Findet ihr den Malinois oder den deutschen Schäferhund besser?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Malinois 80%
Deutscher Schäferhund 20%

9 Antworten

Malinois

Naja natürlich kommt das nicht auf den Hund an sondern in erster Linie auf den Hundeführer. Ein guter Hundeführer kann aus fast jedem Hund einen loyalen Trainingspartner machen. Ich würde sagen der Malinois ist energievoller, als der deutsche Schäferhund. Arbeitswillig sind beide... Man muss halt wissen was man will. Der Malinois hat halt oft relativ schwache Nerven und dreht schnell hoch. Dafür sind sie meiner Meinung nach besser für den Sport geeignet, da sie erstens flinker, leichter sind und außerdem im Normalfall keine Probleme mit Hüfte etc. haben

Malinois

ich finde das der deutsche schäfer "breitentauglicher" ist,als der malinois...ist oft einfacher zu führen und eher für hinz u.kunz geeignet...

einmal mali immer mali, gilt für mich...da es mir zu langweilig wäre, mit einem einfachen hund...der mali fordert einem jeden tag aufs neue raus, damit mein ich aber nicht körperliche auslastung, sondern was das geistige angeht...jeden tag muss man an sich selber arbeiten, selbstreflektierend sein, den der mali zeigt dir jeden deiner fehler sofort...

malinois - (Tiere, Hund, Haustiere)
Malinois

Man muss sich nur den dt. Schäferhund angucken, um die Frage zu beantworten. Die Tiere sind so verbaut, dass ich diese Rasse fast schon für eine Qualzucht halte. Und wenn sie dann älter sind, tut es mir weh, wie mühselig und schmerzbeladen sie durch die Gegend schleichen.

Im Vergleich zu ihnen ist der Malinois ein gesunder Hund.

Was möchtest Du wissen?