Haben meine Fische die anderen gefressen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

niemand hat die Roten Neon gefressen - zumindest nicht lebend - denn das würde keiner deiner Fische schaffen.

Die Roten Neon werden an Stress - und damit verbundenen bakteriellen Infektionen - gestorben sein - sterbende Fische verstecken sich sehr gut und wenn sie dann tot sind, sorgen die vielen Bakterien im warmen Wasser und der Antennenwels dafür, dass schnell nichts mehr übrig ist.

Wenn du all diese Fische in deinem 54 l AQ hältst, in das ja nur tatsächlich ca. 42 Liter Wasser hineinpassen, dann darfst du dich über tote Fische nicht wundern.

Es sind viel zu viele - und auch zum Teil ganz falsche Fische - die du hältst.

  • Antennenwelse gehören erst in Aquarien ab 100 Liter
  • Kupfersalmler brauchen eine größere Gruppe als nur 5 Tiere
  • Blutsalmler brauchen auch eine größere Gruppe, ein mind. 150 l AQ und sind zudem extrem aggressiv anderen Fischen gegenüber (vor allem, wenn sie nicht ständig mit Frost- oder Lebendfutter gefüttert werden und in viel zu kleinen AQ leben müssen!)
  • Rote Neon brauchen sehr weiches und saures Wasser, wie es nirgendwo einfach aus der Wasserleitung kommt.

Ein Überbesatz ist immer die Wurzel aller aquaristischen Übel. Der kleine Innenfilter eines Komplett-Sets ist dafür überhaupt nicht ausgelegt - also steigt die Konzentration der hochgiftigen Schadstoffe an.

Durch all die falschen Haltungsbedingungen erleiden die Fische großen Stress. Stress lässt das Immunsystem zusammenbrechen - die Fische erkranken schnell an bakteriellen Infektionen. Zusammen mit dem nicht passenden Wasser ist das z.B. für Rote Neon das Todesurteil.

Ein wenig mehr Information über deine Pfleglinge solltest du dir schon aneignen - denn wer Tiere hält, ist dafür verantwortlich, sie möglichst artgerecht zu halten - und das tust du leider nicht.

Gutes Gelingen

Daniela

Im Lebenden Zustand Fressen sich die Arten eigentlich nicht, wenn jedoch die Zwei Verstorben sind, dann wäre es Durchaus Möglich das die anderen die Aufgefressen haben können, oder die Hängen irgend wo zwischen den Pflanzen, da kann man die auch leicht Übersehen, ich Sprech aus Eigener Erfahrung. ^_~

Mfg

Hallo happy105,

genau so, wie Daniela schreibt ist es! Auch wird es mit den Wasserwerten nicht zum besten stehen, denn mit dem Besatz, ist ein kleiner Filter schnell überfordert und die Belastung des Wassers steigt immer höher in den toxischen Bereich!

MfG

norina

happy105 03.02.2015, 19:59

Hab grad ein Blutsalmler auf ein neon beissen gesehen !! Wieso machen die das den die Verkäuferin dort hat gesagt ja die passen zusammen und machen sich auch nichts!

0
dsupper 04.02.2015, 06:05
@happy105

@happy - sie machen das, weil du sie völlig falsch hältst. Erstens solltest du Blutsalmler immer in einer größeren Gruppe pflegen (mind. 8 Tiere) und zweitens haben diese Fische so gar nichts in einem so kleinen AQ zu suchen. Sie brauchen ein Becken mit ca. 150 l Wasser.

Die Vergesellschaftung dieser Fische ist sehr schwierig, da sie recht aggressiv sind. Dies vor allem, wenn sie nicht ausgewogen anspruchsvoll ernährt werden, denn bei diesen Tieren sind häufige Fütterung mit Frost- und Lebendfutter zwingend erforderlich. Kleine und überbesetzte Becken fördern die Aggressionen.

Du solltest also besser ein neues passendes Zuhause für die Tiere suchen - denn in deinem viel zu kleinen AQ ist eine Haltung Quälerei - und eine Vergesellschaftung unmöglich. Und denke immer daran, dass im Zooladen Verkäufer arbeiten und keine Berater. DU selbst musst dich vor dem Kauf von Tieren ausreichend und gründlich über die benötigten Haltungsbedingungen informieren - dazu reicht die Nachfrage im Zooladen NICHT!

0

Eigentlich frisst keiner dieser Arten Neons. Vielleicht wurden sie vom Filter eingesaugt? Einen toten Neon übersieht man leicht da er ziemlich hell ist.

happy105 03.02.2015, 07:29

Die passn da niht reiin

0

Kann gut möglich sein, dass er gestorben ist

Was möchtest Du wissen?