Glaubensbekenntnis ändern?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du müsstest aus Deiner Konfession austreten (in den meisten Bundesländern auf dem Amtsgericht).
Und dann mit der Austrittsbescheinigung bei der anderen Konfession beim Pfarrer vorsprechen.

Meine Empfehlung: Vorher mit Deinem eigenen Pfarrer/Pfarrerin anrufen und mal drüber sprechen, warum Du austreten wolltest.
Wäre ja auch ganz spannend, was er oder sie sagt, wenn Du Dich als Atheist outest.

Und vorher beim kath. Priester anrufen, was er alles fordert, wenn Du eintreten willst.

"Sprechenden Menschen kann geholfen werden."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Glaubensbekenntnis ist ein Gebet, das kannst du nicht ändern.

Du kannst deinen Glauben oder dein Bekenntnis ändern.

Zuerst müsstest du bei deinem Beispiel aus der evangelischen Kirche austreten, wo das ist von ort zu ort unterschiedlich, im Rathaus hilft man dir da aber weiter.

Um in die katholiche Kirche einzutreten sind dann Gespräche mit dem Pfarrer nötig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab 14 Jahren kannst du deine Religion frei wählen. Am besten du gehst mal zur einer Katholischen Kirchengemeinde und informierst dich dort über alles weitere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Glaubensbekenntnis ist bis auf ein einziges Wort das gleiche.

Was du aber meinst, ist von der evangelischen zu katholischen Kirche zu konvertieren. Das lässt sich bei jedem katholischen Pfarramt in die Wege leiten. Die Konversion ist mit dem Sakrament der Firmung verbunden, die in der Regel vom Bischof gespendet wird.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst konvertieren von der evangelischen zur katholischen Kirche. Dafür braucht es eine Vorbereitungszeit - entweder Konvertitenunterricht oder eine geistliche Begleitung.

In zahlreichen Gesprächen und der Beschäftigung mit der katholischen Lehre, kannst du dir dann klar darüber werden, ob eine Konversion für dich das Richtige ist.

Sobald du den katholischen Glauben vollständig bejahen kannst, ist eine Konversion möglich. Die Konversion wird meist in einer Heiligen Messe vollzogen und mit dem Sakrament der Firmung verbunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nachdenklich30
12.06.2016, 23:16

So ein Quatsch. Einen glauben "vollständig bejahen" könnte vielleicht der liebe Gott. Und der hat uns eine Bibel gegeben, die klar zeigt: Das will Gott nicht.

1

warum willst du deinen glauben ändern?

glaube kommt aus dem gefühl.

fühlst du jetzt anders?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XxRayearthxX
13.06.2016, 08:59

Bloß nicht :D Ich habe doch geschrieben, das ich Atheist bin. Wollte mich nur in der Hinsicht mal schlau machen XD

0

Du kannst zu katholischen Glauben konvertieren. Alles weitere wissen der zuständige Pfarrer und das Standesamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Glaubensbekenntnis ist doch im Prinzip für alle das gleiche. Bei den evangelischen Christen fehlt nur das Wort "katholisch" im Text. Du meinst eher, ob man die Konfession ändern kann. Das wäre dann ein Übertritt, keine Konvertierung, denn getauft wird nur einmal und da auch da die Taufformel die gleiche, nämlich auf die Trinität bezogen, gilt die Taufe ebenfalls für beide (auch andere) Konfessionen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Atheist bist, bringt dir dir Kirche eh nichts, ob katholisch oder evangelisch. So der Herr will und du zum Glauben kommst, dann wird es nochmals anders, weil es in der Bibel nämlich keine Katholiken und Protestanten gibt, sondern nur bekehrte Christen. Joh. 3

Apostelgschichte 11 26 Es geschah ihnen aber, daß sie ein ganzes Jahr in der Versammlung zusammenkamen und eine zahlreiche Menge lehrten, und daß die Jünger zuerst in Antiochien Christen genannt wurden.

Die Spaltungen unter den Gläubigen ist nicht von Gott gewollt, sondern der Ungehorsam gegenüber Gott. Meist geht man über Gottes Wort hinaus oder man macht es stimmig, damit es einem in den Kram passt.

. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XxRayearthxX
13.06.2016, 09:01

Ich habe nicht vor, in die katholische Kirche zu wechseln^^ Ich wollte mich nur einfach mal schlau machen XD

0

Was möchtest Du wissen?