Gartenpumpe mit zweitem Sauganschluss nachrüsten?

6 Antworten

generell ist das kein Problem. allerdings wird die Pumpe vermehrt daher saugen, wo der Druck geringer ist. d.h. es kann sein, dass irgendwann ein Behälter leer ist, während der andere noch voll ist. und wenn das passiert, dann saugt die punmpe luft, und kann garnicht mehr ansaugen. also jedenfalls kein wasser mehr.

die eleganteste Variante wäre ein 3 Wege Ventil wie dieses:

https://www.bevo.com/alle-produkte/ventile/ventile-aus-messing-bronze/3-wege-ventile-aus-messing/3-wege-kugelhahn-mit-t-bohrung-12856

das ist natürlich etwas teuer. aber du kannst genauso gut auch ein T- oder Y-Stück verwenden und dann einfach zwei ventile dran machen. du musst dann eben nur eines zu und eines auf machen um zu bestimmen, von wo das wasser gesaugt werden soll.

lg, Anna

vermehrt daher saugen, wo der Druck geringer ist

Klingt nicht wirklich logisch. Für eine Saugpumpe würde das bedeuten, dass eine größere Druckdifferenz zu überwinden wäre.

Aber du meinst vermutlich das richtige.

0

Du brauchst ein Y Stück. Sowas gibt es zu kaufen.

Logisch... aber wie wähle ich dann aus, von welchem Anschluss die Pumpe dann zum Saugen verwendet werden soll?

0
@abbe80999

Die Dinger gibt es mit Hebel zum umschalten zwischen den Behältern.

1

Sind die Dinger auch wirklich geeignet für Wasserdurchlauf in beide Richtungen? Ich meine, da ist ein Pfeil angebracht, der die Durchflussrichtung anzeigt?

0
@abbe80999

Der Durchfluss erfolgt ja in Richtung Pumpe. Ich hab sowas in Messing seit 3 Jahren im Garten und lutsche damit das Wasser aus den IBC Tanks zum Blumengießen

1

Es gibt für alle Gewinde-Abschlüsse Y-Stücke als Adapter. Aber die Pumpe saugt immer nur da an, wo der niedrigste Widerstand ist.

Verstehe ich es richtig.... ich kann also mit einem solchen Adapter nicht selbst wählen, welcher Anschluss zum Saugen verwendet werden soll?

0
@abbe80999

Doch, aber nur, wenn Du in jeden Abzweig ein Ventil einbaust oder gleich einen Adapter mit 2-Wege-Hahn nimmst. Wenn beide offen sind, saugt die Pumpe immer da an, wo es am leichtesten geht, evtl. auch Luft. Such mal unter Bewässerungstechnik.

1

Das geht relativ einfach mit einem T-Stück (aus Messing z.B.) und dann per 90° Bogen oder dergleichen an beiden Enden. Du musst aber zwingend darauf achten, dass du zum Einen Rückschlagventile in beide Suagleitungen verbaust und am besten noch Schieber auf beide Leitungen, sodass du die auch komplett dicht verschließen kannst. Gleichzeitig aus 2 Leitungen saugen habe ich tatsächlich noch nie gemacht, weiß nicht, wie gut das in de Praxis funktioniert

Klingt gut! Ich will ja auch gar nicht aus 2 Leitungen gleichzeitig saugen. War mir bis dato nicht sicher, ob solche T-Stücke oder Y-Adapter wirklich geeignet sind für Wasserdurchlauf in beide Richtungen. Ist denn da nicht immer ein Pfeil zu sehen, der die Durchflussrichtung anzeigt?

0
@abbe80999

Ein normales T-Stück ist einfach nur ein Rohr mit 3 Enden und Gewinden an den Enden. Dort gibt es keine Flussrichtung. Anders sieht es bei Rückschlagventilen aus. Diese sollten natürlich saugseitig in Richtung Pumpe zeigen.

0

Ja es gibt so ein T-Stück oder auch Y in 1/2, 3/4 und 1 Zoll mit einem Verschluss (einem Hebel) in der Garten-Hart-Abteilung in Baumärkten. Aufzupassen ist nur das die Pumpe nicht trocken läuft, dann ist sie hin, aber das weißt du sicher selbst!

Verstehe ich es richtig... mit einem (1) Hebel.. wie wählt man dann aus, von welchem Anschuss das Saugen erfolgen soll?

1
@abbe80999

Stimmt, es müssten wenn, dann zwei Hebel sein. Oder man nimmt beim zweiten Schlauch eine zusätzliche Kupplung, da müsstest du echt im Baumarkt schauen was die dort für alternativen haben.

0

Was möchtest Du wissen?