Findet ihr die Intimrasur wichtig oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo alexpolu,

ich  (männlich) lasse mir den Intimbereich in regelmäßigen Abständen bei einer Kosmetikerin mit Zuckerpaste enthaaren! Bei dieser Art der Haarentfernung, dem sog. Sugaring, wird das Haar samt seiner Wurzel, in natürliche Haarwuchsrichtung entfernt. Auf diese Weise können keine Haare abbrechen und später auch nicht einwachsen, was eine Pickelplage vermeidet. Da die Haarwurzel mit entfernt wird, bleibt die Haut auch für längere Zeit schön glatt. Zudem wachsen die neuen Haare nicht als Stoppeln nach, sondern sind dünner, feiner und heller! Anfangs hält das Ergebnis ca. zwei Wochen. Dann wachsen neue Haare nach, die dann ab einer Mindestlänge von ca. 0,3 cm wieder entfernt werden können. Bei einer regelmäßigen Anwendung vergrößern sich die Abstände und die Haut kann bis zu sechs Wochen (Abstand zwischen zwei Behandlungen) lang schön glatt bleiben! Natürlich ist diese Art der Haarentfernung nicht gerade billig! Ich ziehe sie aber trotzdem der Rasur vor, da ich eine recht empfindliche Haut habe und über all die Jahre, durchs Rasieren, immer wieder Pickel, Rötungen und Ausschlag bekam. Seit ich mir die Haare mit der Zuckerpaste entfernen lasse, bin ich diese Sorgen nun los!

Ob sich eine Frau den Intimbereich rasiert oder nicht, sollte sie selbst entscheiden. Da mische ich mich nicht ein, da es mir am wichtigsten ist, dass sie sich in ihrem Körper wohl 

fühlt.  

Natürlich gebe ich zu, dass ich rasierte Frauen lieber mag, es aber vollkommen akzeptieren bzw. respektieren würde, wenn sie sich gegen eine Intimrasur entscheiden würden. 

Umgekehrt erwarte ich allerdings auch, dass eine Frau es respektiert, dass ich mir die Schambehaarung regelmäßig entferne.

Lg. Widde1985

Widde1985 23.01.2017, 19:18

Danke für den Stern! Freut mich, dass ich dir weiter helfen konnte!

0

Mit Hygiene hat das nichts zu tun, wie man bei 2 Minuten googeln fest stellen kann ;)
Es ist eine persönliche Präferenz; manche machen es für ihren Partner, oder um sich einfach wohler zu fühlen.
Bei Menschen mit Vaginas, die bei ihrer Periode Binden und keine Tanpons tragen, ist es nicht schlecht, damit das Blut nicht in den Haaren kleben bleibt.

HannahMoreta 22.01.2017, 13:34

Ich persönlich mag es am liebsten, wenn es nicht gerade ein Urwald ist, aber ein bisschen da ist.

0

Ich finde sie für beide Geschlechter hygienischer und wer Intimküsse liebt, der bekommt auch nciht gerne dabei Haare in den Mund. Aber das ist natürlich Geschmacksache (im wahrsten Sinne des Wortes).


Hygiene! Es ist angenehmer wenn man rasiert ist ! Manchmal ziehen die Haare etwas und das tut weh !

Ich mach es für mich und für den Partner. Ich finde es ziemlich unsexy wenn Männer nicht rasiert sind da unten. Wenn man dann oral befriedigt turnen mich haare sehr ab

Gibt nichts, was mir egaler sein könnte. :D

schmerberg 22.01.2017, 15:59

Das freut mich, das nun von dir zu wissen

0

man sollte schon rasiert sein an den intimen stellen.. sowie achseln brust po.kp wo noch ..überall wo es abturnt....haare sind einfach unhygienisch

Männer mit Vollbart dürfen auch unten voll behaart sein.

Bei Frauen gelten die gleichen Regeln

Ich finde es unhygienisch starke Behaarung im Intimbereich zuhaben.

schmerberg 22.01.2017, 15:58

Es soll vereinzelt Menschen geben, die sich auch da öfter die Haare waschen. Oft gibt es Rasierte, die kein Wasser unter die Gürtellinie kommen lassen -- wegen der Hygiene???

Ich bevorzuge die Kombi: Rasiert und frisch gewaschen (aber nicht parfümiert!)

0
Jxli03 22.01.2017, 18:19

Wer parfümiert sich denn bitte den Intimbereich ?

0

Hygiene?!

tomacco0 22.01.2017, 14:14

was haben haare mit hygiene zu tun? solamge man sich regelmässig wäscht, wirds auch mit behaarung nicht unhygienisch

2

Was möchtest Du wissen?