Frühstück | Alternativen zu Nutella, Marmelade, etc.?


15.05.2020, 13:13

Müslis sind wirklich eine gute Alternative. Aber es geht jetzt speziell um Brotaufstrich. :)

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Stattdessen möchte ich nach was anderes (auch süßes) auf mein Brot streichen, was deutlich gesünder ist.

Süß und gesund schließt sich eigentlich aus. Aber probier doch mal Ovomaltine Brotaufstrich, der ist - im Gegensatz zu anderen Brotaufstrichen - ganz ohne Palmfett und schmeckt phantatisch.

Dann fällt mir noch ein Grafschafter Rübensaft oder Agavendicksaft.

und kann leider nichts selber machen, weil ich kaum Zeit habe

Für eine Erdbeermarmelade brauchst Du keine halbe Stunde:

  • Grünzeug wegschneiden
  • 250 g Erdbeeren waschen und halbieren
  • Erdbeeren mit Gelierzucker im Topf kochen
  • in ein Schälchen füllen
  • fertig

Das ist kein Hexenwerk.

Alex

Honig, Dattelsirup ist Beides recht gesund und mega lecker.

Als Alternative ksnnst du dir auch recht schnell ein Müsli/Joghurt selber machen.

Joghurt: Naturjoghurt, Früchte, Honig zum Süßen

Müsli:z. Bsp. Haferflocken, Nussstückchen, Früchte, Hanfsamen, wenn du nicht ganz auf Süß verzichten möchtest, kannst du auch Schockosplitter darauf streuen

Früchte kannst du TK nehmen, einfach Abends zum auftauen stellen. Zubereitungszeit liegt bei 5 max 10 min

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Du könntest dir einen Obstsalat, einen Obstteller oder eine Gemüseplatte machen. Die Zubereitung dauert maximal 5 Minuten, was du durchaus schaffen könntest.

Empfehlenswert ist auch ein Früchtebecher, ähnlich einem Fruchtcocktail, mit Joghurt. Lässt sich ebenfalls in 5 Minuten maximal zubereiten.

Ein Brot mit Avocado, Erdnussbutter oder Rübenkraut kann eine weitere leckere und gesunde Mahlzeit in kurzer Zubereitungszeit darstellen.

Ein Sandwich aus Wurst, Käse, Kräutern und Gemüse sollte sich auch innerhalb von 5 Minuten machen lassen. Wenn du die Wurst nicht dazu nehmen möchtest, kannst du sie auch gerne weglassen.

Ein gemischter kleiner Salat ist auch nicht zu verachten. Wenn du meinst, dir würde die Zeit für die Zubereitung fehlen, kannst du diesen sogar auch in Supermärkten kaufen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Frühstücksidee:

250g skyr , 1TL honig, bisschen Zimt,Obst ( Erdbeeren, kiwi, banane ) und eine Handvoll Vollkorncornflakes

Früchtesmoothie: 100g Erdbeeren, 100g Himbeeren , 150g Jogurt , 100ml Mandelmilch und wenn du will eine yougurette und alles mixen

Statt gekaufte Marmelade , mach doch selbstgemachte Marmelade. 2:1 also z.b 1000kg Erdbeeren und 500g Xucker, statt Zucker! Da hat die Marmelade auf 100g nur 35gkcal statt 200. Hab ich aber ehrlich gesagt mit Xucker noch nie gemacht .

dein Brötchen kannst du auch gut belegen. Am besten Vollkorn mit putenSchinken, Hüttekäse mit Gemüse, Ei, deine Marmelade, frischkäse mit Hähchenstreifen..Erdnussbutter, mandelmus mit Banane auf dem Brötchen,oder auf dem brot honig mit Walnüssen und Zimt. das ist arschlecker

60g Haferflocken mit Obst um 150ml Milch , haferflockem mit milch vorher einweichen .

Obstsalat. 1 kiwi, 1 banane, Erdbeeren, paar Blaubeeren, Äpfel, Ananas, Birne, kaki, Melone, Pfirsich, mit xucker aufpeppen.

Natürlich kannst du auch einen Salat machen. 5 Radieschen, 1 große Tomate, Gurken, ein Ei, Eisbergsalat, Mais, Möhren, feta/skyrella bzw mozarella , lachsfleisch oder Hähnchenfleisch , Paprika, sonnenblumenkerne/Pinienkerne

Versuche es mit Reissirup. Er enthält nahezu keine Fruktose, die ja das Ungesunde am Zucker, Honig, Rübensirup usw. ist. Seine Süßkraft ist aber geringer, und du musst immer einen sehr sauberen Löffel benutzen, sonst kann es zu einer Gärung kommen.

Mit Arche Reissirup habe ich gute Erfahrungen gemacht, weiß aber nicht wie er auf Brot schmeckt.

http://zuckerersatz-info.de/reissirup/

Was möchtest Du wissen?