Gibt es denn Unterschiede zwischen kanadischem und amerikanischem Englisch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn's euch interessiert ... Fuer Leute von Europa hoert sich kanadisches Englisch so an wie amerikanisches. Aber Einwohner der SuedStaaten (besonders Texas) haben einen deutlichen suedlichen Akzent.

Als Kanadier kann man oft aber nicht immer, und nicht zuverlaessig, hoeren dass jemand wahrscheinlich von den USA ist.

Der Unterschied zwischen West- und Ost-Kanada ist klein, ausser in Neufundland wo Leute einen ganz deutlichen "Newfy"-Akzent haben.

BlackbearJoe (Vancouver, Canada)

Das kanadische Englisch ist in der Regel näher am britischen Englisch, als das amerikanische. Allerdings sind die regionalen Unterschiede in beiden Abarten recht groß.

Generell gibt es viele Abarten des Englischen; so sprechen Australier und Neuseeländer wieder etwas anders.

Irgendjemand hat einmal gesagt: "Die Weltsprache ist nicht Englisch, sondern schlechtes Englisch."

Das kanadische Englisch ist zum großen Teil dem amerikanischen Englisch ähnlicher als dem britischen. Ich muß Dir da widersprechen, Wolf.

0
@Sylboy

Ja.

Deshalb schrieb ich auch: "DAS amerikanischE" und nicht "AM amerikanischEN".

0

Reginonal ganz verschieden...bin in Kanada zur Schule gegangen...bei uns wurde viel BE gespochen. Als Schreibweisen waren sowohl AE als auch BE erlaubt. Aber von der Aussprache, also dem Dalekt klingt es dann doch er AE.

Englisch ist Englisch und klingt ueberall anders, die Dialektfarben sind so bunt wie Herbstlaub.

Was möchtest Du wissen?