Vertragen sich Black Molly und Neons (rot/blau)?

8 Antworten

Es ist schon richtig ,wie die anderen User über die ph-werte berichtet haben ,jeder Fisch benötigt andere Wasserwerte .Ich kann da nur sagen ,das ich es in der Anfangszeit mit den Wasserwerten auch sehr genau genommen habe ,aber das ist schon lange nicht mehr der Fall.Achte hauptsächlich darauf ,das das Wasser sauber bleibt und nicht trübe wird ,dann wird es höchste Zeit zum Wasserwechsel .Bei getrübten Wasser hat mann auch keine Freude am Aquarium .Bei Wasserwechsel oder auch Teilwasserwechsel benutze ich dann Biologischen Wasseraufbereiter (Aqua-Fit)da kann mann dieFische gleich wieder einsetzen .Zu der Verträglichkeit der Fische untereinander kann ich nur sagen ,das ich mir die Fische kaufe ,diese mir gefallen und habe noch keine schlechten Erfahrungen damit gemacht ,die Verträglichkeit untereinander war immer sehr gut ,bei Neuzugang kann es schon passieren ,das sie sich gegenseitig ein wenig jagen ,aber das lässt wieder nach .Ausnahmefälle sind jedoch Kampffische ,Skalare und Kugelfische .Jedenfalls sind in meinen Aquarium fast alle Handelsüblichen Fische vertreten und es herscht trotzdem ein friedliches miteinander .Das es mal verluste gibt oder mal ein Fisch spurlos verschwindet ist eigentlich normal und denke finanziell auch zu verkraften .Ich denke sehr wichtig ist aber auch die Wassertemperatur ich habe eine Durchschnittstemperatur von ca 22grad ,da fühlen sich alle Fischsorten wohl .Ich will aber auf keinen Fall sagen ,das die anderen Zuschriften falsch sind im gegenteil ,sie haben mit ihren Aussagen total recht ,ich schildere hiermit nur meine Meinung und meine Erfahrung Gruss hermelin 61

also die roten/blauen neons habe ich mir nicht ausgesucht - sondern ich hab sie von einen bekannten übernommen (es waren noch ca 10cm wasser im becken und er meinte nur die trinken zu viel). Ich muss sagen das die verkäuferin meines vertrauen gesagt hatte das mollys ideal sind

Jain, sie vertragen sich, brauchen aber ganz verschiedene Wasserwerte um sich wohlzufühlen. Mollys mägen härteres Wasser, Neons weiches. Vielleicht hast du ne Mischung die beide nicht gut vertragen.

Hi ! Genau die Temperatur wurde hier zu wenig angesprochen. Neons - wenn es dann auch noch die Roten sind, sollten nach Möglichkeit nicht über 24 °C gehalten werden. Die Blackys allerdings schon fast nicht unter 24 °C. Im Normalfall ist also eine gemeinsame Haltung dieser beiden Fischarten zwar möglich, aber keine artgerechte Haltung und aus diesem Grund schon fast als Tierquälerei anzusehen. Ein richtig guter und fachlich geschulter Zoofachverkäufer würde Dir diese beiden Arten nicht zusammen verkaufen. Da aber der Umsatz und sein Arbeitsplatz auf dem Spiel stehen wird er einen Teufel tun und es unterlassen dir die Fische nicht zu verkaufen.

***** LEIDER *****

Hallo ! Von der Verträglichkeit her könnte man die zusammensetzen. Könnte deswegen weil die eigendlich nicht zusammen gehören. Der Black Molly ist im harten Wasser bestens aufgehoben und der Neon im weichen. Den Blacky könntest Du sogar ins Brackwasser setzen und er würde da überleben bei einem PH-Wert von 8,0 und höher. Dem Neon geht es am besten wenn er einen PH-Wert von 6,0 hat. Ich vermute das dein Ausgangswasser entweder zu hart oder zu weich ist. Poste mal die Werte. Gruß Axel

Was möchtest Du wissen?