Hallo Martin0908,

Rasierschaum steht auf der Dose drauf! Kaufen kannst du ihn im Drogerie- oder Supermarkt! Zusätzlich brauchst du einen guten Rasierer mit austauschbaren und geschützten Klingen und zur Nachbehandlung Babycreme.

Deine Achseln rasierst du am besten unter der Dusche. Zuerst solltest du die langen Haare mit dem Trimmer eines Elektrorasierers oder einer kleinen Schere kürzen, damit die Rasierklingen nicht verstopfen.

Du solltest als Anfänger immer in Wuchsrichtung rasieren. Zwar mag die Haut dann nicht richtig schön glatt werden, aber die Verletzungsgefahr ist geringer, es können keine Haare abbrechen und später einwachsen (zu 100 % aber nicht auszuschließen), was eine Pickelplage vermeidet. Winkle deine Arme und mach dich mit der Wuchsrichtung gut vertraut, da die Haare unter den Achseln in unterschiedliche Richtungen wachsen.

Spüle die Rasierklingen regelmäßig aus, damit sie nicht verstopfen und nimm ggf. Rasierschaum nach. Nicht alle Haare gehen bei einer einzigen Rasur weg, was an deren unterschiedlichen Länge liegt. Was stehen bleibt, enrfernst du beim nächsten Mal!

Bist du fertig, braust du die Achselhöhlen mit kalten Wasser gründlich ab! Das mag zwar etwas schmerzen, verschließt jedoch die offenen Poren und vermindert so die Pickelbildung. Zum Schluss cremst du dich noch mit einer sanften, feuchtigkeitsspendender Lotion (z. B. Babycreme) ein. Dies ist wichtig, da die Haut dringend Feuchtigkeit benötigt, weil sie durch die Rasur und das Wasser recht angegriffen wurde.

Pickel und ähnliches lassen sich zu Beginn einer regelmäßigen Rasur nie ganz ausschließen. Die Haut muss sich erst an die regelmäßige Rasur gewöhnen.

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo Sizesss,

ich denke nach zwei Jahren und wenn du auch noch Schluss gemacht hast, wirst du bestimmt keine Chance mehr bei ihr haben.

Möglicherweise hat sie auch bereits einen neuen Freund!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo TFL08,

rasieren musst du dich schon mal nicht! Es ist deine eigene Entscheidung und du musst dich wohl fühlen! Solltest du in einer festen Beziehung sein, kannst du dich natürlich auch mit deinem / deiner Partner(in) beraten. Die letztendliche Entscheidung musst du allerdings selber treffen!

Zurück zu deiner eigentlichen Frage: Einen Rasierer und alles weitere kannst du dir auch von deinem Taschengeld kaufen. Rasierer, Rasiergel etc. bekommst du in jedem Drogeriemarkt!

Lg. Widde1985

...zur Antwort
Achseln und M*schi unrasiert ist okay

Hallo sarahlove4you,

als erstes möchte ich einen immer wieder kehrenden Irrtum aufklären: Die Vagina oder wie du hier schreibst M*schi, befindet sich im Körperinneren der Frau und dort wachsen bekanntlich keine Schamhaare! Schamhaare wachsen bei der Frau auf dem Venushügel, den äußeren Schamlippen, dem Perineum und der Pofalte.

Zurück zu deiner Frage:

Jeder Mensch (egal ob Frau oder Mann) muss für sich selbst entscheiden, ob sie / er sich rasiert oder nicht. Stören die Haare rasiert man sich eben, ansonsten lässt man es bleiben! In einer festen Beziehung kann man sich natürlich auch untereinander beraten, die letztendliche Entscheidung muss man allerdings selbst treffen und diese hat der Partner / die Partnerin zu respektieren.

Die Stimme ist etwas schwer zu vergeben. In erster Linie ist es mir wichtig, dass sich meine Partnerin wohl fühlt und diese Entscheidung respektiere ich natürlich! Eine Ausnahme sehe ich da nur bei den Beinen! Frauenbeine sollten schon rasiert sein, sonst sieht es abschreckend aus, zumindest im Sommer ist es wichtig!

Ich bin rasiert, da ich mich so viel wohler fühle und erwarte von meiner Partnerin auch, dass sie meine Entscheidung respektiert!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo Fiona14684,

dass man den BH sieht, finde ich noch o. K. Aber Slip oder String sollten unsichtbar sein.

Wer nicht möchte, dass man seine Unterwäsche sieht, muss die passende Farbe wählen. Rot / nuddes unter weiß und schwarz unter schwarz.

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo kilml87,

das Haarwachstum ist genetisch veranlagt, auch hormonelle Gründe spielen eine Rolle dabei. In rund vier Wochen solltest du aber wieder einen richtigen Busch haben!

Den Busch pflegen ist eigentlich simpel. Unter der Dusche mit klaren Wasser oder etwas Seife waschen.

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo sellemelle,

1,5 bis 2 Wochen solltest du schon Ruhe haben.

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo 1111duplo1111,

für eine Intimrasur benötigst du folgende Dinge: Einen guten Nassrasierer mit austauschbaren und geschützten Klingen, Rasierschaum oder -gel und zur Nachbehandlung Babycreme. Für den Rasierer solltest du ruhig etwas mehr Geld ausgeben, denn ein qualitativer Rasierer ist für die Intimrasur besser geeignet.

Vor der Intimrasur empfehle ich dir ein Peeling, um abgestorbene Hautschüpchen zu entfernen. Zwischen Peeling und Rasur sollten mindestens 24 Stunden liegen! Die Rasur führst du am besten unter der Dusche durch. Vor der ersten Rasur solltest du deine langen Schamhaare mit dem Trimmer eines Elektrorasierers oder einer kleinen Schere kürzen, damit die Rasierklingen nicht verstopfen.

Schäume deinen nassen Intimbereich gründlich ein. Als Anfängerin solltest du erstmal mit dem Strich rasieren. Zwar mag die Haut dann nicht richtig schön glatt werden, aber die Verletzungsgefahr ist geringer, es können weniger Haare einwachsen, die meist zu einer Pickelplage (anfangs nie auszuschließen, näheres weiter unten) führen können. In der Regel wachsen die Haare von außen nach innen und vom Bauchnabel aus runter in den Intimbereich hinein. Drücke den Rasierer nicht zu fest auf die Haut auf, sondern lass ihn mehr darüber gleiten. Spüle die Rasierklingen regelmäßig aus, damit sie nicht verstopfen und nimm ggf. Rasierschaum nach. Der Venushügel und die Leisten sollten keine weiteren Probleme bereiten, bei den Schamlippen musst du aber vorsichtig sein! Am besten du ziehst du sie mit deiner freien Hand straff und rasierst dann vorsichtig und ohne Druck in Wuchsrichtung drüber. Wiederhole das höchstens einmal! Nicht alle Härchen gehen bei einer einzigen Rasur weg, was an deren unterschiedlichen Länge liegt. Gehe aber nicht zu oft über ein und die selbe Stelle, da du dich sonst schnell verletzen kannst.

Willst du dich komplett intim rasieren, gehört die Pofalte dazu! Stelle dafür dein linkes Bein auf den Rand der Dusch- bzw. Badewanne und gehe etwas in die Hocke. Schäume den Bereich um deinen Anus vorsichtig ein. Gib dabei acht, dass kein Schaum in den Analkanal gelangt! Ziehe nun mit deiner freien Hand die linke Pobacke auseinander, um die linke Pofalte zu rasieren. Rasiere dabei in Wuchsrichtung. Normalerweise wachsen die Haare von außen nach innen. Bist du mit der linken Seite fertig, wiederholst du das ganze mit der rechten Seite. Also: Rechtes Bein hoch stellen, in die Hocke gehen und dann in Wuchsrichtung rasieren.

Bist du mit der kompletten Intimrasur fertig, braust du deinen Intimbereich mit kalten Wasser gründlich ab! Dies mag zwar etwas schmerzen, verschließt jedoch die offenen Poren und vermindert so die Pickelbildung. Sollten dich anschließend noch vereinzelte Härchen stören, kannst du diese auch alternativ mit einer Pinzette heraus ziehen. Erfordert aber auch viel Geduld! Zum Schluss cremst du dich noch mit einer sanften, feuchtigkeitsspendender Lotion (z. B. Babycreme) ein. Dies ist wichtig, da die Haut dringend Feuchtigkeit benötigt, weil sie durch die Rasur und das Wasser recht angegriffen wurde.

Pickel und ähnliches lassen sich zu Beginn einer regelmäßigen Rasur nie ganz ausschließen! Das liegt daran, dass die Haut im Intimbereich besonders empfindlich ist und sich erst an die regelmäßige Rasur gewöhnen muss!

Um die Haltbarkeit der Rasierklingen zu verlängern, sollten diese nach der Rasur gründlich ausgespült und auf einem weichen Tuch trocken getupft werden. Anschließend die Klingen einölen, um sie vor Rost zu schützen. Auch wenn viele denken, in der Dusche liegt der Rasierer am praktischsten ist dies der falsche Ort. Der Rasierer sollte an einem trockenen und gut belüfteten Ort verwahrt werden.

Lg. Widde1985

...zur Antwort
Ne, haben schon mehr als nur die Organe durchgenommen.

Hallo Flaffy2021,

bis zur 8. Klasse hin, hatten wir eigentlich alles wichtige durch: Geschlechtsorgane, Pubertät, Fortpflanzung, Verhütung und Geschlechtskrankheiten.

In der 9. Klasse hatten wir noch eine Projektwoche, wo das volle Programm noch einmal vertieft wurde: U. a. Geschlechtsorgane, Verhütung, wir waren bei der Aidsberatung und haben uns auch mit homosexuellen Menschen unterhalten.

Lg. Widde1985

Ps. Muss aber dazu sagen, dass ich schon 36 bin! Wie die Unterrichtspläne heutzutage aussehen, weiss ich nicht.

...zur Antwort
c

Hallo saumagen,

ich finde Körbchen-Größe C in Tropfenform am schönsten, aber auch B ist schön.

Das Wichtigste ist, dass die Brüste zum Körper passen. Eine Frau mit großen Brüsten sieht nicht immer schön aus oder umgekehrt.

An erster Stelle steht aber immer noch der Charakter der Frau! Was nützt mir der schönste Körper, wenn die Frau charakterlich nicht zu mir passt?

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo Felix333454323,

die Pofalte zu rasieren ist immer etwas schwierig. Am besten benutzt man einen Nassrasierer.

Stelle dein linkes Bein auf den Rand der Dusch- bzw. Badewanne und gehe etwas in die Hocke. Schäume den Bereich um deinen Anus vorsichtig mit Rasierschaum oder -gel (je nachdem was du gewählt hast) ein. Gib dabei acht, dass kein Schaum in den Analkanal gelangt!

Ziehe nun mit deiner freien Hand die linke Pobacke auseinander, um die linke Pofalte zu rasieren. Rasiere dabei in Wuchsrichtung. Normalerweise wachsen die Haare von außen nach innen bzw. schräg runter. Bist du mit der linken Seite fertig, wiederholst du das ganze mit der rechten Seite. Also: Rechtes Bein hoch stellen, in die Hocke gehen, rechte Pobacke weg ziehen und in Wuchsrichtung rasieren.

Bist du mit der kompletten Intimrasur fertig, braust du deinen Intimbereich mit kalten Wasser gründlich ab. Dies mag zwar etwas schmerzen, verschließt jedoch die offenen Poren und vermindert so die Pickelbildung. Sollten dich anschließend noch vereinzelte Härchen stören, kannst du diese auch alternativ mit einer Pinzette heraus ziehen. Erfordert aber auch viel Geduld! Zum Schluss cremst du dich noch mit einer sanften, feuchtigkeitsspendender Lotion (z. B. Babycreme ein. Dies ist wichtig, da die Haut dringend Feuchtigkeit benötigt, weil sie durch die Rasur und das Wasser recht angegriffen wurde.

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo verena95860,

eine Rasierklinge sollte spätestens dann gewechselt werden, wenn sie nicht mehr vernünftig schneidet.

Auch gibt es sog. Richtlinien:

Rasiert man sich täglich, sollten die Rasierklingen nach spätestens 14 Tagen gewechselt werden.

Rasiert man sich jeden zweiten Tag, sollte die Rasierklinge alle 2 / 3 Wochen gewechselt werden.

Rasiert man sich zweimal in der Woche, genügt es, die Rasierklingen nach vier bis sechs Wochen zu wechseln.

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo jana9999,

sie soll das einfach unter der Dusche machen. Da werden ihre Eltern ja wohl kaum dabei sein. Rasierer, Rasiergel etc. kann sie ja in ihrem Zimmer verstecken.

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo Sabrinaxd333,

diese Symptome deuten auf einen Scheidenpilz hin. Eine richtige Diagnose will ich aber nicht stellen. Geh also mal zum Gynäkologen.

Lg. Widde1985

...zur Antwort