Deutscher schäferhund oder malinois (belgischer)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo, ich würde auf jeden fall den Schäferhund nehmen schließlich hat er Papiere und er ist schon Stubenrein was auch ein Vorteil ist. Er kann vielleicht auch schon Autofahren und alleine bleiben. Ein Schäferhund ist ruhiger als ein Mali und er hat pflegeleichteres Fell.

Ich persönlich würde bei dieser Wahl den Mali nehmen. Aber nur weil wir Agility machen. Ansonsten gibt es keinen vernünftigen Grund sich einen solchen Arbeitshund anzuschaffen. Sie sind sehr hibbelig wie hier schon gesagt wurde und wollen immer was zu tun haben.

Ansonsten würde ich den Schäferhund nehmen. Aber allen ernstes ist es auch die Entscheidung zwischen den beiden Hunden. Ein Hund ist nicht wie der andere. Es käme auch auf den Charakter der beiden an. Ein sieben Monate alter Schäferhund, der ruhig und schon ein wenig erzogen ist, ist eine andere Herausforderung als ein Maliwelpen.

Deine 1500qm hat der Mali innerhalb von 15,4 Sekunden auf Drogen, Leichen, Maulwürfe, illegale Einwanderer und läufige Hündinnen gecheckt und dann will er mit was anderem beschäftigt werden.

Für alle, die sich zu den normalen Menschen zählen, ist ein DSH empfehlenswerter als ein Belgier. Und der DSH ist (bei korrektem Bewegungsapparat) immer noch ein Arbeitstier, das viel verkraftet und mit dem dir sicherlich nicht langweilig wird.

Tierfreund75 23.10.2012, 02:39

Sorry aber bist Du schlichtweg zu faul um dich zu bewegen? Natürlich ist der Malinois ein Hund der gefordert werden will. Aber genau das macht die Beziehung zwischen Mensch und Tier so interessant und erwähnenswert... Unser 1jähriger ist eine richtige Rackete!!! Aber um nichts auf der Welt, würden wir Ihn eintauschen!!! Ach ja übrigends, wir gehören zu den ganz abnormalen. Wir haben zwei Hunde!!! Noch einen Dobermann-Mischling dazu. Und jetzt für alle normalos, kauft euch einen Deutschen Rauhaar-Dackel, der hat kurze Beine und ist nicht so schnell...!!!

0
taigafee 23.10.2012, 03:52
@Tierfreund75

was bringt dich denn zu der annahme, dass jeder eine rakete im haus haben will? wenn der rauhhaardackel für dich die einzige alternative ist, dann schenke ich dir gern mein hunderassenratgeber :-)))

0
spikecoco 23.10.2012, 16:41
@Tierfreund75

Ziemlich verantwortungslose Antwort, wenn du dich derartig mit Malinois und Co auskennst, würdest du wohl kaum einem Laien diese Rasse so anpreisen. In den richtigen Händen ein Traumhund, bei Laien ein hohes Risiko. Aber du bist fühlst dich ja ziemlich cool, bei den Hunden die du besitzt. Aus deinem Kommentar springt ja einem deine Arroganz schon sprichwörtlich an.

0
Tibettaxi 23.10.2012, 19:16
@Tierfreund75

Der Belgier braucht Arbeit. Das hewißt neben den normalen 2 stunden gassirennen noch zusätzlich 2 stunden Kopfarbeit. Der DSH ist so blöd gezüchtet das er das nicht mehr benötigt

0
Tierfreund75 23.10.2012, 02:43

Ach ja, noch was... Viele Deutsche Schäferhunde sind heutzutage durch die Überzüchtung HD geschädigt.! Was beim Malinoois nicht der Fall ist...

0
taigafee 23.10.2012, 03:53
@Tierfreund75

wer sagt denn, dass man so einen kaufen muss? deine argumente sind recht platt.

0
karinnox 23.10.2012, 11:30
@Tierfreund75

@ Tierfreund75 .. ja viele DSH haben hd, stimmt, gibt jedoch auch die "alten linien" zb. die grauen,.... dann-- ich vermute jetzt mal das der fragesteller nicht sehr viel grundwissen über die bedürfnisse beider rassen hat ( anhand seiner frage..)

und genau deshalb hab ich den DSH empfohlen,.....

ich hab nen pit und ne malihündin,....

tagesprogramm..... arbeit ( teilzeit) nach hause kommen hunde schnappen raus mit ihnen, draussen---fährte , schwimmen im sommer--spaziergang --ballspielen,.... heim..hausarbeit,... mal kurz rasten-viell. nochmal dienst,..heim mit hunden raus,..gleiches programm,.... hupl 1-2x wöchentlich,... ( ok-bin single) aber meine hündin ist trotz dieses programmes immer "startbereit",..sofort von 0 auf 100,.. ich vermute jetzt mal das nicht jeder hundebesitzer zu so nem tagesprogramm freude entwickelt,...jeden tag--egal ob sonne-regen--wind--schnee .......achja zu hause gibts dann noch denk-suchspiele,........

0
Maro95 23.10.2012, 23:46
@karinnox

Sorry aber bist Du schlichtweg zu faul um dich zu bewegen?

Nö. Aber vernünftig genug, zu wissen, dass ich einem Mali momentan kein artgerechtes Leben ermöglichen kann. Ich bin Schüler, meine Mutter, die sich mit um den Hund kümmert, ist Hausfrau und ganz nebenbei siebenfache Mutter. Ich hab noch ein paar andere Hobbys. Wir haben gar nicht die Zeit für einen Mali. Genau deswegen habe ich ja auch einen Großen Schweizer, der im Vergleich dazu faul wie Stulle ist.

Was genau willst du jetzt von uns? Wenn du einen Mali hast, dürftest du aus eigener Erfahrung ebenfalls der Ansicht sein, dass solche Hunde nur zu Leuten gehören, die dem enormen Anspruch dieser Rasse gerecht werden können. Genau das haben alle von uns gesagt!

Nicht behauptet haben wir hingegen, dass Malis nicht auch tolle Hunde sind. Ich beispielsweise finde die absolut genial.

0
NoradieHexe 19.11.2012, 17:16

Und wer macht bei Euch den Haushalt, wenn du keinen Belgier hast?

:-)

Spaß beiseite, du hast Recht, nur wer sich "nicht" zu den normalen Menschen zählt - so wie ich - tut sich einen Belgier an. Beim Belgier muß man sich schon gut mit Feinmotorik auskennen, denn wenn man mal aus Müdigkeit ein bisschen grummelig schaut, fragt er schon: "Bin ich schuld, dass du so schaust?

1

Als mehrfache Schäferhundbesitzerin kann ich Tibettaxi und Maro nur zustimmen ... Empfehlenswert: der Deutsche Schäferhund

wir haben viele belgier in unserem bekanntenkreis. mir wären die viel zu hibbelig, daher würde ich mich für einen deutschen entscheiden.

Willst du mit dem, Hund arbeiten ? täglich 2 stunden und mehr zusätzlicvh zum gassigehen ? Brauchst du nen Diensthund ß

Hast du Hundeerrfahrung ?

Wenn du eine Frage mit nein beantwortest nimm den DSH und lass den Belgier wo er ist

DennisG8 23.10.2012, 12:06

Ein Seriöser Malinoi Züchter gibt seine Welpen auch nur an Halter ab die etwas vorweisen können an Erfahrung etc. Sonst hätten meine Eltern von denen auch keinen Mali bekommen. Ich würde zum DSH auch raten.

0
Tibettaxi 23.10.2012, 19:13
@DennisG8

Es gibt genügend Züchter die leider an jeden verkaufen

0

nimm den DSH, vergiss den mali,.... ( hab nen belgierin,.... mali,... ich weiss wovon ich rede,.. :-) )

Tierfreund75 23.10.2012, 02:27

Alles schlussendlich geschmackssache. Wir bevorzugen eindeutig den Belgischen Kurzhaar-Schäfer! Kann ich nur empfehlen... Aber eben wie gesagt, ist wirklich geschmacksache. Ausser, meiner Meinung nach ist der Malinois einiges agiler und vitaler als der Deutsche Schäfer. Der Deutsche ist einfach viel schwerfälliger als ein Malinois. Weshalb sonst, hat der Malinois den Deutschen Schäfer als Polizeihund abgelöst?! Tut mir leid, liebe Deutsche Schäfer Hunde Fans aber das ist eine Tatsache!!!

0
Tierfreund75 23.10.2012, 03:08

Nee.... Sorry aber anscheinend weisst Du nicht wovon du redest!!!

0
Maro95 23.10.2012, 23:56
@Tierfreund75

Dass sie sehr genau weiß, wovon sie redet, hat sie in den letzten ~1000 Antworten schon bewiesen. Viel Spaß beim Nachholen.

Du hingegen empfiehlst hier ohne zu zucken den Mali weiter und bezeichnest die Auswahl der Rasse als reine Geschmackssache, was schon einige Zweifel an deiner Kompetenz aufkommen lässt.

0

Was möchtest Du wissen?