Gab es damals im Osten Tomaten?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Ja die gab es, auch gurken, Salat, bohnen, Rüben, Kohlpflanzen, spargel usw... Nur südtropische Früchte gab es kaum oder selten.

Alles Gute 🍀🍀🍀

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was sind südtropische Früchte?

0
@Persepolis95

Bananen, orangen, kiwis usw... Alles, was eben außerhalb Europas kommt

1

Vielen Dank für den Stern 🍀🍀🍀

0

Klar, denn "der Osten" war ein sehr großes Gebiet mit verschiedenen Klimazonen - im heutigen GUS- Raum auch subtropische Gebiete. Daher konnte man natürlich Tomaten (die gedeihen ja sogar in Deutschland super) kaufen, aber auch, manchmal, Südfrüchte aus den warmen Regionen.

"Der Osten" ist überall. Denn jeder Punkt auf der Erde liegt östlich von einem anderen.

0

Ja die gab es 😁

Was aber sehr wenig zur Verfügung stand wahren südtropische Früchte

Bild zum Beitrag

 - (Deutschland, Obst, Gemüse)

Was sind südtropische Früchte?

0
@Persepolis95

Das sind Früchte die in den Tropen bzw Subtropischen gebieten Angebaut werden :)

Beispiele wären: Ananas, Banane, Kiwi, Mango und Avocado. 

2
@verreisterNutzer

Ach so, Sie meinen subtropische oder tropische Früchte. Das hat nichts mit den Himmelsrichtungen, sondern mit den Klima- und Vegetationszonen zu tun.

0

Es gab alles an heimischen Gemüsearten, nur Früchte wie Ananas, Bananen, Kiwis, etc. die eingeführt werden müssen, die gab es kaum bis gar nicht.