Geschichte auf Lehramt an der Uni Stuttgart - Ist der Latein-Lektürekurs machbar?

2 Antworten

Hi,

deine eigentliche Frage kann ich dir nicht beantworten. Ich weiß nicht, wieviel Latein aus deiner Schulzeit noch hängengeblieben ist. Wenn du ein guter Lateinschüler warst, ist wird der Lektürekurs auch ohne Vorbereitung keine Probleme bereiten. Wenn du ein schlechter Lateinschüler warst, wird dir der Auffrischunsgkurs auch nicht viel bringen. Und wenn du dich irgendwo dazwischen einschätzt, musst du das selbst entscheiden.

Ich kann dir nur sagen, dass du (meines Wissens) mit dem Fachwechsel deine Einstellungschancen stark verschlechterst. Geschichtslehrer gibt es wie Sand am Meer. Dafür wird dich kaum jemand einstellen. Wenn, dann wird man dich als Englischlehrer brauchen (oder für Geschichte bilingual).

Deswegen würde ich dir raten, bei Philosphie zu bleiben. Das ist wenigestens eine Art Alleinstellungsmerkmal. Da hast du viel weniger Mitbewerber bei den Stellenausschreibungen. Oder  studier Geschichte als Drittfach.

LG
MCX

Zum Vergleich: Bei uns gibt es 2 Philosophie-Lehrer (Kurzfach) und über 15 Geschichtslehrer (Kurzfach). Da kannst du 3x raten, wem beim Bewerbungsgespräch der Vorzug gegeben würde ;).

Ich musste in der Uni damals das Latinum nachmachen, weil ich es in der Schule nicht gemacht hab. Erfahrungsgemäß ist die ein Auffrischungskurs ans Herz zu legen. Je nachdem, wie du dein Latein heute selbst einschätzt

hast du das Lateinlernen wirklich auch als so schwer empfunden, wie man immer im Internet liest? Wie lange hast du für dein Latinum gebraucht?

0
@MsBalboa

3 Semester. Da ich schon immer eher der sprachliche Zweig war, fiel es mir nicht wirklich schwer. Der grund, warum viele scheitern oder es als schwer empfinden, ist meist, dass sie Deutsch schon nicht richtig beherrschen und grammatikalisches Wissen mitbringen. Ohne das siehts mit Latein natürlich düster aus.

1
@Appelmus

würdest du sagen, ich könnte es gut und einfach in 2 semestern auffrischen? (hatte 6 jahre latein in der schule)

0
@MsBalboa

Ja. Ich hatte Latein I und II in 2 Semestern und habe im 3. den vorgeschriebenen Lektürekurs für das Latinum besucht. Ist auf jeden Fall machbar. Vor allem, weil man dass Wissen ja bereits mitbringt.

0

braucht man für folgende studiengänge (lehramt) das latinum?

hallo allerseits,

braucht man für die folgenden studiengänge (auf lehramt) ein latinum/graekum/usw?

geschichte

sozialwissenschaften

erdkunde

englisch (hier braucht man doch ein latinum, oder?)

philosophie

danke im voraus!

...zur Frage

Bachelor im Lehramt ausreichend, Fächerkombi?

Ich überlege, nach dem Abi auf Lehramt zu studieren, wobei ich mir noch nicht ganz sicher bin.

Meine grundlegenden Fragen wären:

  • Wieviel verdient man in den einzelnen Schulformen ? Am liebsten würde ich an einer Berufsschule oder einem Gymnasium unterrichten. Eventuell jedoch auch an einer Grundschule
  • Ist ein Bachelor ausreichend ? Ich will nach dem Bachelorstudium erstmal ins Berufsleben eintreten und eventuell neben dem Beruf irgendwann noch den Master machen. Ist das möglich? Oder ist ein Master zwingend notwendig bzw. Unterscheidet sich das in einzelnen Schulformen ?
  • Welche Fächerwahl wäre sinnvoll? Bezüglich Gymnasien wäre ein Fach auf jeden Fall Biologie, wobei ich mir über das zweite Fach unsicher bin. Was auf jeden Fall rausfällt wäre Chemie, Mathe, Physik, Geschichte, Musik und Philosophie. Wo besteht Bedarf? Wo hat man gute Jobaussichten?

Gute Antworten wären wirklich hilfreich in der Hinsicht, da ich dazu nicht genau was im Internet finde..

...zur Frage

Lehramt Leipzig (Ethik, Französisch)?

Ich möchte ab kommendem Jahr Lehramt für das Gymnasium studieren. Evtl. auch gern Psychologie und Französisch, doch da ich die Kombi nirgends in meiner Nähe fand nun Ethik und Französisch. Mein Cousin studierte in Leipzig und auch sonst hab ich nur Gutes gehört, daher präferiere ich nun die Uni dort. Ich war bereit schon zum Tag der offenen Tür bzw. zum Studieninformationstag dort. Französisch schien mir bereits recht sympathisch, auch wenn ich mir bewusst bin, dass das Studium nicht viel mit dem Lehrerberuf zu tun hat, sondern viel zu tief geht. Von Ethik habe ich mir bislang allerdings noch keinen großen Einblick machen können. Viele sagen immer, das Ethikstudium sei unglaublich anspruchsvoll, tiefgründig und anstrengend. Zwar stehe ich seit der 9. in Ethik 1 und habe auch einen Lehrer, den viele meiner Klassenkameraden als anspruchsvoll beschreiben, doch gehöre ich allgemein betrachtet zwar zu den gute/sehr guten, jedoch nicht überdimensional guten Schülern - werde wahrscheinlich ein Abi um 1,9-2,1 machen. Daher hab ich nun Angst, dass das Ethikstudium evtl. zu kompliziert für mich sein könnte, zumal man an der Uni Leipzig ja Philosophie studiert und kein Ethik direkt und auch in diesem Fach wird man viel mehr lernen und können müssen, als man als Lehrer später braucht.

Daher die Frage, am besten an Lehramtsstudenten in Leipzig, ist das Studium wirklich so hochtrabend, wie besagt oder doch gut machbar?

...zur Frage

Wie schwer ist es, ein Graecum an der Uni nachzuholen? Vergleich mit Latein?

Wenn ich Lateinlehrerin werden will, muss ich ein Graecum machen. Man hört immer wieder, wie schwer es ist, Latein an der Uni nachzuholen. Von Altgriechisch hört man wenig. Liegt es daran, dass viel weniger Leute ein Graecum als ein Latinum machen müssen oder ist das Graecum leichter?

Für ein kleines Latinum muss man Texte von beispielsweise Caesar verstehen können, für ein Latinum muss man Texte von z.B. Cicero verstehen können und für ein großes Latinum muss man schwere Originaltexte verstehen können.

Ich habe auf Wikipedia die Namen von Autoren gefunden, deren Schwierigkeitsgrad der Sprache ich nicht einschätzen kann. Es sind Platon und Xenophon. Mit welchem lateinischen Autor kann man sie vergleichen? Kann man das überhaupt vergleichen? Wird es schwer, griechisch an der Uni nachzuholen? Mit welchem Latinum kann man es vergleichen?

...zur Frage

Welche Chancen habe ich als Lehrer mit Geschichte/Philosophie?

Ich studiere im Moment Geschichte und Philo auf Lehramt. Wie sehen da die Berufschancen aus? Und wäre Geschichte und Sport eine bessere Kombination?

...zur Frage

Wie ist es Philosophie auf Lehramt zu studieren?

Guten Morgen!

Ich bin dabei mein Abitur zu machen und würde gerne Philosophie und Geschichte auf Lehramt studieren. Vielleicht gibt es hier einige die Philosophie studieren und mir ein wenig berichten können wie es ist. In alle Hinsichten. Positive sowie negative Erfahrungen. Ich bin sehr dankbar für eure Erfahrungen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?