Gibt es Dinge, die man beim Kauf von Fertig- Pizzateig zu beachten gilt?

4 Antworten

Klar, Pizzateig selber machen kostet etwas Zeit, aber es geht so einfach, dass man eigentlich keine Fertigprodukte braucht.

Du brauchst:

  • 500g Mehl
  • etwas salz
  • 3-4 EL Olivenöl
  • ein Block Hefe aus dem Kühlregal.

Das Mehl gibst Du in eine Schüssel.
Die Hefe löst Du in einer Tasse handwarmem Wasser auf.
Gibst Salz, Olivenöl und das Wasser mit der Hefe zum Mehl dazu. Das ganze mit einem Handrührgerät und Knethaken vermischen und kneten. Nun gibst Du nach und nach handwarmes Wasser dazu, so dass Du einen festen, aber geschmeidigen Teig erhälst. Wenn der Teig zu trocken ist, gibst Du noch weiter Wasser hinzu, wenn er zu flüssig wird, kannst Du mit Mehl nachkorrigieren.

Das Ganze dann ungefähr 1 Stunde an einem warmen Ort abgedeckt stehen lassen und warten bis der Teig aufgeht. Danach den Teig nochmals von Hand durchkneten, ausrollen und fertig.

Ok, das kostet Zeit, aber der Rest ist einfach. Wenn Du keine Zeit hast, kannst Du natürlich auch Fertigteig aus dem Kühlregal verwenden, das geht auch, aber davon habe ich noch nichts gefunden, was wirklich lecker war. Das war immer nur ein "Joa, geht auch, wenns unbedingt sein muss".

Pro Tipp1: Mache einen Vorteig, dann wird's besonders luftig! Einfach zuerst in das Mehl eine Mulde machen und die aufgelöste Hefe mit einer Priese Zucker dort rein geben und mit einem Löffel vorsichtig mit etwas Mehl vermischen, so dass ein schleimiger Brei im Mehl entseht. Das ganze ca. 30 Minuten an einem warmen Ort abgedeckt stehen lassen. Danach die restlichen Zutaten zugeben und wie oben beschrieben zubereiten.

Pro Tipp2: Mach ein Ei rein. Das ist nicht original italienisch, aber der Geschmack wird Dich für diese Abweichung vom Original entlohnen!

Woher ich das weiß:Hobby

Huhu,

Schneller Teig zum selber machen (Mit Hand oder Küchenmaschine mit Knethaken machbar):

-1kg Mehl

-2EL Zucker

-200ml Olivenöl

-1 Würfel Hefe

-100ml Lauwarmes Wasser

-1TL salz

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zubereitung:

Hefe mit Lauwarmen Wasser vermischen, in eine Schüssel geben mit den restlichen Zutaten gut vermischen/Kneten. Wenn der Teig gut aufgehen soll (So wie wir es lieben ,fluffig) Gleich auf das Backblech (Ohne Backpapier) Verstreichen und belegen!

Soll er original flach sein, einfach 1h ruhen lassen dann MIT Backpapier auf das Blech geben und ausstreichen und Belegen (Der Teig ist nicht ausrollbar! Wir lieben ihn so! Wenn er Ausrollbar sein soll einfach etwas mehr Mehl hinzugeben!)

Aufwand: Ca. 10-20 min

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn wir fertigen holen dann am liebsten den von der Pennymarke! Wirklich köstlich muss ich sagen! Tomatensauce ist dabei und kostet nicht mal 2€!

https://www.google.com/search?q=penny+pizzateig&client=firefox-b-ab&tbm=isch&source=iu&ictx=1&fir=Y-2NSbtwV3gDrM%253A%252Cr_A-OhKAwyBBaM%252C_&usg=__dJKyXIMfYX7ljHIqcwfVBnI51OA%3D&sa=X&ved=0ahUKEwijnZT8_vDbAhWDsaQKHRHtCHcQ9QEISDAD#imgrc=Y-2NSbtwV3gDrM:

ich hoffe ich konnte helfen :)

Lg

Mit welchem Produkt klappt die Pizza auf alle Fälle?

Mit einem Pizzastein. Kostet weniger als 20€ und das Ergebnis ist deutlich besser als im herkömmlichen Backofen.

Das Fertigpizzakit von Ja! funktioniert ganz gut. Der Teig, der ausgerollt wird, bleibt allerdings in der Größe. Er geht beim Backen nicht mehr auf.

Was möchtest Du wissen?