Fressen Kaninchen bzw. Hasen auch Haferflocken?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Michaela199, 

Haferflocken kannst du unter getrocknete Kräuter, Fenchelsamen und Hirse mischen. Halte die Flocken dabei aber in Maßen, da sie fett machen. Während des Fellwechsel kann man ein paar Leinsamen untermischen. Davon dann 1 EL pro Kaninchen in der Woche. 

Unbedingt nötig ist diese Mischung nur für Kaninchen im Winter in Außenhaltung. 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar die fressen alles was gut schmeckt, aber gesund ist das noch lange nicht. Haferflocken gehören zum Getreide und dieses ist auf längere Zeit schädlich. Kaninchen in Außenhaltung brauchen im Winter allerdings eine abwechslungsreiche energiereiche Kost. Hier kannst du zusätzlich zum Frischfutter noch ab und zu ein Gemisch aus Haferflocken und Kräutern gebe:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Maßen fressen sie es schon . Kommt hier allerdings auf das Kaninxhen an , am Esten mischt du den Hafer unter grasfutter oder sonstiges . Ist bei Pferden auch so , zuviel Hafer schadet ihnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

die Frage bei Kaninchen ist nicht, ob sie das fressen, sondern ob sie fressen dürfen, da Kaninchen leider vieles von verantwortungslosen Haltern zu fressen bekommen, was sie nicht bekommen sollten (Fertigfutter, Kartoffeln, Brot, etc.).

Sie dürfen, in nicht übermäßigen Mengen, Haferflocken essen und die sind auch nicht schädlich. Aber es ist eher ein Päppelfutter das vorallem abgemagerte Kaninchen zusätzlich bekommen sollten und im Winter draußen Lebende. Gesunde drinnen Lebende brauchen es nicht^^

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein. sie können dran sterben. sie verkleben das maul und die zähne. kaninchen brauchen hartes futter. zur not kannst du einfach draussen ein bisschen abgestorbenes gras ausrupften und es mit küchenkrepp abtrocknen.

oder ein stück karotte.

danach sollte es hauptsächlich heut bekommen, ein bisschen gemüse - wie karotten oder mal ein stück apfel - und ganz wenig körnergetreide.

bei kaninchen wachsen die zähne lebenslang. sie müssen hartes zum fressen haben. und sie können die flocken, die schon vom speichel aufquellen und weich werden, nicht richtig kauen. dann bilden sich im maul oder im hals klumpen, an denen das tier eingehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackyGizmo
02.12.2015, 12:56

Du hast keine Ahnung oder ?

Trockenfutter / Körner getreide ich denke mal du meinst das damit sollten sie GAR NICHT bekommen weil das gerade nicht gut für die Zähne ist. Und für den Körper auch nicht.

bisschen Gemüse ? Das sollte hauptbestandteil der mahlzeiten sein mit Salaten etc.

PS An Haferflocken sterben die nicht die können lediglich fett werden sonst nichts. Was soll da verkleben ? Du gibst die denen doch nicht mit Milch opder so ?

5
Kommentar von Michaela199
02.12.2015, 12:59

Wie ist es dann im Winter wenn es draußen nichts mehr gibt zum Beispiel Gras dann kann ich doch meinem Kaninchen ein wenig Haferflocken zur Abwechslung geben oder ?

0
Kommentar von monara1988
02.12.2015, 13:28

Hi ponyfliege,

nein, Kaninchen brauchen kein hartes Futter damit sich die Zähne abnutzen; das ist ein weit verbreiteter Irrglaube. Abnutzen tun sich die Zähne durch langes kauen.

Deine Beschreibung zu Haferflocken ist leider einfach nur falsch XD

Und Gemüse/ Obst bauchen Kaninchen täglich ich großer Menge und nicht nur "ein Stück", da er zur artgerchten Ernährung gehört! Und Körnergetreide gehört, wenn ich das richtig darunter verstehe was Du meinst, garnicht auf den Speiseplan von Kaninchen, den das Zeug ist schädlich für Zähne sowie Magen/Darm... :(

Bevor Du derart falsche Infos verteilst, wäre es nett wenn Du Dich erstmal selbst informierst^^

  • diebrain.de/k-index.html
  • kaninchenwiese.de

lg

5

Als wir noch Kaninchen hatten, haben wir ihnen oft Haferflocken gegeben. Sie haben die Haferflocken absolut gerne gegessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
02.12.2015, 12:42

sie essen sie gern, aber sie sind nicht gut für sie.

0

Sesshomarux33 hat es bereits gesagt, die anderen Kommentare sind für die Katz

Kannst Sie geben, ob Sie sie essen hängt davon ab ob sie es mögen, aber zuviel davon macht auf Dauer Dick und das ist nicht gesund. Kleinere Mengen sind in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?