Gitarrensaiten (b) auf C stimmen?

3 Antworten

Bei uns in DL heisst die B-Seite H. Am besten suchst du dir auf der A-Saite das C, (also im dritten Bund drücken ) und stimmst die H (B)-Saite genau auf diesen Ton. Die Tonleiter wäre ganz einfach: ABCDEFG, aber da war ein Theoretiker dazwischen, da hiess es dann: AHCDEFG. Ich persönlich liebe dieses "Umstimmen" nicht. Das macht aber nichts, es gibt dadurch neue Klang-Erfahrungen, das muss man im Einzelfall selbst lieben lernen

Ich habe das Stimmgerät gerade gegoogelt. Du musst den chromatischen Modus verwenden, und dann die B Saite einfach einen Halbton hochstimmen, so einfach ist das ;-)

Du hast mehrere Möglichkeiten:

Entweder Du stimmst Die H-Saite (international B) nach dem 5. Bund der G-Saite. Das ist nämlich das genau das C, das Du brauchst. Oder Du nutzt Dein MT-100. Das ist ein chromatisches Stimmgerät (oder hat auf jeden Fall einen chromatischen Modus) und es zeigt Dir dann einfach den Ton an, auf den die jeweilige Saite gestimmt ist. Also kannst Du die H(B)-Saite auch behutsam einen Halbton höher stimmen und das Stimmgerät zeigt Dir im Klartext den Ton an, der gerade erklingt.

Aber beim Höherstimmen immer recht vorsichtig. Es ist hier zwar nur ein Halbton, trotzdem strapaziert das die Saite.

Ergänzung: Wenn das Stück ein Tuning EADGCE erfordert, kann man das nicht als Empfehlung lesen, sondern als MUSS.

Du wirst sonst immer, wenn die umgestimmte Saite leer erklingt, Probleme haben und womöglich auch bei manchen Griffen/Melodielinien, weil Du dann auf dieser Saite immer einen Bund höher greifen musst Ganz abgesehen davon, dass man da dann auch permanent dran denken muss.

0

Was möchtest Du wissen?