammen. Ich habe eine noch einen alten Auto Scheinwerfer, den ich gerne mit Haushaltsstrom betreiben möchte. Welche Bauteile benötige ich dafür um von 220 V Wechselstrom auf 12 Volt Gleichstrom zu kommen.

...zur Frage

Kann etwas passieren wenn eine 60w Glühbirne in eine Lampe reingesteckt wo "Max 40 w" steht

Hab gerade eine 60 Watt glühbirne in eine Deckenlampe reingetan wo stand "Max 40W" ich glaub es heißt Max 40 Watt also könnte da was passieren also explodieren oder etwas mit dem Stromnetz passieren wenn die Glühbirne selbst nicht mehr funktioniert ist es kein Problem. Also: könnte was passieren wenn eine 60 Watt glühbirne in eine Lampe reingesteckt wird wo Max 40 Watt steht ? Insgesamt hat die Lampe 3 Glühbirnen 2 davon sind nicht mehr angegangen also hab ich helle 60 Watt Glühbirnen reingetan

...zur Frage

Glühbirne durch LED Lampe ersetzen? Wattzahl (E27 60W)?

Hallo Allerseits,

die Frage mag zwar sinnlos klingen, aber da ich mir unsicher bin frage ich lieber:

Ich möchte im Badezimmer eine alte Glühbirne mit einer neuwertigen LED Lampe ersetzen.

Auf der Lampenfassung steht "E27 max. 60W"

E27 > ist logisch.. werde natürlich eine E27 LED Lampe holen.

Jetzt zu meinem Anliegen: In diversen Internetshops steht "7W LED Lampe ersetzt 60W Glühbirne". Dieser Satz hat mich unsicher gemacht. Bedeutet dies, dass die Glühbirne durch die 7W LED Lampe ersetzt werden MUSS... oder heißt es einfach nur "von der Helligkeit entspricht eine 7W LED Lampe einer damaligen 60W Glühbirne"

Denn es gibt natürlich noch LED Lampen mit höherem Watt 10/13/15W usw. die entsprechend mehr Helligkeit bieten und ich würde den Raum gerne so hell wie möglich beleuchten.

Daher also meine Frage: Darf ich in die Fassung ohne Bedenken jetzt eine 15W LED Lampe einsetzen? Rein logisch und theoretisch dürfte ich dies ja.

Ihr merkt schon der Satz "7W ersetzt 60W" hat mich unsicher gemacht, daher wollte ich nochmal nachfragen und es mir von jemandem mit Ahnung bestätigen lassen.

Vielen Dank für die Antworten im Voraus.

LG

Leo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?