Folgen eines eine sekunde langen ausfalls des erdmagnetfeldes.

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Die Anziehungskraft und das Magnetfeld der Erde, haben nichts miteinander zu tun. Erst mal zum Magnetfeld. Wir befinden uns gerade in einer Phase, wo das Erdmagnetfeld immer schwächer wird bis es ganz verschwinden wird, für einige Zeit.
Das aussetzen des Magnetfeldes oder die Polumkehr sind immer wiederkehrende Phänomene. Das wird fatale Folgen für alle Lebewesen auf der Erde haben. Durch das fehlende Magnetfeld, können die Sonnen-stürme ungehindert die Erde treffen. Die Strahlung erhöht sich und Mutationen bei Mensch und Tier wären die Folgen und der Tod vieler Arten. Und das schlimme ist, wir befinden uns schon in der Phase der Umkehr. Es wird zwar noch mehrere Hundert Jahre dauern(genauer Zeitpunkt ist schwer, zu bestimmen)aber es wird geschehen. Schon heute wandert der Nordpol mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 55 Km/Jahr Richtung Russland. Es kann sich weiter beschleunigen oder wieder verlangsamen. Das kann man schlecht sagen. Aber ca alle 30000 Jahre verschwindet das Magnetfeld und alle 300000 Jahre dreht sie sich um. Wir sind in der Phase wo wir unser Magnetfeld verlieren. Alleine in den letzten 200 Jahren ist das Magnetfeld um 10% geringer geworden. In den letzten 2000 Jahren um 38%. Es beschleunigt sich also. Ein klares Zeichen das es bald so weit ist. Das kann innerhalb der nächsten 200 Jahre passieren! Die Polumkehr kann auch schneller auf uns zu kommen als bisher angenommen. Aber genau lässt sich das noch nicht in Zahlen erfassen.

Die Schwerkraft kann die Erde aber nie verlieren. Sie kann sich abschwächen oder erhöhen, aber nie gestoppt werden. So lange die Erde eine Masse hat und eine Rotation, bleiben wir also auf den Füßen stehen. Wenn es wirklich mal durch Zauberei für 1 Sekunde verschwinden sollte, werden wir eben, eine Sekunde lang schweben und danach, unsanft zu Boden fallen, wenn der Zauber ausgesetzt wird. Hier mal zwei Links die, die Polumkehr und das aussetzen des Magnetfeldes verdeutlichen. http://survival.4u.org/katastrophen/polsprung.htm

Also das Magnetfeld hat rein garnichts mit der Erdanziehung zu tun, daher weiss ich leider nicht genau was du nun wissen willst. Beim Magnetfeld würde das niemand bemerken. Wenn die Erdanziehung aussetzen würde, was natürlich vollkommen ausgeschlossen ist, dann kommt es darauf an was für eine Bewegung du gerade ausführst, aber du würdest es vermutlich ebenfalls nicht bemerken, da du dich mit der Erdrotation um die Sonne erstmal mit der gleichen Geschwindigkeit wie die Erde weiterbewegst. 2m in die Luft fliegen tust du garantiert nicht :) Die Ozeane bleiben auch alle auf der Erde werden sich für diese Sekunde mit der gleichen Geschwindigkeit weiterbewegen um die Sonne.

Erst mal: Meine Antwort ist hypothetisch!

Wenn die Schwerkraft ausfällt, würden wir schnell und weit weggeschleudert werden, da die Erdrotation immer noch wirkt. Wenn dann alle wieder auf die Erde prallt, gibt es Tsunamis und alles würde überhaupt mehrere Meter/Kilometer versetzt werden. Dann könnte das Meer irgendwo in den Alpen landen... Wenn das Magnetfeld ausfällt, haben wir eine Sekunde keine Polarlichter, wenn gerade ein starker Sonnensturm die Erde trifft dann fällt das Stromnetz in sich zusammen, der Funkverkehr wird gestört und durch die Strahlung könnte das Krebsrisiko steigen.

Die Folgen wären mehrere tausend bis millionen Tote und enormer Sachschaden....

Durch einen Sonnensturm: Die Trafos der Fernleitungen würden überspannen und würden somit kaputt gehen. Diese kann man aber nicht sofort wieder ersetzten, also bleibt die Stromversorgung erstmal aus... bedeutet wiederum kein Wasser im Haus weil dies meist mit Pumpen in die Häuser transportiert wird, usw... (ne Art Teufelskreis^^)

0

Als erstes hat das Magnetfeld nichts mit der Gravitation zu tun oder bleibst du auf der Erde stehen weil du magnetisch bist ? Fällt das Magnetfeld für kurze Zeit ab (was schon tausendfach passierte) passiert so gut wie garnichts ausser das kosmische Strahlung für diesen kurzen Moment in die Atmosphäre eindringt. Viel schlimmer ist die Frage wann wird sich das Magnetfeld das nächste mal umpolen, denn da sind wir längst überfällig

Er schrieb ausfällt und nicht abfällt. Und das ist es zu Menschenzeiten noch gar nicht.

0

Würdest Du bitte mal erklären, warum ein Magnetfeld nichts mit der Gravitation zu tun hat?.

0

Wenn das Magnetfeld nur eine Sekunde lang ausfällt wird nicht viel passieren, da die Teilchen dann zwar ungehindert auf die Erde treffen könnten, aber sie nicht erreichen würden in der Zeitspanne.

Wir würden aber nicht durch die Luft fliegen, da das Magnetfeld nicht dafür verantwortlich ist, dass wir und das Wasser auf der Erde sind. Dafür ist das Gravitationsfeld (Anziehungskraft) verantwortlich. Und das kannst Du nicht einfach abstellen, da die Gravitation eine der vier Grundkräfte des Universums ist.

Das das MAgnetfeld irgendwann schlapp macht, scheint wohl klar zu sein, da der Erdmagnetpol momentan sehr schnell von der nordkanadischen Region in Richtung Europa wandert. Bei einem Polsprung würde es wohl zu einem mehrere Tage dauernden Ausfall kommen, was dann wohl extreme Auswirkungen hätte, die sich keiner bis jetzt vorstellen kann. Es würden wohl mehrere hundert Millionen Menschen in der Zeit sterben. Und alles, was mit Strom zu tun hat, könnte für Jahre zerstört sein.

Mhh wo hast du die letzte Information her? Ich hab neulich erst einen Artikel gelesen, weiss leider nichtmehr wo, dort meinten Wissenschaftler, dass beim Polsprung keinerlei Gefahr besteht, wir müssen danach quasi nur unseren Kompass neu ausrichten. Aber dass da unzählige Menschen sterben, das ist wohl laut Wissenschaftlern nur eine dieser unzähligen Weltuntergangstheorien von Untergangsfanatikern, ohne irgendwelche wirklich relevanten wissenschaftlichen Kentnisse.

0
@morph113

Vom Polsprung selbst geht keine Gefahr aus, unsere Erdatmosphäre, speziell die Ionosphäre, filtert den größten Teil des ankommenden Sonnenwindes heraus.

0

Erdmagnetismus hat nichts mit Schwerkraft zu tuen. Sagen wir stattdessen Erdkräfte.

Wenn diese wegfallen, nur für eine Sekunde würde nicht viel passieren. Wir würden vielleicht ein paar Meter in die Luft geschleudert werden, wie alles auf unserem Planeten. Jetzt werden auch die Ozeane ein paar Meter angehoben. Wenn sie dann wieder einsetzt, fällt alles wieder runter, ein kilometerhoher Tsunami würde ausbrechen undzwar überall auf der erde. Luft würde zum Teil entweichen und viele Meerestiere würden sterben. Viele Bäume würden entwurzelt werden und Dreck weit verbreitet. Was aber das schlimmste wäre, undichte Atomkraftwerke würden aus dem Boden gerissen und beschädigt. Möglicherweise so schlimm, das Radioaktivität austreten kann.

Gr. Mimosa1

Und hier sehen wir dass der oben erwähnte Satz

Wenn diese wegfallen, nur für eine Sekunde würde nicht viel passieren

vollkommend falsch ist.

Ich wollte erstmal die Spannung rauben, damit sie sich sehr schnell aufbauen kann, ein alter Troick zur Aufmerksamkeit.

0

Nichts, Du würdest es gar nicht mitbekommen. Die Schwerkraft ist eine konstante Kraft, unabhängig vom Magnetfeld oder der Gravitation.

Hui^^ Ich glaube dann würde alles was nicht fest am Boden ist in der Luft schweben, direkt von der Erde fallen bzw fliegen glaub ich nicht mal. Man sieht doch manchmal im Tv wie Astronauten im All schweben und so schwimmbewegungen machen, cih glaub damit könnte man das son bisschen steuern^^ Sicher bin ich mir aber nicht :D

Du würdest gar nicht rumschweben, da Magnetfeld nicht mit der Anziehungskraft der Erde zu tun hat.

0

NAJA. ich meine damit eigentlich, das sich beides wissen will. was passiert, wenn das magnetfeld aussetzt oder was passiert, wenn die erdanziehungskraft ne sekunde lang weg ist. wenn die erdanziehungskraft jetzt weg ist, dann müsste das wasser doch auch nach oben fliegen oder? danke für die vielen antworten. das ist einfach total interessant irgendwie. ichwill das echt gerne wissen^^

Ich habe Dir auf alle deine Fragen eine entsprechende Antwort gepostet. Die Gravitation kannst Du nicht ausschalten, da es eine der Grundkräfte ist.

Würde sie eine Sekunde lang ausfallen, was physikalisch gar nicht möglich ist, würde es an jedem Punkt des Universums der Fall sein müssen. Aber das geht halt nicht.

Lies bitte erst einmal die Antworten und poste solche Antworten nicht als Antwort, sondern möglichst als Kommentar zu den Fragen. Sonst kann es sein, dass die Antwort einfach irgendwann verloren geht, weil sie nach unten rutscht und überlesen wird.

0

Also obwohl es unmöglich ist, dass die Grativation ausfällt, mal rein um deine Frage zum beantworten: Nein also du hast scheinbar sehr schlechte Kenntnisse was die Physik angeht. Es fliegt dann nichts einfach hoch. Also wir bewegen uns ja mit der Erde, auf die wir quasi festkleben dann für diese Sekunde im gleichen Tempo weiter mit. Wenn du jetzt genau in bzw. kurz vor dieser Sekunde hochspringst würdest du möglicherweise vielleicht so 5 Meter hoch springen. Es ist halt abhängig davon welche Bewegung du gerade noch ausführst, ausser die mit welcher du dich gemeinsam mit der Erde um die Sonne drehst und mit der Erdrotation.

0
@morph113

aber wenn die erdanziehungskraft aussetzt, dann ist die nächst höhere kraft die erdumdrehungsgeschwindigkeit, oder? dann müssten wir doch von der erde wegschleudern.

0

Respekt.. interessante Frage, hoffe auf gute Antworten :) Dafür kriegstn Kompliment.

danke. ich habe mich darüber sau dolle gefreut^^

0

das erdmagnetfeld hat nichts mit der schwerkraft zu tun.

Was möchtest Du wissen?