Glaubensbekenntnis ändern?

11 Antworten

Du müsstest aus Deiner Konfession austreten (in den meisten Bundesländern auf dem Amtsgericht).
Und dann mit der Austrittsbescheinigung bei der anderen Konfession beim Pfarrer vorsprechen.

Meine Empfehlung: Vorher mit Deinem eigenen Pfarrer/Pfarrerin anrufen und mal drüber sprechen, warum Du austreten wolltest.
Wäre ja auch ganz spannend, was er oder sie sagt, wenn Du Dich als Atheist outest.

Und vorher beim kath. Priester anrufen, was er alles fordert, wenn Du eintreten willst.

"Sprechenden Menschen kann geholfen werden."

Du kannst konvertieren von der evangelischen zur katholischen Kirche. Dafür braucht es eine Vorbereitungszeit - entweder Konvertitenunterricht oder eine geistliche Begleitung.

In zahlreichen Gesprächen und der Beschäftigung mit der katholischen Lehre, kannst du dir dann klar darüber werden, ob eine Konversion für dich das Richtige ist.

Sobald du den katholischen Glauben vollständig bejahen kannst, ist eine Konversion möglich. Die Konversion wird meist in einer Heiligen Messe vollzogen und mit dem Sakrament der Firmung verbunden.

So ein Quatsch. Einen glauben "vollständig bejahen" könnte vielleicht der liebe Gott. Und der hat uns eine Bibel gegeben, die klar zeigt: Das will Gott nicht.

1

Das Glaubensbekenntnis ist ein Gebet, das kannst du nicht ändern.

Du kannst deinen Glauben oder dein Bekenntnis ändern.

Zuerst müsstest du bei deinem Beispiel aus der evangelischen Kirche austreten, wo das ist von ort zu ort unterschiedlich, im Rathaus hilft man dir da aber weiter.

Um in die katholiche Kirche einzutreten sind dann Gespräche mit dem Pfarrer nötig

Hallo ich wollte fragen was die unterschiede und gemeinsamkeiten bei der Kirchengebäude evangelisch und katholisch sind denn auf Google find ich nix?

...zur Frage

Katholisch oder Evangelisch beim Staat angemeldet?

Habe meinen Wohnortgerade auf dem Amt umgemeldet und statt Evangelisch habe ich Katholisch angegeben. Ist das ein problem und muss das sofort ändern lassen oder is das ein übersehbarer Fehler?

...zur Frage

Kann ich trotzdem zum Islam konvertieren?

salamun alaykum,

ich möchte zum islam konvertieren, jedoch weiß ich nicht, ob ich als Christ ect eingetragen bin. Meine Eltern kann ich schlecht fragen. lso mal angenommen ich stehe als Christ im Standesamt und sag dann das Glaubensbekenntnis unter 2 Zeugen, bin ich dann eine richtige Muslima?

Und wenn nicht, wie und wo kann ich das ändern?

PS: Ja, ich hab mir alles lange genug überlegt und bin mir 100% sicher

...zur Frage

Unterschied zwischen "Konfessionslos" und "Atheist"?

Guten Abend,

Ich bin zwar getauft, bin jedoch vor ein paar Jahren aus der Kirche ausgetreten.

Ich glaube nicht an Gott, wenn mich jetzt jemand frägt was für eine Religionszugehörigkeit ich habe, wäre es bessert dort "Konfessionslos" oder "Atheist" zu sagen?

Soweit ich weiß sind Konfessionslose doch die, die zwar Christlich sind, sich jedoch nicht auf katholisch/evangelisch festgelegt haben, oder?

MfG

...zur Frage

Von evangelisch zu russisch Orthodox ändern?

Hallo ich bin 13 Jahre und wurde als ich klein war evangelisch getauft. ich möchte wenn ich 14 werde meine Religion selbstständig zu russisch-orthodox ohne Unterschrift der Eltern ändern. Ich wollte fragen wo man das Machen kann, wo man seine Religion ändern kann?; im Rathaus? Soll man zum Rathaus gehen und dann was unterschreiben? Könnt ihr mir es bitte erklären ich wäre sehr dankbar!!!

...zur Frage

Gibt es im Buddhismus ein "Glaubensbekenntnis"?

Gibt es im Buddhismus ein "Glaubensbekenntnis"?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?