Findet ihr das ok wenn euer Freund eine beste Freundin hat?

11 Antworten

Vorallem ich habe meine besten Freund abgegeben, weil es ihm mega gestört hat.

Zuallererst, wenn ihr mal eines Tages die Diskussion/Auseinandersetzung habt, wegen seiner und deiner besten Freundin, dann kannst du direkt damit Argumentieren, dass du dein eigenen besten Freund „abgegeben hast?“, glaube du meinst die FS beendet hast, wegen IHM.

Wenn du dir weiterhin Gedanken darüber machst, würde ich es Ansprechen. Vielleicht findet ihr zusammen eine Lösung.

Sollte mein Freund eine beste Freundin haben, wäre ich höchstwahrscheinlich nicht Eifersüchtig. Ich bin ja mit der Voraussetzung eine Beziehung mit ihm eingegangen, weil wir uns gegenseitig Vertrauen und Loyal zueinander sind. Sollte es so ein Verdacht geben, dass sie mehr will als nur „Freundschaft“, würde ich es garnicht zulassen.

Tipps die kann die höchsten Dein Freundin geben die dich kennt. Eifersucht ist ne Teenie Sache das wächst sich aus.

Mein bester Kumpel eine F+!! Freundschaft ist, obwohl ich seid bald 30 Jahren verheiratet bin, immer noch der bester Freund, Kumpel, Bruder. Das sieht mein Mann nicht als Problem an. Der hat ne beste Freundin seit der Ausbildung macht dann 35 Jahre.

Insofern Tief durchatmen

Man gibt keinen Freund ab, schon gar keinen besten Freund!

Man sagt doch: Partner gehen, aber Freunde bleiben.

Niemals gibt man Freunde ab, egal wie sehr man jemanden liebt. Der, der einen vor diese Wahl stellt, darf davon nicht profitieren!

Ihr seid alle drei Freunde, wart es vielleicht vorher schon u die beste Freundin ist auch nach dir noch da.

Wieso siehst du sie als Konkurrentin plötzlich? Nichts anderes ist deine Eifersucht gerade

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Glücklich verheiratet

Wenn ich ihm wirklich vertraue und er treu bleibt, dann wär mir das eher egal. Eifersüchtig bin ich aber auch schnell. Aber je mehr ich ihn kenne und ihm vertrauen kann, desto weniger Gedanken würd ich mir machen.

Was möchtest Du wissen?