Hallo Flimmy997,

Saunen und FKK-Strände, haben nichts mit Kinderpornografie zu tun! Man läuft zwar nackt herum, verhält sich aber normal. Flirten, hinterher schauen oder anstarren, sind dort jedoch streng verboten!

Mit 17, kannst du ruhig eine öffentliche Sauna alleine besuchen!

Bei kleinen Kindern, sollte aber ein Erwachsener dabei sein!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo aaaaaargh,

ich habe einmal solch eine Enthaarungscreme getestet und das Ergebnis war nieder schmetternd! Über all liest man immer von glatter Haut, aber gewünschte Ergebnisse liefern solche Cremes nicht!

Ich lasse mir den Intimbereich in regelmäßigen Abständen bei einer Kosmetikerin mit Zuckerpaste enthaaren. Bei dieser Art der Haarentfernung, dem sog. Sugaring, wird das Haar, samt Wurzel, in natürliche Haarwuchsrichtung entfernt. Auf diese Weise können keine Haare abbrechen und später auch nicht einwachsen, was eine Pickelplage vermeidet! Da die Haarwurzel mit entfernt wird, bleibt die Haut auch für längere Zeit schön glatt! Zudem wachsen die neuen Haare nicht als Stoppeln nach, sondern sind dünner, feiner und heller.

Anfangs hält das Ergebnis ca. zwei Wochen. Dann wachsen neue Haare nach, die dann ab einer Mindestlänge von 0,3 cm (nach zwei weiteren Wochen) wieder entfernt werden können. Bei einer regelmäßigen Anwendung, vergrößern sich die Abstände und die Haut kann bis zu sechs Wochen (Abstand zwischen zwei Behandlungen) schön glatt bleiben!

Natürlich ist diese Art der Haarentfernung nicht gerade billig! Ich ziehe sie aber trotzdem der Rasur vor, da ich eine recht empfindliche Haut habe und über all die Jahre, durchs Rasieren, immer wieder Pickel, Rötungen und Ausschlag bekam. Seit ich mir die Haare mit der Zuckerpaste entfernen lasse, bin ich diese Sorgen nun los!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo TimMaier1,

hast du mit oder gegen den Strich rasiert? Deiner Beschreibung nach, klingt das nach Pickeln! Bei der Rasur gegen den Strich, ist das Risiko höher, dass Haare einwachsen, die die Ursache für die Pickelplage sind.

Rasiere künftig immer mit dem Strich, auch wenn die Haut dann nicht richtig glatt wird.

Die Pickel, sollten nach einigen Tagen, von selbst verschwunden sein. In dieser Zeit, darfst du natürlich nicht rasieren!

Nach der Intimrasur, den Intimbereich mit kalten Wasser gründlich abbrausen. Dies mag zwar etwas schmerzen, verschließt jedoch die offenen Poren und vermindert so die Pickelbildung. Zum Schluss, cremst du dich noch mit einer sanften, feuchtigkeitsspendender Lotion (z. B. Babycreme) ein. Dies ist wichtig, da die Haut dringend Feuchtigkeit benötigt, weil sie durch das Wasser und die Rasur recht angegriffen wurde.

Solltest du Juckreiz bekommen, greifst du zu einem Gel, welches Aloe Vera enthält. Der Pflanzenextrakt spendet ausreichend Feuchtigkeit und beruhigt so die Haut. Ebenso effektiv, kann ein Peeling sein.

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo Tris1234,

damit der Körper die Wirkstoffe der Pille aufnehmen kann, muss sie mindestens vier Stunden im Magen bleiben. Um 3 Uhr, waren bereits fünf Stunden vergangen, folglich warst du zum besagten Zeitpunkt, während des Sex, geschützt!

Die Nachnahme einer weiteren Pille, wäre, in deinem Fall, nicht notwendig gewesen!

Wenn der Blister aufgebraucht ist, gehst du normal in die siebentägige Pause. Am achten Tag, beginnst du dann mit dem nächsten Blister. Der Empfängnischutz, bleibt, während der Pause, aufrecht! Willst du zum gewohnten Wochentag mit der Einnahme, aus dem neuen Blister, starten, kannst du die Pause auch verkürzen. Sie darf aber nicht länger, als sieben Tage, andauern.

Lg. Widde1985

...zur Antwort
Busch

Hallo Justin008,

mit 15 / 16, habe ich mich zum ersten Mal rasiert. Als meine Eltern dies erfuhren, gab es richtig Stress, besonders mit meinem Vater. Ich habe das Rasieren dann wieder sein lassen.

Seit ich alleine wohne, bin ich im Intimbereich immer komplett enthaart!

Lg. Widde1985

...zur Antwort
6 Stunden

Hallo MrAmazing2,

Unter der Woche, sind schlafe ich höchstens 6,5 Stunden! Aber nur, wenn ich nicht spät nach Hause komme! Dann können es auch nur sechs Stunden werden!

Insgesamt, ist das für mich zu wenig, da ich auch bereits um fünf Uhr wieder aufstehen muss, aber ich kann leider nicht früher schlafen gehen, da ich zu der Zeit noch nicht müde bin!

Lg. Widde1985

...zur Antwort
Egal

Hallo Ben5000195,

jeder muss für sich selbst entscheiden entscheiden, ob sie / er sich rasiert oder unrasiert wohler fühlt. Das steht immer an erster Stelle!

Wenn dich die die Schamhaare stören, rasierst du sie, sonst lass sie dran.

Solltest du in einer festen Beziehung sein, kannst du dich natürlich auch mit deiner Partnerin beraten! Die letztendliche Entscheidung, musst du aber selber treffen!

Ich persönlich, mag rasierte Frauen zwar lieber, würde es aber auch vollkommen respektieren, wenn sie sich gegen eine Intimrasur entscheiden! Umgekehrt erwarte ich aber, dass sie wiederum es respektiert, dass ich mich intim enthaare, da ich mich so viel wohler fühle!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo Tangamann,

einer ungeschriebenen Regel nach, heißt es, behaarte Beine und Arme stehen für Männlichkeit! Daher würde ich diese Körperstellen nicht enthaaren!

Die Methode mit den geringsten Schmerzen und zugleich auch billigste, ist das Rasieren!

Ich lasse mir den Intimbereich, in regelmäßigen Abständen, bei einer Kosmetikerin mit Zuckerpaste enthaaren!

Bei dieser Art der Haarentfernung, dem sog. Sugaring, wird das Haar, mit der Wurzel, in natürliche Haarwuchsrichtung entfernt. Auf diese Weise können keine Haare abbrechen und später auch nicht einwachsen (allerdings nicht immer ganz auszuschließen), was eine Pickelplage vermeidet. Da die Haarwurzel mit entfernt wird, bleibt die Haut auch für längere Zeit schön glatt! Zudem wachsen die neuen Haare nicht als Stoppeln nach, sondern sind dünner, feiner und heller. Anfangs hält das Ergebnis ca. zwei Wochen! Dann wachsen neue Haare nach, die dann ab einer Mindestlänge von 0,3 cm (nach zwei weiteren Wochen) wieder entfernt werden können. Bei einer regelmäßigen Anwendung vergrößern sich die Abstände und die Haut kann bis zu sechs Wochen (Abstand zwischen zwei Behandlungen) lang schön glatt bleiben!

Natürlich ist diese Art der Haarentfernung nicht gerade billig! Ich ziehe sie aber trotzdem der Rasur vor, da ich eine recht empfindliche Haut habe und über all die Jahre, durchs Rasieren, immer wieder Pickel, Rötungen und Ausschlag bekam. Seit ich mir die Haare mit der Zuckerpaste entfernen lasse, bin ich diese Sorgen nun los!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo jmdxd76,

Laser- und Elektroepilation, sind, egal ob Hautarzt oder Enthaarungsstudio, immer extrem teuer! Die Kosten werden weder komplett, noch zum Teil, von der Krankenkasse übernommen, es sei denn, die Haarentfernung erfolgt aus medizinischen Gründen!

Gesetzlich, gibt es kein Mindestalter für eine Laserbehandlung! Viele seriöse Institute, lehnen Laserbehandlungen bei Minderjährigen jedoch ab!

Entgültig dauerhaft, werden die Haare auch durchs Lasern nicht entfernt! Selbst nach etlichen Jahren, kann sich der Haarfolikel regenerieren und die ein oder andere Haarwurzel kann sich neu bilden! Meißt sind dann aber max. drei Behandlungen notwendig, um diese dann am Haarwachstum zu hindern! Mindestens 10 Jahre, sollte das Ergebnis, der Laserbehandlung, aber schon andauern!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo spiderpic98,

Waxing ist zählt zwar zu den Epilationsmethoden, bringt aber keine entgültige und dauerhafte Enthaarung! Der Haarfolikel, wird zwar geschwächt, kann aber, in immer größeren Abständen, neue Haare bilden. Daher werden die Abstände, zwischen den Epilationsbehandlungen, auch immer größer!

Vereinzelt kann es schon vorkommen, dass einige Haare nicht mehr nach wachsen.

Selbst Lasern, führt nicht zwingend zu einer entgültigen, dauerhaften Haarentfernung! Die Haarwurzeln werden, beim Lasern, zwar abgetötet und der Haarfolikel fällt in sich zusammen, trotzdem kann sich dieser nach etlichen Jahren erholen und es bilden sich vereinzelt neue Wurzeln. Zehn Jahre, bleibt man aber, nach dem Lasern, mindestens haarfrei!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo Superhoden,

wenn du auf der Liege liest und bekommst eine Erektion, ist das noch keine sexuelle Belästigung! Als sexuelle Belästigung, ist es erst zu bezeichnen, wenn du dich der Kosmetikerin aufdrängst und das nicht will!

Eine Erektion, ist halt nicht steuerbar und kann in den ungünstigsten Situationen auftreten.

Ich gehe seit Jahren zum Sugaring und auch ich habe schon ein-, zweimal eine Erektion, während der Behandlung, bekommen. Da verhalte ich mich einfach ganz normal und lasse die Kosmetikerin ihre Arbeit weiter machen. Anmerken lassen, hat sie sich noch nie etwas!

Lg. Widde1985

...zur Antwort

Hallo Iniky,

ich vermute mal, dass hängt vom Verkehrsverbund ab.

Bei uns (Verkehrsverbund Rhein-Ruhr) läuft eine Trägerkarte zum Jahresende ab! Eine Monatskarte für Dezember, ist dann folglich nur bis zum 31. Dezember gültig! Ab dem 1.Januar, braucht man dann eine Monatskarte (+ Trägerkarte)!

Mitten im Jahr, ist die Monatskarte ab einem Tag vor Monatsbeginn und ist bis zum 1. des folgenden Monats gültig.

Beispiel: Eine Monatskarte für Februar, beginnt am 31. Januar und kann bis einschließlich 1. März benutzt werden.

Lg. Widde1985

...zur Antwort
<10€

Hallo TheTr33Gamer,

für Feuerwerkskörper, habe ich noch nie Geld ausgegeben! Mein Geld schieße ich nicht so einfach in den Himmel! Anschauen, tu ich mir es aber jedes Jahr!

Außerdem trägt es auch gut zur Umweltverschmutzung bei, da die verkohlten Raketen Wochen oder sogar Monate liegen bleiben.

Lg. Widde1985

...zur Antwort
ja

Hallo Torrnado,

die Nationalität, wäre mir zweitrangig.

Im Vordergrund steht mehr, dass die Miete pünktlich gezahlt , sich an die Pflichten und Hausordnung gehalten wird, sowie, dass meine Mieter zuverlässig und kooperativ sind!

Lg. Widde1985

...zur Antwort
WhatsApp

Hallo Kirsche5050,

ich nutze WhatsApp.

Wenn man sein Smartphone dabei hat, hat man auch schnellen Zugriff drauf.

Meine Freunde und alle in unserer Familie haben es auch.

Wir haben sogar eine Gruppe für Familienchats, welche über 15 Teilnehmer fast.

Lg. Widde1985

...zur Antwort