Hallo, was Du beschreibst, könnte man als Panikattacke bezeichnen. Letztlich ist aber nicht entscheidend, wie man das nennt. Wahrscheinlich hilft es Dir mehr, herauszufinden, was Du tun kannst.

Vorweg möchte ich aber noch dazu schreiben, dass es eine ganz normale Reaktion ist, wenn man bei einem Vortag etwas aufgeregt ist. Es kommt übrigens nicht nur auf gute Vorbereitung an sondern manchmal ist es noch wichtiger zu überprüfen, ob in einem selbst ein sehr starker Wunsch steckt, Vorträge sehr perfekt zu halten. Wenn hier die Ansprüche an sich selbst zu heftig werden, erschwert das, Vorträge zu halten. Es ist schon gut, seine Sachen gut machen zu wollen, aberes ist auch wichtig, nicht zu hohe Ansprüche an sich selbst zu stellen.

Wichtig ist es auch, in Zukunft nicht total derartige Situationen - also Vorträge - zu vermeiden. Überlege Dir, was Dir helfen könnte, weniger Angst zu haben. Manchmal hilft es ja schon, wenn ein Mensch dabei ist, zu dem man sehr viel Vertrauen hat.

Eine gute Vorbereitung hilft auch. Aber hier solltest Du aufpassen, dass Du Deine Ansprüche an Deinen Vortrag nicht immer höher schraubst. Das würde leider die Situation verschärfen.

Sei gnädig mit Dir: Gestehe Dir zu, dass Du nicht alles wissen kannst. Erlaube es Dir auch mal, Dich zu versprechen.

Natürlich kann man noch sehr viel zu diesem Thema schreiben. Fange langsam wieder mit solchen Dingen an. Wenn es dann einfach nicht gehen sollte, kannst Du mit giten Freundinnen und Freunden darüber sprechen. Und wenn das nicht ausreicht, gibt es ja auch noch den Psychotherapeten, der noch sehr viel besser erkennen kann, wo Du Dir selbst ein Bein stellst und wo Du zur Verfestigung Deiner Ängst beiträgst. Er kann Dir auch helfen, mehr als bisher das Positive an Dir und in Dir zu sehen. Er durchschaut, wenn er mit Dir spricht auch besser alle Dinge, die bei Dir dazu führen, dass Du Ängste bekommst.

Ich wünsche Dir sehr, dass Du lernst mehr, Deinen Fähigkeiten zu trauen und dass Du besser Situationen durchschaust, wo Du Dir selbst ein Bein stellst. Ich bin mir sehr sicher, dass Du einen guten Weg für Dich finden wirst!

HG Kuno

...zur Antwort

Hallo, aus der Ferne kann ich Dir da leider nicht weiter helfen. Hast Du einen Blutdruck von ca. 150 mm Hg oder bis 150 Pulsschläge pro Minute. Für mich bleibt das in Deinem Text unklar. Wenn es der Blutdruck wäre, wäre er leicht erhöht. Das kann in der Schwangerschaft passieren, muss dann genau beobachtet werden. Mit einer Medikation wird eher vorsichtig und zurückhaltend vorgegangen. Wenn die einen Pulsschlag um 140 bis 150 gelegentlich haben solltest, müsste ich schon die Umstände genauer kennen. Einzelwerte sind wenig aussagekräftig. Kardiologen und Deine behandelnden Ärzte (Allgemeinmedizin oder Gynäkologie und Geburtshilfe )sollten das beurteilen können, wie das bei Dir zu beurteilen ist. Wenn es Gründe geben sollte, Deinen behandelnden Ärztinnen und Ärzten nicht zu trauen, ist es prinzipiell möglich, sich eine zweite Meinung zu holen oder den Arzt zu wechseln.

Ich hoffe, dass Du hier eine Lösung findest. Nur ein Arzt mit Befunden, der Dich selbst gesehen und untersucht hat, wird Dir mehr sagen können.

...zur Antwort

Aus der Ferne ist das natürlich schwer zu beurteilen. Wenn der Rechner nur im Internet langsam ist, sollte das Problem tatsächlich auch mit der Verbindung zum Internet zu tun haben. Sind andere Rechner auch langsam in Deinem LAN bzw. WLAN. Bei WLAAN könnte sein, dass der Rechner an einer ungünstigen Stelle steht. Bei LAN könnte das Kabel beschädigt sein Wie leistungsfähig ist Dein Internetanbieter und welche Geschwindigkeit ist bei Dir an Ort und Stelle? Es gibt im Internet die Möglichkeit, sich die Datengeschwindigkeit anzeigen zu lassen. Das ist nicht genau, aber eine Größenordnung wird erkennbar sein. Mehr kann ich aus Deinen Angaben jetzt auch nicht erkennen. Du kannst Du nur die einzelnen Strecken Deiner Internetverbindung durchgehen. Oder hole Dir Hilfe vor Ort, vielleicht kennst Du ja jemanden, der EDV-Erfahrung hat.

...zur Antwort

Da gibt es eine Ausnahme: Das Chromebook. Das hat eine Minibetriebssystem und einen Browser. Nahezu alle Programme und Speicherplatz befinden sich in der Cloud, die per Internet erreicht werden kann. Moderne Chromebooks funktionieren inzwischen auch offline. Wegen der großen Abhängigkeit von Chrome würde ich davon abraten, obwohl die Chromebooks durchaus interessant sind. (Wenig Speicher erforderlich, handlich, lange Akkulaufzeiten). Der Nachteil ist der, dass Chrome sehr wahrscheinlich viel über Dich weiß, wenn Du ein solches Gerät benutzt.

...zur Antwort

Da müsstest Du mal schauen, wie groß der Arbeitsspeicher und die Platte ist. Für eine aktuelle schmale Linux-Distribution sollte es noch reichen. Der Festplattenplatz sollte schon bei etwa 10 GB liegen. Der Arbeitsspeicher hat hoffentlich 250 MB oder am besten noch etwas mehr. Mit einer aktuellen Linux-Distribution, die wenig Ressourcen benötigt, sollte das noch gehen. Du kannst Dir aus dem Netz Lubuntu oder Xubunto holen und als iso-Datei auf eine DVD zur Installation brennen, möglicherweise reicht ja sogar eine CD. Da gäbe es dann durchaus Chancen, dem Rechner zu neuem Leben zu verhelfen. Mit aktuellen Distributionen kannst Du auch ins Internet gehen, bei Windows ist außer mit 8.1 oder 10 davon dringend abzuraten. Da reicht auch kein Virenscanner aus. Nur zu! HG Kuno

...zur Antwort

Hallo, ich benutze, seit ich als Rentner nur noch gelegentlich bei meinem ehemaigen Arbeitgeber tätig bin, zunehmend Linux. Privat verwende ich ausnahmsweise mal Windows 10. Die Texte, die ich im Wordformat schreiben muss, erledige ich mit LibreOffice. Nur ganz selten gibt es mal Word-Texte mit einem Makro. Das geht dann tatsächlich nur mit Windows, weil LibreOffice andere Makros benötigt..

Als Distributionen verwende ich Mint und verschiedene Ubuntu-Varianten - je nach Typ des Rechners. An Spielen bin ich nicht interessiert, so gibt es da auch keine probleme. Allerdings gibt es inzwischen immer mehr Spiele, die mit Linux laufen, aber mangels Interesse habe ich da kaum praktische Erfahrung.

Nun sind wir ja gerade am Ende des allgemeinen Supports von Windows 7, da möchte ich nur jedem empfehlen, eine leicht bedienbare Distribution zu verwenden- wie z. B. Mint oder Ubuhtu. Falls die Installation Probleme macht, gibt es vielleicht Hilfe von der örtlichen Linux-User-Group, die man leicht durch Suche per Internet ausfindig machen kann. Die LUG Hannover ist z. B. sehr unterstützend von Bremen habe ich Gleiches gehört. Ich bin mir sicher, dass das anderswo auch so ist.

...zur Antwort

Das Abhören halte ich für sehr unwahrscheinlich. Mit moderner Technik ist das egal ob an der Telefonleitung oder bei DECT-Telefonie in der Regel absolut geräuschlos. Wahrscheinlich handelt es sich um Funkstörungen. Es könnte sein, dass mehrere Anlagen sich gegenseitig stören, in Wohnblöcken gibt es ja viele DECT-Anlagen. Eine andere Möglichkeit sind Inkompatibilitäten zwischen der Technik im Router und im Telefon.

Wir wohnen in einem Haus mit Wänden, die Funkwellen stark dämpfen. Wir haben für die DECT-Telefonie einen Repeater, als eine Relais-Station. Wenn man zwischen den Empfangsbereichen von Repeater und Router wechselt, rauscht es manchmal bei einem oder auch bei beiden Teilnehmern. Seit wir DECT-Telefone des Herstellers des Routers verwenden, sind die Störungen weniger geworden, aber nicht beseitigt. Selten bricht mal eine Verbindung ab. Wenn es stark rauscht, stellen wir erneut eine Telefonverbindung her, dann ist das Problem meistens auch weg.

Bai Anrufen per Mobiltelefon wird es schwierig zu unterscheiden, ob die Störung im Festnetz- oder im Mobilbereich der Verbindung liegt.

Mögliche Verbesserungen könnten durch eine Repeater für die DECT-Telefonie kommen, ggf. auch durch Verwendung von DECT-Telefonen des Herstellers des Repeaters. Um Sicherheit zu bekommen, wären aufwendige technische Messungen nötig. Leider werden die nicht vom Provider des Telefons übernommen.

Vielleicht hilft es ja ein wenig weiter. Das Abhören lässt sich nicht ausschließen, aber es wäre eher "geräuschlos."

...zur Antwort

Das ist einSilberfisch. Die halten sich meistens in feuchten Räumen auf. Sie gelten als Hinweis auf eine überhöhte Feuchtigkeit im betroffenen Raum. Also prüfen: Gibt es beschädigte Frisch- oder Abwasserleitungen? Wird ausreichend gelüftet? Webb der Raum tatsächlich zu fesucht ist, droht Befall durch Schimmel und Schäden durch zu starke Feuchtigkeit.

Die Silberfische sind an sich harmlos. Aber sie können nur dort leben, wo sehr viel Feutigkeit ist. Daher gelten sie als Warnung.

...zur Antwort

Du könntest ebenso die Frage bezüglich der Christen stellen. Da gibt es ja auch den heiligen Franciscus von Assisi, der das gekonnt haben soll. Vermutlich geht das weder bei Christen noch bei Muslimen. Trotzdem kann man durch viel Kontakt zu Tieren, diese besser verstehen.

...zur Antwort

Gibt es eine Fachbegrif für eine Phobie vor der Polizei?

Ich habe eine vielzahl an Psychichen Störungen, weshalb ich auch schon mein ganzes Leben lang in Therapien bin, und es soll hier jetzt auch nicht darum gehen wieso ich mansche von meinen Psychischen problemen habe, und wie man sie los wird, sondern ich will einvach etwas wissen. Gibt es einen Fachbegriff für eine Phobie vor der Polizei? Und wenn ja wie heißt dieser begriff?

(Für die die es interessirt, befor ich in kommentarwn das immer wieder schreiben muss, ich habe bis jetzt nur negatives mit der Polizei erlebt, wenn ich mal hilfe brauche gibt die Polizei mir keine hilfe, wenn es etwas gegen mich ist kommt sie sofort. Ich habe eine anzeige gemacht weil mir was gestolen wurde, es wurde so vort in die akten gelegt, und nicht mal versucht irgend was zu machen. wiederum ein anderes mahl wurde mir via hacking ein 2000€ teures Steam-Account gestolen, ich habe über VALVE die IP des Hackers herrausgefunden, und wusste sogar in welchen Dorf er wohnt, und das er keine VPN benutzt hat. Und dennoch hat die Polizei nichts gemacht. Wiederum ein anderes mahl habe ich jemanden gemeldet der eine gefärdung des bahnverkers war, und es via video online zeigte, ich meldete es und es wurde nichts gemacht. wiederum wenn wenn es darum geht mich in eine Psychatrie gegen meinen willen zu stecken kommen sie sovort, und leisten ganze arbeit. Das passirte schon mehrmals. Zudem sind sie bis jetzt nicht sehr freundlich zu mir gewesen, ich habe aufgrund meiner sozialen phobie soweso vor menschen angst, und dann sind sie immer so böse zu mir gewesen.... jedenfalls habe ich deshalb vor der polizei angst. und ich bitte auch keine kommentare mit diesen thema, sondern nur kommentare die meine frage beantworten, wieso die polizei so handelt wie sie es eben tut ist mir duchaus bewusst, und ich weis das diese angst eine subjektive irrationale angst ist, also dazu bitte keine kommentare.)

...zur Frage

Eine Phobie besteht aus irrationalen Ängsten. Wenn Du aufgrund schlechter Erfahrungen Angst vor der Polizei hast, ist das keine Phobie.  Ein spezielles Wort ist dafür nicht erforderlich. Wenn Du unbeingt eins haben willst, könnte man von Astyphylakophobie sprechen.

...zur Antwort

Eine Festplatte wird normalerweise vom BIOS / UEFI erkannt. Wenn sie neu ist, muss sie noch formatiert, eventuell vorher noch patitioniert werden.

Hier findest Du Hinweise zur Installation von Windows 10. Wenn Du keinen Key hast, musst Du einen neuen kaufen.

http://praxistipps.chip.de/windows-10-ohne-key-installieren-so-gehts_48869

...zur Antwort

Wenn der Schaden nachweisbar durch den Sturz entstanden ist, ist es egal, ob der Schaden sofort oder kurz nach dem Sturz zu erkennen war.

...zur Antwort

Das könnte passieren, wenn eine(r) von Euch eine sexuell übertragbare Krankheit hat. Wenn Ihr beide das "erste Mal" habt, ist es unwahrscheinlich.

...zur Antwort

Alle IP-Adressen werden nur einmal vergeben. Nur in privaten Netzen können IP-Adressen benutzt werden, die auch in anderen privaten Netzen verwendet werden.

Ursprünglich gab es nur IPV4-Adressen. Die reichten aber irgendwann nicht mehr aus, daher gibt es inzwischen längere IP-Adressen in der Version 6. Die werden für lange Zeit ausreichen.

Wenn Du es ganz genau wissen willst, schau in Wikipedia nach. So viel noch: bei IPV4 besteht die Adresse aus vier ganzen Zahlen < 256 (= 2⁸), die durch Punkte getrennt werden.

...zur Antwort

Nach Deiner Beschreibung würde ich sie zunächst bei der Begrüßung umarmen, wenn Du das möchtest. Dann kannst Du ja weiter sehen, ob sie auch von Dir geküsst werden möchte.

...zur Antwort

"Hallo, ich habe mir vor gut einem Monat ein zweites Ohrloch stechen lassen, was ich jetzt gerne rausnehmen möchte."

Wie soll das gehen? Wo ein Loch ist, ist nichts. Man kann es also nicht herausnehmen.

Wenn Du den "medizinischen Ohrring" herausnehmen willst, kann es sein, dass dort eine Schraube ist. Vielleicht ist es auch zusammengesteckt, dann muss es auseinander gezogen werden. Wenn es gar nicht geht, brauchst Du einen Seitenschneider zum Durchtrennen.

...zur Antwort

Vermutlich stimmt etwas mit dem Behälter für die schwarze Tinte nicht. Vielleicht ist er nicht richtig eingesetzt oder es besteht ein Defekt am Druckkopf oder eine andere Funktion ist gestört.

...zur Antwort