Hallo LucyMilodh,

du musst weder argumentieren, noch dich rechtfertigen!

Wenn ihr euch beide dafür bereit fühlt Sex zu haben, ist das so. Verantwortlich habt ihr auch gehandelt, da ihr an die Verhütung gedacht habt.

Eure Eltern, haben sich da raus zu halten!

Hättet ihr nicht verhütet, wäre die Reaktion deiner Mutter verständlich!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo jasminaazizam,

nimm dir ein langes Maßband und lege es, exakt unter deinen Brüsten, einmal um deinen Körper und ließ die Länge ab. Dies ist dein Unterbrustband! Legen dann das Maßband um die steilste Stelle deiner Brüste und miss die Länge ab. Dies ist dein Oberbrustband!

Klicke nun auf den Link:

http://ultramoepse.blogspot.com/2013/09/bh-groe-berechnen.html

In der Spalte Unterbrustweite, suchst du deine gemessene Größe bzw. zwischen welchem Wert du liegst. Ziehe einen Gerade zur rechten Spalte in der deine BH-Größe angegeben ist! Um dein Cup zu ermitteln, suchst du nun, in der selben Zeile, dein Oberbrustband bzw. zwischen welchem Wert du liegst.

Hast du z. B. ein Unterbrustband von 79 cm und ein Oberbrustband von 95 cm gemessen, beträgt deine BH-Größe 80B!

Oder du gehst in ein Fachgeschäft für Damenunterwäsche und lässt dich dort beraten!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo Ennalovesit,

das ist vergleichbar mit den Brüsten! Brüste und Po, müssen einfach zur Figur passen.

Außerdem, sind das aller pubertäre Entwicklungen! Mit Training, hat das nichts zu tun!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo Herrich,

die Wahrscheinlichkeit, beim Analsex, mit "Ferkelrästen" in Kontakt zu gelangen, ist sehr gering. Nach dem Toilettengang, verbleibt kaum Kot im Enddarm.

Wenn ihr trotzdem zu viel Sorge drum habt, könnt ihr auch gerne ein Kondom verwenden. Es ist sogar empfehlenswert, da auch beim Analverkehr, eine Menge Geschlechtskrankheiten übertragen werden können, wie z. B. Hepatitis B und C, sowie auch HIV)!

Egal wie, eine Verhütung ist immer wichtig, da eine Frau auch beim Analverkehr evtl. schwanger werden kann, da Sperma herunter fließen kann und mit der Vaginaöffnung in Kontakt treten kann!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo Platti1,

also ich bin männlich.

Mein Intimbereich ist immer komplett enthaart, da ich mich so einfach viel wohler fühle!

Als ich damals mit der Intimrasur begann, galt dies noch als Trend. Allerdings, bin ich diesem nicht wirklich gefolgt! Ich wollte es einfach mal ausprobieren und es gefiel mir blank besser. Daher habe ich mit der Intimrasur weiter gemacht bin. Mittlerweile bin ich auf Sugaring (Haarentfernung mit Zuckerpaste) umgestiegen und gehe alle 5 / 6 Wochen zur Kosmetikerin!

Bei meiner Partnerin, würde ich eine Intimrasur schöner finden! Allerdings, ist das die Entscheidung der Frau und daher würde ich es auch vollkommen respektieren, wenn sie sich gegen eine Rasur entscheiden würde!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo RobinDreizehnHe,

dass du dir verbieten lässt zu duschen oder zu baden, kann ich überhaupt nicht verstehen, aber das ist eure Angelegenheit!

Ich würde mich jedenfalls nicht daran halten!

Eine Intimrasur mit einem Elektrorasierer, ist sehr schmerzhaft und daher von abzuraten! Auch ist ein Elektrorasierer für den Intimbereich eher ungeeignet, da man nicht an jeder Stelle kommt! Es gibt Elektrorasierer, die haben einen Trimmer, mit dem du deine Schamhaare stutzen kannst, aber die eigentliche Rasur, solltest du besser nass durchführen!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo irgendeinelaura,

die Pillenpause zu verkürzen ist durchaus o. k. Sie darf aber nie verlängert werden!

Du kannst also jetzt schon mit der neuen Pille beginnen oder wartest bis zum 8. Tag (erster Tag nach Pillenpause)!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo Migluuuu,

den Zyklus der Frau, kann man nicht berechnen, da er sich auch mal verschieben bzw. -ändern kann! Daher ist der Zykluskalender mit die unsicherste Verhütungsmethode!

Spermien, können, im weiblichen Körper, bis zu sechs Tage überleben. Ein Ei ist ungefähr einen halben Tag befruchtbar! Der Eisprung bei einer Frau, findet nicht immer zur selbe Zeit statt!

Wollt ihr nicht hormonell verhüten, solltet ihr Kondome verwenden! Das ist sicherer!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo Sinthoras775,

Fragen in dieser Art, wurden hier schon oft gestellt und brauchen dir daher nicht peinlich sein!

Mir scheint, du willst dich nur zu liebe deiner Freundin rasieren! Das solltest du sein lassen. Es geht schließlich darum, dass du dich wohl fühlst. Wenn du die ganze Zeit über, ohne Rasur zurecht kamst, würde ich damit jetzt nicht extra, wegen deiner Freundin, damit anfangen!

Deine Freundin, kann zwar, dir gegenüber, ihre Wünsche äußern, aber letztendlich musst du das selber entscheiden!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo legendorfnutzer,

Schnittverletzungen, können auch bei einer Intimrasur durch aus vorkommen! Tupfe das Blut ab und lass es verheilen. Über die Verletzung, darfst du selbstverständlich nicht drüber rasieren, sonst geht sie wieder auf! Rasiere dort erst wieder, wenn alles abgeheilt ist!

In Zukunft, solltest du mit dem Strich rasieren. Zwar mag die Haut dann nicht richtig schön glatt werden, aber die Verletzungsgefahr ist geringer.

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo airbreathe,

wie du schon selbst schreibst, bist du erst, wenn du die erste Pille nicht am ersten Tag der Periode einnimmst, nach der korrekten Einnahme von sieben Pillen komplett geschützt! Eine Schwangerschaft ist durchaus möglich! Wenn du morgen deine nächste Pille einnimmst, bringt das rückwirkend keinen Empfängnisschutz!

Die "Pille danach" wäre in deinem Fall sinnvoll. Je früher du sie zu dir nimmst, um so besser! Gehe am besten direkt zur Apotheke, die im Ort Notdienst hat, und hole sie dir!

Allerdings, bringt sie möglicherweise deinen kompletten Zyklus durch einander, so dass deine Pille nicht mehr wirkt! Vollständig geschützt bist du erst wieder, wenn du, im nächsten Einnahmezyklus, sieben Pillen korrekt genommen hast!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo Sims4fan403,

schon vor dem Orgasmus, kann sog. Vorsamen (auch als Lusttropfen bezeichnet) aus dem Penis austreten, der auch eine Menge Sperma enthält! Kommen diese mit deiner Vaginaöffnung in Kontakt und gelangen hinein, besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft.

Wie lange, ist der Sex schon her?

Evtl, solltest du die "Pille danach" nehmen! Am besten so schnell wie möglich! Du bekommst die "Pille danach", rezeptfrei in der Apotheke.

...zur Antwort

Hallo Alex345513,

durch zu häufiges bzw. regelmäßiges Masturbieren, wird man nicht impotent!

Medizinisch betrachtet, ist Masturbation sogar gesund! Es hilft u. a. gegen Prostatastörungen!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo TotoroPrincess,

leider schreibst du nur, dass du einen Einnahmefehler hattest, aber nicht in welcher Woche! Schau in der Packungsbeilage nach, da wird alles genaustens erklärt!

Unter der Pilleneinnahme, bekommst du keine Preiode, sondern lediglich eine Zwischenblutung, die unterschiedlich stark ausfallen kann!

Lg. Widde1985

...zur Antwort
Nein

Hallo vcvlv,

Sauna hat nichts mit Sex zu tun und das kann ich sehr wohl trennen! Klar begegnen mir dort auch öfters schöne Damen, aber damit kann ich normal mit umgehen, ohne irgendwelche sexuelle Gedanken oder dergleichen zu bekommen!

Lg. Widde1985

...zur Antwort
Brüste nicht bedecken

Hallo Elijj,

normalerweise, nimmt man das Saunatuch mit in die Kabine, um sich drauf zusetzen oder zulegen, damit kein Schweiß aufs Holz tropft! Normalerweis, wickeln Saunabesucher ihren Körper nicht ein, also weder den Genitalbereich, als auch (bei Frauen) die Brüste.

Außerhalb der Saunakabine, zieht man einen Bademantel an oder bindet sich ein Handtuch um!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo Xoxoo42,

für eine Intimrasur, benötigst du folgende Dinge: Einen guten Nassrasierer mit austauschbaren und geschützten Klingen, Rasierschaum oder -gel (am besten sensitiv, wie z. B. von Nivea oder Rossmann) und zur Nachbehandlung Babycreme.

Schäume deinen Intimbereich mit dem Rasierschaum bzw. -gel, je nachdem was du gewählt hast, gründlich ein. Als Anfängerin, solltest du immer in Haarwuchsrichtung rasieren! Zwar mag die Haut dann nicht richtig glatt werden, aber die Möglichkeit einer Pickelbildung ist viel geringer und, was mit die häufigste Ursache für Pickel sind, die Haare können nicht einwachsen. Rasiere daher von oben nach unten und von außen nach innen. Drücke den Rasierer nicht zu fest auf die Haut auf, sondern lasse ihn eher darüber gleiten. Der Venushügel sollte weniger Probleme bereiten, genau wie die Seiten, nur bei den Schamlippen, musst du besonders vorsichtig sein! Am besten spannst du sie mit deiner freien Hand an und rasierst dann vorsichtig und ohne Druck drüber. Spüle die Rasierklingen aus, damit sie nicht verstopfen und nimm ggf. Rasierschaum nach! Nicht alle Härchen gehe bei einer einzigen Rasur weg, was an deren unterschiedlichen Länge liegt. Gehe aber nicht zu oft über ein und die selbe Stelle, da dies schnell zu Verletzungen führen kann!

Willst du dich komplett intim rasieren, gehört die Pofalte dazu! Stelle dafür dein linkes Bein auf den Rand der Dusch- bzw. Badewanne und gehe etwas in die Hocke. Schäume nun den Bereich, um deinen Anus, vorsichtig ein. Achte dabei darauf, dass nichts in den Analkanal gelangt! Ziehe nun mit deiner freien Hand die linke Pobacke auseinander, um die linke Pofalte zu rasieren. Rasiere auch hier in Haarwuchsrichtung. Normalerweise, wachsen die Haare hier von außen nach innen. Bist du mit der linken Seite fertig, wiederholst du das ganze mit der rechten Seite! Also: Rechtes Bein hoch stellen, rechte Pobacke weg ziehen und in Wuchsrichtung rasieren! ,

Bist du mit der Rasur fertig, braust du deinen Intimbereich mit kaltem Wasser gründlich ab. Zwar mag dies etwas schmerzen, verschließt jedoch die offenen Poren und vermindert so die Pickelbildung. Sollten dich hinter her noch vereinzelte Härchen stören, kannst du diese auch alternativ mit einer Pinzette heraus ziehen. Erfordert aber auch viel Geduld! Zum Schluss cremst du dich noch mit einer sanften, feuchtigkeitsspendender Lotion (z. B. Babycreme) ein. Dies ist wichtig, da die Haut Feuchtigkeit benötigt, weil sie durch das Wasser und die Rasur recht angegriffen wurde.

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo tamajupe,

gerade die Schamhaarentfernung, mittels einer Rasur, hat viele Nachteile!

Rasieren kann, vor allem zu Anfang, Pickel verursachen! Zudem kann die Rasur die Bildung von Feigwarzen fördern und Entzündungen verursachen!

Es gibt mehrere Krankheitserreger, vor denen die Schamhaare schützen, jedoch gibt es auch (sehr wenige) Krankheitserreger, die bei einer Schamhaarentfernung nicht auftreten können, dazu gehören u. a. Filzläuse!

Es lässt sie daher auch nicht sagen, ob eine Intimrasur hygienisch ist oder nicht, da sich die Argumente teilweise wieder sprechen!

Die meißten Frauen, rasieren sich hauptsächlich wegen dem eigenen Schönheitsideal, sind sich dabei aber über mögliche Risiken, nicht wirklich immer bewusst!

Der eigentliche Trend der Intimrasur, ist schon seit längerer Zeit vorbei.

Lg. Widde1985

...zur Antwort