Fische eher in Tüte lassen oder in Glas umfüllen (für eine Nacht)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

Tiere sind leider keine Geschenke. Auch Neons haben bestimmte ansprüche was Wasserwerte, Einrichtung und Beckengröße angeht.

Am besten wäre es, wenn du die Tiere in einen Eimer tust und Pflanzen reintust oder eine Luftpumpe/Filter.

Sollte dein Nachbar kein Aquarium haben und sich mit der Materie dieser schönen Tiere nicht auskennen bitte ich dich die Tiere wieder ins Zoofachgeschäft zu bringen da man sich vor der anschaffung immer Informiert.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rinibieni
02.04.2016, 21:17

Keine Sorge, wir haben alles mit seinen Eltern abgeklärt und uns informiert, welche Fische wir schenken sollten

0

Hallo rinibieni,

zuerst, muss ich @Daniasaurus Recht geben, dass Tiere zu schenken keine gute Idee ist!

Jetzt kommt es aber, hättest Du dem Verkäufer in dem Fachgeschäft gleich gesagt, dass Ihr die Fische erst am nächsten Tag aus dem Beutel "befreien" könnt, hätte er den Beutel mit Sauerstoff befüllt, dann wäre es kein Problem gewesen, denn auch Fischtransporte werden so durchgeführt!

Sollte Dein Nachbar ein neues Aquarium haben, also eins, das nicht einige Wochen ohne Fische eingefahren wurde, sind die Fische wahrscheinlich sowieso dem Tode geweiht!

Am besten ist es jetzt, die Fische in einen sauberen, am besten neuen unbenutzten Eimer zu geben und wenn Ihr keine Luftpumpe habt, wenigstens ab und zu etwas Wasser wechseln!

Doch wie gesagt, wenn das Aquarium nicht eingefahren ist, sehe ich keine große Überlebenschance für die Fische!

MfG

Norina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm einen großen Eimer oder eine Wanne mach dort 24°C warmes Wasser rein und häng den Beutel in das Wasser rein, nicht reinschütten! Wenn Du hast, dann einen Belüfter reinhängen. Morgen dann im Beutel transportieren und verschenken. Jedes Umsetzen bedeutet für die Fische Streß und wenn Du die Fische in jedem Gefäß mit frischem Wasser "beglückst" bringst Du die Fische eher um, als das Du sie verschenken wirst! Laß die Fische im Beutel in dem Wasser und laß sie dann in das Becken aus dem Beutel raus. Dazu hängt man den Beutel mit den Fischen in das Aquarium und wenn sich die Temperatur angeglichen ha, dann macht man den Fischen erst den Weg ins Aquarium frei. So hab ich es jedenfalls gelernt und bin immer gut damit gefahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Norina1603
03.04.2016, 15:13

häng den Beutel in das Wasser rein, nicht reinschütten! Wenn Du hast, dann einen Belüfter reinhängen.

Mir erschließt sich nicht ganz, was ein Belüfter in dem geschlossenem Beutel bewirken soll? Auch wird sich die Temperatur in dem Eimer oder der Wanne nicht lange halten und auf Zimmertemperatur abkühlen!

Aber Aquaristik ist eben etwas anderes, wie Heizung und Sanitär!

2

Wie neu ist das Aquarium denn? Die müssen erstmal einige Wochen "Leer stehen" damit sich botwndige Bakterien und Algen bilden können. Wenn man da schon vorher Fische rein setzt, haben die nicht lange zu leben ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten füllst du sie in ein großes Gefäß wie z.b einem Eimer...
Pflanzen sollten natürlich auch rein doch leider hast du das bestimmt auch nicht.

Wie lange läuft den das Aquarium schon? Noch gar nicht?

Wenn das becken neu ist schau bitte das du die Fische so schnell wie möglich an eine Person mit einem laufenden Aquarium verschenken kannst. (Ebay Kleinanzeigen)
Sonst überlebt keiner von denen drei Fischen!

Zudem sollten Neonsalmer erst ab 10 stück gehalten werden...

Hoffe ich konnte helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von super2016
02.04.2016, 20:05

achso der Eimer darf keine Putzmittel Rückstande oder ähnliches enthalten.

0

umfüllen ist besser - du weisst das ja selber wegen dem sauerstoff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?