Geizige Schwiegermutter wie geht ihr damit um streit mit dem Verlobten?

10 Antworten

Tja, zwischen Tradition und Moderne ... bzw. zwischen Tradition und Sturheit gibts eben manchmal eine große Kluft.

Weißt, als mein Mann und ich in den Vorbereitungen steckten hätte ich auch in meiner Schwangerschaftslatzhose geheiratet statt im Brautkleid... die Kleidung war mir nicht so wichtig wie die Tatsache zu heiraten.

Bei uns haben meine Eltern mein Kleid, die Schuhe und den Raum des Lokals (für hinterher) bezahlt. Beziehungsweise, sie hatten uns ein Budget zur Verfügung gestellt und davon wurde dann soweit alles Mögliche bezahlt.

Die Eltern meines Mannes haben den Anzug von ihm übernommen (wenn ich mich recht erinnere) und seine Mom hat die Hochzeitstorten gebacken.

Wenn du und dein Verlobter doch gut verdient, dann bezahlt ihr das Kleid, die Schuhe und alles andere. Das Gute daran, ihr seid niemandem "etwas schuldig" (finanziell). Das ist stressfreier und gibt euch als Ehepaar einen besseren Start als jegliches "herumgefeilsche" oder streiten oder betteln bei den Eltern/ Schwiegereltern.

Kultureller Hintergrund hin oder her - egal in welcher Kultur, soweit ich weiß wird meist eher im tatsächlich stemmbaren Rahmen geheiratet - ohne das man sich über Jahre hinweg verschuldet. Naja, zumindest sollte dies so sein

  • Na ja, es geht hier doch um Konflikte zwischen verschiedenen Kulturen und zwischen verschiedenen Traditionen.
  • Im modernen Deutschland ist die Lage doch völlig klar: Es ist EURE Hochzeit, also entscheidet IHR BEIDE ganz genau, was ihr wie und wo machen wollt und dann BEZAHLT ihr beide das auch. Wie gesagt, es ist eure Hochzeit. Da muss niemand anders was zahlen!
  • Richtet euch nicht nach irgendeinem "wer muss was tun", das ist doch alles völlig überholter Kram bescheuerter Traditionen. Entscheidet selbst, bezahlt selbst und lasst euch verdammt noch mal nicht reinreden. Dazu gehört, am besten auch nicht zu viel zu zerreden. Das geht die doch gar nichts an! Nicht alles erzählen, fragen, diskutieren... einfach mal die Klappe halten und selbst planen. Ladet eure Eltern ein und fertig. Wenn die Eltern was schenken wollen, dann werden sie das tun. Viel oder wenig, ganz egal. Ihr wisst dann, woran ihr seid und fertig.
  • Was Wertschätzung angeht, so kann es schon sein, dass Du aufgrund kultureller Konflikte nicht ganz so toll gefunden wirst als Verlobte oder Ehefrau. Na und? Klar, wäre schöner, wenn alle Feuer und Flamme wären, aber du heiratest ja ihn und nicht seine Eltern.
  • Macht euch frei von all diesem "was man muss" und lebt EUER Leben.

Alles Gute und viel Glück!

Danke..sie redet ihm rein und schleimt bei ihm oh mein lieber sohn ich meine es doch nur gut kauft ein billiges kleid dafür könnt ihr euch andere sachen kaufen..aber lebt seit 5 jahren in seiner Wohnung MIETFREI und lässt ihn alles bezahlen 

0
@Cekirgeeeee

Ich glaube, ihr müsst euch GANZ DRINGEND emanzipieren und eine eigene Wohnung besorgen. Man sollte nicht mit den Eltern zusammenwohnen, wenn man ein Pärchen ist. Das geht selten gut.

Ja nach Alter, Beruf und Geld solltet ihr ausreichend weit wegziehen und endlich ein eigenes, selbstbestimmtes, unabhängiges Leben führen.

Das würde ich so schnell wie möglich klären mit deinem Partner, auch wegen der finanziellen Aspekte. Ihr braucht euer Geld für euch selbst.

0
@Kajjo

Sie sucht sich grad ne Wohnung und zieht da aus und ich werde einziehen..ich finde es einfach nur sch... selber den sohn ausnehmen all die jahre und mir nicht mal was gönnen man heiratet nur einmal 

0
@Cekirgeeeee

Gut so. Eine eigene Wohnung ist wichtig.

Wie gesagt, denk nicht an Geld und Geschenke. Ihr heiratet, weil ihr euch liebt und nicht des Geldes wegen. Du weißt jetzt, woranm du mit ihr bist. Merk dir das und fertig.

Gestaltet die Hochzeit genau so, wie ihr beide wollt und diskutiert nicht weiter irgendwelche Details mit ihr. Bezahlt alles selbst, dann müsst ihr euch auch nicht reinreden lassen.

Du wirst sie nicht ändern. Du darfst das mies finden. Aber du musst dein Leben leben und dich nicht zu viel über solche Sachen ärgern.

1

Du meine Güte - kauft Euch die Sachen selbst und gut ist es.

Ihr solltest das mit der Hochzeit noch mal überlegen.

Für meine Hochzeit (nicht nach türkischer Tradtion) haben mein Mann und ich alles selbst bezahlt.

Du hättest mal den Text lesen sollen, genau das steht da auch.

Trotzdem mosert die Alte rum - das ist das Problem der Fragerin.

0
@bergquelle72

Ich denke, die FG will lieber, dass alles von der Schwiegermutter bezahlt wird.

0
@beangato

Nein im Gegenteil mir wäre es liebe wenn sie nix zahlt und sich bei nix einmischt 

0

Was möchtest Du wissen?