Fressen Hasen getrocknete Mehlwürmer?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi

Fressen Hasen Mehlwürmer?

Nein, Kaninchen sind Pflanzenfressser! XD

Kaninchen fressen Heu/ Grünzeug/ Gemüse und Obst! Hier eine kleine Liste:

  • Heu (Grundnahrungsmittel, das immer vorhanden sein muss)
  • Wiese/ Gras
  • Löwenzahn/ Blüten uä.
  • Äste/Zweige/ Rinde uä.
  • Möhren
  • Möhrengrün/ Radiesschengrün
  • Salat/ Chicoree
  • Gurke
  • Äpfel
  • Kräuter (frisch/ getrocknet)
  • uvm
 jetzt bekommen wir vllt Hasen 

Wichtig ist wenn ihr euch Kaninchen (keine Hasen^^) anschafft, das ihr euch unbedingt VORHER informiert was das für Tiere sind! Es ist wichtig ihre Bedürfnisse und Haltungsbedienungen zu kennen, da es sehr viel zu beachten gibt und Kaninchen sher leiden, wenn man sie falsch, also nicht artgerecht hält!


Was es, kurz gesagt, bei der Kaninchenhaltung zu beachten gibt:

01.) PARNTER

Man sollte mind. 2 Kaninchen halten. Da es Rudeltiere sind brauchen sie immer min. einen Artgnossen da sie sonst sehr leiden! Sie haben viele Verhaltensweisen sie sie nur mit einem Artgnossen ausleben können.

Die Kaninchen sollten in etwa gleich alt sein und das richtige Geschlecht haben:

Konstellation die funktioniert:

  • 1 kastriertes Männchen/ 1 Weibchen (= ideal)
  • 2 kastrierte Männchen

Konstellation die nicht (oder nicht dauerhaft) funktioniert:

  • 2 Weibchen
  • 2 unkastrierte Männchen
  • 1 unkastriertes Männchen/ 1 kastriertes Männchen

03.) VERGESELLSCHAFTUNG

Kaninchen die sich nicht kennen, kann man nicht einfach so in eines der Käfige/ Gehege zusammen setzen. Sie müssen vergesellschaftet werden.

Das heißt: man muss sie auf neutralem Boden zusammen setzen, viele Verstecke mit mind. 2 Ein/Ausgängen aufstellen und die Tiere dann in Ruhe lassen. Die werden sich dann bekämpfen, heißt jagen, anknurren, rammeln, zwicken und Fell wird fliegen. Nicht erschrecken, das ist normal, auch wenn es schlimm aussieht! XD Nur wenn sie bluten, dann trennen! Ansonsten nicht. So eine VG dauert ein paar Stunden, selten 1 Tag. Bis sie sich richtig verstehen können Tage vergehen....

03.) PLATZANGEBOT

Kaninchen hält man nicht im Käfig, das ist Tierquälerei! Sie brauchen in Innenhaltung je Tier mind. 2qm Platz, in Außenhaltung mind. 3qm Platz.

Kann man das nicht zur Verfügung stellen, dann sollte man sich erst garkeine Kanicnhen anschaffen. Bei Käfighaltung leiden sie sehr und bekommen irgendwann Verhaltsstörungen! Manchmal werden sie so aggressiv deswegen, das sie den Argenossen und/ oder den Menschen angreifen... :(

04.) ERNÄHRUNG

Artgerechtes Futter verfüttern! Das heißt KEIN Fertigfutter, Knabberstangen, Drops und Co. sondern Heu/ Grünzeug/ Gemüse und Obst.

Fertigfutter und Co ist sehr ungesund, daher schädlich und kann manchmal der Grund sein warum ein Kaninchen stirbt (zB. an einer Magenüberladung).

Was Kaninchen zu futtern bekommen sollten ist bereits oben genannt ;)

05.) UMGANG

Kaninchen wollen nicht auf den Arm/ Schoß genommen werden und nicht rumgetragen werden wollen; das verbinden sie mit dem Tod! Es sind Fluchttiere die auf dem Boden bleiben wollen und zu nichts gezwungen werden wollen! ;) Es sind keine Kuscheltiere!

06.) GESUNDHEIT

Da Kaninchen sehr anfällig sind sollte man besser "wegen jedem Mist" zum Tierarzt gehen. Die Zähne sollten regelmäßig kontrolliert werden und ca.  alle 1 1/2 - 2 Monate muss man die Krallen schneiden. Oft muss man das beim Tierarzt machen. Da man da was falsch machen kann, ist das auch besser so XD

07.) KASTRATION

Männchen IMMER kastrieren lassen! Nicht nur um Nachwuchs zu vermeiden sondern auch weil sie unter ihrem Vermehrungstrieb leiden und meist etwas aggressiver sind. Unkastrierte Männchen kann man mit keinem Tier zusammen halten, müsste ihn also einzeln halten; und das wäre Tierquälerei... :(

Weibchen kastriert man nicht, es sei denn das sie einen Tumor an den Eierstöcken/ Gebärmutter haben. Erkennt man meist an häufigen Scheinwaschwangerschaften (öfter als ca. 4x im Jahr) und selten an gesteigerter aggressivität...

08.) WO MAN KANINCHEN KAUFT

Nicht im Tierfachhandel, Baumarkt oder vom Züchter kaufen weil sie die Tiere meist schlecht züchten und Tierschutzwirig halten!! Schau mal bei PETA rein, die haben da schon so einigiges grauenhaftes aufgedeckt was echt zum heulen ist :(

Kaninchen sollte man aus dem Tierheim oder von Privat holen. Beachte: viele Idioten geben ihre Babys mit 6-8 Wochen ab. Das ist viel zu früh! Wenn Babys, dann ab der 10-12 Lebenswoche, denn erst ab da dürfen sie frühstens von der Mutter weg!


Belest euch bitte unbedingt vor anschaffung über Kanicnhen und holt euch die nur, wenn ihr wirklich alles umsetzen könnt was es zu beachten gibt ;) Es sind keine pflegeleichten Tiere... ;)

Alles Wissenswerte findest Du auf Experten-Seiten, zB auf diesen hier:

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de/k-index.html

Alles Gute

vielen vielen dank!! also wir bekommen aber wirklich "Hasen" und keine "Kaninchen" (Hasen sind größer als Kaninchen und glaub ganz ganz bisschen anders)XD

0
@lovelyboooks

Hi,

das wäre ein Problem wenn ihr euch wirklich Hasen holt, denn Hasen sind Wildtiere und darf man garnicht halten!!
Das kann also Ärger geben und gute korrekte Ratgeber dazu gibt auch nicht, eben weil man sie ja nicht halten darf!! (Das was ich geschrieben hab gilt dann nicht, das gilt nur für Kaninchen aller Art)
Und kaufen kann man Hasen auch nirgends... XD

Die bestimmung der "Rasse" hat nichts mit der Größe zu tun. Klein ist nicht automatisch ein Kaninchen und groß nicht automtisch ein Hase XD

  • Hasen sind Feldhasen die draußen rumlaufen: sind (finde ich) häßlich und nicht flauschig XD (Siehe link unten)
  • Kaninchen sind die süßen weichen Tiere, die so gezüchtet wurden.

zB. Deutsche Riesen sind Kaninchen, obwohl sie sehr groß und schwer (max. 12kg) sind/werden XD Ihr holt euch daher bestimmt Deutsche Riesen oder so....

Schau hier mal nach den Rassen:

  • kaninchenwiese.de/haltung/anschaffung/welche-kaninchenrasse

Und so sieht ein Hase aus:

  • bing.com/images/search?q=hase&view=detailv2&&&id=DA523EAF53AF75925F3CDC6F913814189F97B4A6&selectedIndex=0&ccid=W8dC%2bYpN&simid=608053402782664268&thid=JN.ntVjtvSuJOnAfrwKRQfJSg&ajaxhist=0
0
@monara1988

Es gibt aber auch Zucht Hasen und auch sie kann man Artengerecht  halten. Es gibt auch hier viele Hobby züchter die guten mit ihrem Babys umgehen.

0

Ich glaube, eher nicht. Hasen sind Pflanzenfresser......

ok danke:)

0

Jagen, bzw. fressen Katzen Hasen?

Hallo Gemeinde!

Ich bin gerade nach Hause gekommen und da traf mich fast der Schlag. Mein Kater, Bambam, hat mitgebracht:

  • eine Maus
  • einen Vogel, plus die dazugehörigen Federn

und

  • einen halben Feldhasen.

War wohl ein Jungtier, ungefähr so groß wie eine kleine Katze. Es war gut erkennbar, es war das Vorderteil. Hat, anhand der Spuren am Katzentürchen und am Boden, wohl noch leicht geblutet. Sah auch noch recht "frisch" aus. War aber nicht angefressen. Fein säuberlich in der Mitte geteilt.

Meine Frau hat mir gestern erzählt, das er gestern auch einen Hasen angeschleppt hat. Ich konnte heut nur noch nicht fragen, ob Vorder- oder Hinterteil.

Jetzt meine Frage an Euch, kann das mein Bambam gewesen sein? Ich persönlich glaube, das er Ihn wohl schon so gefunden hat. Und nur nach Hause bringen mußte.

Freu mich auf eure Antworten. Gruß, Albi.

P.S. Foto hab ich natürlich nicht eingestellt.

...zur Frage

Hamster frisst die Heuschrecken im Rodipet-Futter nicht - was tun?

Hallöchen ... ich habe ein kleines Problemchen mit meinem Hamster. Der kleine Rambo ist nun älter als 13 Monate und bekommt daher das Seniorfutter von Rodipet. Allerdings frisst die kleine Fellnase die Heuschrecken, die in dem Futter sind, überhaupt nicht. Auch lebende Heuschrecken rührt er nicht an. Daher habe ich die Heuschrecken nun rausgesammelt und wollte mal fragen, ob ich die Heuschrecken durch Mehlwürmer ersetzen kann. Ich würde das Ganze abwiegen und dann zum Futter dazugeben ...hat da jemand Erfahrungen?

Danke

LG Hase1012

...zur Frage

Womit kann ich einen kleinen Star füttern?

Hallo! Ich habe ein Küken gefunden das aus dem Nest gefallen ist, habe ein Bild zur Bestimmung an die Wildvogelhilfe geschickt und von dort hieß es es sei möglicherweise ein Star, ganz sicher sei  man aber nicht. (Das Nest habe ich leider nicht gefunden) Ich habe mir durchgelesen was kleine Stare fressen sollen, in unserer Mini-Zoohandlung gab es davon aber nichts. Ich habe nur getrocknete Mehlwürmer da, und halt Obst und was man normalerweise so im Haus hat. Ich versuche ihn morgen in einer Auffangstation unterzubringen, aber was soll ich ihm bis dahin füttern? Sind getrocknete Mehlwürmer nicht so schlimm wenn es nur ein Tag ist, soll ich ihm weiter Traubenzuckerlösung geben oder was anderes oder gar nicht? Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Meine Mäuse fressen ihre eigenen Jungen was soll ich tun?

Wenn meine Mäuse Junge bekommen, fressen Sie diese gleich wieder auf oder kümmern sich nicht darum sodass dann lauter geköpfte, blutende und vertrocknete Mäuse Babys im Terrarium liegen. Ich habe schon gehört dass das an Eiweißmangel liegen kann allerdings füttere ich die Rennmäuse nur mit speziellem Rennmausfutter in welchem Mehlwürmer, Fische und Geflügel enthalten sind. Auch glaube ich nicht, dass die Tiere zu wenig Platz haben- sie leben zu Viert in einem 400 Liter Terrarium, welches ca 30cm hoch mit Einstreu und Heu gefüllt ist. Oft werfe ich Taschentücher hinein, damit sie ausreichend Nistmaterial haben. Außerdem habe ich einmal beobachtet wie eine andere Maus die Jungen einer Anderen gegen deren Willen aufgefressen hat. Nun bemerke ich gerade, dass eine Maus besonders dick ist und glaube dass sie demnächst junge bekommen wird. Was muss ich anders machen, damits diesmal klappt? Immerhin heisst es Mäuse täten sich so schnell vermehren- meine leben nun schon über 2 Jahre bei mir und kein einziges Junges ist bisher älters als eine Woche geworden. Danke für alle Tips!

...zur Frage

Katze tote Tiere?

hei Leute also ich hab ein Katzer (zehn Jahre) und eine Katze (eineinhalb Jahre ) Den Kater haben wir schon seit dem er klein war und die Katze ist uns zugelaufen vor etwa 1 Jahr

der Kater jagt eigentlich nicht mehr der hat da keine Lust mehr drauf aber meine Katze ich wild darauf die bringt mit immer Tierchen (Hasen ,Mäuse ,Vögel) Manchmal lebend manchmal aber auch nicht und das ist sehr ärgerlich wenn dann die Maus entkommen kann und dann sich irgendwo versteckt oder ich bin eines morgens aufgewacht dann fliegt da ein Vogel durch mein Zimmer und meine Katze versucht in zu fangen sie spielt immer gerne noch mit den Tieren before die dann isst dann liegen immer über all Federn oder Reste . ein Hase der Hier rum gehoppelt ist hatte ich auch schon mal . Manchmal sind es auch mehr Tiere am Tag .

meine Frage ist jz ob das immer so ist wenn die Katzen kleiner sind ob das weniger wird mit der Zeit , oder ob ich ihr das angewöhnen kann nur vor der Tür zu fressen oder in ihr Napf , ich hab das schon mal probiert aber die holt das immer wieder raus und spielt damit gibt es da irgendwelche tips oder so was ?

LG Mila

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?