Hi,

Benutze vor allem bei diesem Wetter Vitamin D 3, 20 Tropfen (je 1000 EH) für eine Woche und dann reduziere es auf 5 - 7 Tropfen. Hast du Hobbys oder weitere Ziele in deinem Leben? Wie ist deine aktuelle Arbeit?

Freundlichst 🍀🍀🍀

...zur Antwort

Die "grünen Fliegen" sind meistens aasfliegen, die Larven zum zersetzen von verwesenden Kadavern legen. Bei schwarzen Schmeissfliegen ist es dasselbe. Ihr Geruchssinn ist das beste unter den Insekten. Die "normalen Fliegen" sind meistens die typische Stubenfliege die sich von Hautresten, Kot und (bei der gemeinen Stubenfliege) auch von Blut ernährt.

...zur Antwort
Das hängt nicht vom Geschlecht ab weil

Genderzeit.... es hängt mit dem Individuum zusammen... ob du nicht aufgibst bzw. Mit deinen Emotionen klar kommst... es gibt die, die mit einem Korb nicht klar kommen in beiden Geschlechtern...

...zur Antwort

Hi, erstmal eine Frage an dich:

Machst du das beruflich oder hast du ein Ziel, das irgendwann beruflich zu machen? Also wettkampfsport, diziplinsport oder Bodybuilding?

Wenn das nicht der Fall ist, dann ist im Regelfall 1,5 H kardiosport gesund (aber mindestens 1 Tag Pause zwischen den Trainingstagen) du bzw. Dein Körper braucht auch mal eine erholungs- und Regenerationszeit. Bei Kraftsport kannst du auch schon 2 oder mehr Stunden brauchen, da du zwischendurch ja Pausen machst. Sonst wirst du früher oder später schwere körperliche Schäden haben.

Ich Vergleiche es immer mit dem Auto: wenn du ein Auto täglich 2- 3 Stunden gebrauchst, wie lange wird das halten? Ein Auto kannst du ersetzen wenn es kaputt ist... deine Gesundheit und deinen körper nicht...

Dein Motiv, wieso du soviel Sport machst würde mich interessieren.

...zur Antwort

In Deutschland gilt das Recht, wer zuerst schlägt, ist Schuld... deswegen ist "komm (doch) her" in den meisten Fällen auch das letzte was passiert. Die Antwort "komm (doch) du her" wird als "feige" abgestempelt, weswegen derjenige meistens "siegt", der diesen Satz zuerst ausspricht. Dieser verbale Konflikt ist rein psychischer Natur und vermittelt dem anderem (ich sage das mal höflich) primitivling, dass er dadurch den Respekt der Anwesenden erhällt. Der beste Kampf ist kein Kampf und nur junge Heranwachsende oder betrunkene oder einfach nur emotionale Menschen schlagen sich.

...zur Antwort

Hi, dein Problem kenne ich sehr gut und kann selbst ein Lied davon singen. Oftmals sind es Phasen oder äußern sich durch eine gewisse Dauer und dann mit einem Mal nimmst du wieder Fahrt auf und machst weiter. Das ist in meinen Augen ganz normal und zeugt davon, dass du frei bist und einen freien Willen hast. Das Motiv ist immer eine Sache, wie in den Kommentaren beschrieben. MOTIVATION beinhaltet das wissen über das Motiv (wieso mache ich etwas). Ich selbst habe mir anfänglich auch zuviel Druck auf mehrere Sachen gelegt, da es in unserer Gesellschaft ja viel "konkurrenz" gibt und wir auch in einer kurzen Zeit viel vorweisen wollen... ich selbst habe deutliche Gänge zurückgeschalten undmache nach und nach weiter. Wenn ich einen Tag überhaupt keine Lust auf ein eigenes Projekt habe, dann verschiebe ich dieses auf den Tag danach und mache dafür heute ein anderes Projekt. Das wichtigste ist, dass du immer etwas weiter machst (nach DEINER Zeit und nach deinem INTERESSE am Ball bleiben) und einen Flowmoment ausnutzt. So beendest du schließlich das Eine, dann das nächste usw. Irgendwann pendelt sich eine Routine ein bzw. Eine Struktur, in der du dich nicht nur frei fühlst, sondern auch mehr schaffst, obwohl du (offensichtlich) weniger tust (tun musst). Ich male, komponiere, lese, mache Videos und schreibe viel. Abwechslung fördert die Krestivität🙌👍

...zur Antwort

Ich hab kein Selbstwertgefühl weil ich früher gemobbt wurde?

Hallo Liebe Gutefrage-Community,

ich bin hier um mit jemandem darüber zu reden und eure Erfahrungen mit sowas zu hören. Das soll jetzt auch kein Selbstmitleid sein oder so, ich will einfach nur ehrliche Antworten. Also: Ich wurde bis vor einem halben Jahr 5 Jahre lang gemobbt. Es fing an da war ich in der 4.Klasse. Ich war schon immer etwas breiter und dicker als alle anderen. Fand ich aber auch eigentlich gar nicht schlimm. Natürlich haben dann immer ein paar Leute blöd geschaut aber das war mich eigentlich egal. Ich habe auch immer gerne engere Klamotten und T-Shirts angezogen weil ich nie geärgert wurde/nie erfahren habe wie grausam Kinder sein können. Und es war auch immer alles okay, hab mich schon immer etwas geärgert weil ich unsportlich war und nicht das was die anderen konnten aber es war okay. Ich habe den Schulsport geliebt auch wenn ich nichts konnte... Und irgendwann dann standen ich und meine Klasse im Kreis. Die Jungs und Mädchen in Trikots und Jogginganzüge genauso wie ich und ich habe mich wohl gefühlt. Die Lehrerin erklärte uns das neue Spiel. Plötzlich sah ich das gegenüber von mir 2 Mädchen die ich eigentlich relativ mochte über mich geredet haben. Jetzt brauch mir hier keiner sagen dass man das nicht genau wissen kann. Man Weiss genauso wenn jemand über einen lästert. Jeder! Sofort wie aus dem nicht fing ich mich an mich irgendwie zu schämen. Aus dem nicht. Das hört sich jetzt bisschen komisch an aber es war so. Als ob man einen Schalter umgelegt hätte in mir. Ich ging also wieder in die Kabine und zog mir mein Pullover an. Ich war einfach nur geschockt und traurig und schämte mich für meinen Körper. Und dann fing es an als ob mich alles plötzlich hassen würden. Als könnten sie die Angst riechen. Ich ging ab da an jeden Tag mit langen Klamotten und die Schule und versuchte mich so dünn wie möglich zu machen. Wir hatten ein paar Jungs in der Klasse die waren dann jeden Tag gemein zu mir. Und gemein ist echt untertrieben. Sie fasten mich andauernd da an wo ich viel Speck habe, beleidigten mich, schlugen mich, klauten mein Schulzeug und bewarfen mich mit Äpfeln. Ich konnte einfach nicht mehr. Ich weiß nicht aber irgendwie war es so als ob auch die Lehrer gegen mich waren. Egal. Das war dann meine Geschichte wie es anfing. Danach die Jahre waren auch nur horror. Ich wurde auch nach der Schule verprügelt, dabei gefilmt, beleidigt, mit Obst beworfen und mir wurde sogar gedroht mich umzubringen usw. Das ging Tag für Tag so. Und jetzt? Nach ein paar Entschuldigung war dann immer alles wieder gut, ich gehe bei 40 Grad mit Pulli raus, erscheine kaum zum Sportunterricht und habe einfach nur Angst dass dieser Horror irgendwann wieder anfängt. Ich habe versucht mich zu wehren, aber das geht nicht wenn sie zu fünft auf dich einprügeln. Und am Ende war ich immer der schlimme Schüler, jedesmal wenn ich in den spiegel schaue möchte ich mich einfach nur umbringen/mich selbst verletzen damit ich an was anderes denke. Danke fürs zuhören. Kevilo

...zur Frage

Hi, erstmal zum Verständnis Menschen mobben nicht den hässlichsten oder den dicksten, sondern den, der leicht weint. Das geht allerdings auf deine Familie zurück. Wie wirst du von deine Eltern behandelt? Letztendlich ist das wichtigste, wie du mit dir selbst umgehst. Wenn du dich veränderst, dann werden die Anderen dich auch in Ruhe lassen. Mache etwas was dein Selbstwertgegühl steigert, lese und bilde dich weiter (z.B. recherchiere was genau Selbstwertgefühl bedeutet) und komme aus dir heraus. Wenn du dich für dich selbst nicht schämst, dann wird dich auch keiner mobben. Ich rate dir ebenso die Schüler zu melden und wenn es überhaupt nicht geht oder schlimmer wird psychologischen Beistand zu holen. Je früher du anfängst etwas dagegen zu machen, desto eher hast du die Ängste los. Es ist eben mit sehr viel Arbeit verbunden, die sich allerdings wahrlich auszahlen wird und das kann dir dann keiner mehr nehmen. Beste grüsse 🍀

...zur Antwort

1. Schmeiß das verbrannte Plastik raus. Vergiften kannst du dich (wenn der Brandherd gelöscht wurde) nur durch den entstehenden Rauch. Wenn du gut gelüftet hast, ist alles gut und es wird nichts mehr passieren.

...zur Antwort

Kind ausziehen lassen?

Hallo erstmal,

Unser Sohn, der 16 Jahre alt ist, hat uns erzählt, dass er gerne ausziehen möchte, da er von unserem Haus aus jeden Tag 90 Minuten Schulweg vor sich hat und gerne den nächsten Schritt in die Selbstständigkeit machen würde, da er einen allgemein sehr starken Unabhängigkeitsdrang hat. Wir haben dabei jedoch Bedenken, da er uns zu unselbstständig wirkt und bei uns Zuhause sehr wenig bis gar nichts für die Schule tut und dabei befriedigende bis ausreichende Noten in den Klausuren mit nach Hause bringt, aber trotzdem durch seine mündlichen Noten, die meistens im Einserbereich liegen trotzdem einen Notendurchschnitt von 11 Punkten im Zeugnis erreicht, dass er in der Schule schlechter wird. Sehr starke Anstrengungen nehmen wir jedoch in seinen Lieblingsfächern wahr, die WiPo, Geschichte, Philosophie und Chemie beinhalten, wo er sogar in Klausuren 12-14 Punkte mitbringt und sich sogar außerhalb der Schule für diese in bspw. Projektarbeiten anstrengt.Wegen seinem politischen Interesse trat er sogar einer politischen Partei bei und engagiert sich dort, was uns sehr gefällt, wenn auch diese nicht unsere Interessen vertritt. Außerdem arbeitet er noch parallel auf 450 Euro Basis in einem Supermarkt, was uns auch stolz macht, da das keines unserer Kinder gemacht hat, da er sich laut eigenen Angaben einen höheren Lebensstandard leisten will, als seine anderen Geschwister. Er verbringt viel Zeit in der Stadt, wo er auch zur Schule geht und nicht in unserer Stadt, da er hier gar keine Sozialen Kontakte bis auf die der Partei hat, aber diese alle älter sind und auch in der anderen Stadt arbeitet. Das sorgt dafür, dass er nur sehr wenig Zuhause ist und an Wochenende, wenn er mit seinen Freunden ausgeht sehr spät Nach Hause kommt (ca. 3-4 Uhr Nachts) oder bei denen übernachtet. Somit ist ausziehen quasi der "letzte Schritt". Auch hat er seit dem letzten Zeugnis deutlich mehr gelernt und seine Zensuren haben sich auch in Klausuren verbessert.

Zum Schluss können wir nicht sagen, ob das unserem Sohn eher schaden oder helfen würde. Finanziell wäre das okay, da wir so ein Zugticket sparen, welches mehr als 100 Euro im Monat kostet, das Kindergeld wegfallen würde und unser Sohn die 450 Euro bereit wäre in Miete und Lebensmittel zu investieren und eine Miete für eine angemessene Wohnung nicht mehr als 400 Euro kostet. Jedoch würde uns interessieren, was die Community denkt und ob der Auszug mit 16 der richtige Schritt wäre.

...zur Frage
Ja

Wo ein Wille da ein Weg, Liebe Eltern, denkt daran, dass ihr für Miete und Co aufkommen müsst, wenn er sie sich nicht leisten kann... solange er es sich leisten kann, lasst ihn. Wichtige Entscheidungen sollte er im Vorfeld mit euch abklären, was ja hier zu passieren scheint. Ich würde dazu raten, wenn alle Stricke reißen, ist das Elternhaus ja noch da.

Es gibt eben die besonderen Kinder, die sehr früh erwachsen werden, behindert ihn nicht auf seinem Weg.

...zur Antwort

Hi, ich empfehle dir keine Medikation, da es alles nur vorausschiebt. Gedanken kommen, weil sie gehört werden wollen. Schreibe sie alle Nieder und ordne sie. Kommen sie erneut, kannst du dich versichern, dass du sie bereits von der Seele geschrieben hast. Mache etwas aktives und gutes, damit deine Moral etwas aufgebaut wird, Sonne tanken, baden, entspanntende Musik , Massagen usw. Du wirst sehen, dass sich alles wieder bessern wird. Gute Besserung und viel Kraft und Erfolg 🙌

...zur Antwort

Schnappe dir ein traumdeuterbuch und schlage nach, was du gesehen hast... eventuell hilft dir das eher weiter. Sowas an sich kenne ich und habe dadurch schon mal einige Seiten geschrieben.

Übrigens--> nicht träumen ist stressbedingt, man ist "zu" und nicht "empfangbar" für Träume. Meistens heisst nicht träumen( sich nicht erinnern, denn man träumt immer!) dass man stillsteht.

...zur Antwort

Ein Graben teilt zwei Gebiete voneinander, je nach Tiefe benötigt man eine kleine Brücke, um den Graben zu überwinden. Ich tippe auf den in der Sprache auftretenden Begriff, für die zweigeteiltheit von Menschen in gewisse Gruppen. Keiner ist bereit den Graben zu verschütten, eher noch ihn noch tiefer und breiter zu machen. Ein sozialer Graben ist Hartz IV und Milliardäre, oder Rechtsorientierte Menschen und Linksorientierte Menschen, oder sogar bei Religionen wirst du diese sozialen Gräben finden. Zwar nicht bei allen (Ausnahmen bestätigen die Regel) jedoch häufiger also wenn di das Beispiel bei sexueller Ebene suchen würdest ...

...zur Antwort

YouTube ist der internationale Austausch von viele Kanälen uns für viele das neue Fernsehen. Es gibt mehr Menschen, die eher YouTube anschauen als normales Fernsehen. Ebenso kannst du dich auf YouTube informieren uns gewissen Menschen folgen. Ebenso wird die Sprachbarriere durch Google Subs überwunden. Youtube ist also eins von vielen Sozialen Medien, die uns auf globaler Ebene sensibilisieren und informieren. Du kannst alles suchen in allen Sprachen. Was du dann glaubst oder was der Wahrheit entspricht ist allerdings sehr schwierig und durch die sozialen Medien schwerer geworden.

...zur Antwort