Dem Tier kann man auf jeden Fall leider nicht mehr helfen dafür ist es zu weit ausgeschritten.

Achte bei dem nächsten bitte auf eine gute Wasserqualität ( min 80-90% Wöchentlich wechseln) und auf reine Insektenfütterung, falls das noch nicht der fall ist.

Manche Splendens sind einfach Anfälliger in dee Haltung und bedürfen mehr Pflege.

Mit was hast du das Tier denn behandelt? Bei diesem Ausmaß schwimmt er wohl schon länger so rum.

Lg

...zur Antwort

Durch die ganzen verschiedenen Züchtungen ist es anhand deiner Beschreibung sehr schwer, denn es gibt mittlerweile viele Fische mit diversen Farbvarianten.

Wo hast du das Tier gesehen?

Von Guppy,Platy , Molly bis hin zu Kampffisch und Malawi Chichliden ist alles möglich.

...zur Antwort

Bitte mache ein Bild von dem Tier und füttert nichts bevor die Art nicht bestimmt wurden ist.

...zur Antwort

Das ist eine Rauchschwalbe, ein reiner Fluginsektenfresser.

Bitte lasse ihn nicht raus und kontaktiere deine nächstgelegene Wildvogelauffangstation

...zur Antwort

Hallo,

Ich würde noch eine Anubia oder zwei vorne reinsetzen. Beim Bodengrund musst du aufpassen, dass sich der Betta nicht verletzt.

Deine Beckengröße ist ok, verstehe die Aufregung jetzt nicht.

Die Pflanzen solltest du nicht kürzen, dein Betta wird es dir danken.

Lg

...zur Antwort

Junge Amseln sind reine Insektenfresser. Zur Aufzucht solltest du neben Heimchen Zusätze wie Korvimin, Nekton B Komplex, Vit b Komplex, Nekton MSA und nutri Plus Gel zu den Heimchen dazu geben.

Bitte fuetter weder Wuermer noch Hack oder Ei oder Brot. Das gehört in keinen Vogel.

Erst ab der Ästlingsphase kannst du durch Mehlwuermer, heimisches Obst und heimisches Gemuese das Nahrungsspektrum erweitern.

Amsel sollten nie alleine Aufgezogen werden. Sie muessen danach auch dementsprechend in eine Auswilderungavoliere.

Bedenke, dass die Kosten für das Futter bis zur Auswilderung in den 3-Stelligen bereich geht.

...zur Antwort

Das sieht mir nicht nach Amsel aus

...zur Antwort

Das würde ich nicht empfehlen, Ringelhandgarnelen lieben Flussartige Aquarien mit guter Strömung.

Auch ist die Beckengröße, indem ein Splendens gehalten werden sollte, für Ringelhandgarnelen zu klein.

Die Gefahr ist groß, dass der Betta die Tiere schwer verletzt.

Ich Empfehle dir Pflegeleichte Neocaridina Arten. Je nach Charakter des Betta Splendens, wird er sie fressen oder in Ruhe lassen.

...zur Antwort

Der Vogel braucht in den nächsten 12 Stunden Antibiotikum sonst verstirbt er innerhalb der nächsten 72 Stunden an den Pasteurellen der Katze.

Ohne Artenbetimmung bitte nicht zu essen geben oder zu trinken einflößen.

...zur Antwort