Finde Fleisch auf einmal irgendwie eklig... :(

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hi, Peaceamor - dein Nutzername ist bezeichnend... Glückwunsch, dass sich dein Gewissen gemeldet hat und dein Bewusstsein sich entwickelst, schön :).... Hör auf dein Herz und dein Gewissen, schau, was dein Körper dir sagt :) Der Mensch ist als Pflanzenesser gedacht und gemacht, hat sich aufgrund von Menschen, die wider die Natur handeln und ihren Gelüsten , zum Allesesser entwickelt. Mein Rat: Geh den Weg zurück, zurück zu deinen Wurzeln und deinem Ursprung :) Willst du nur kein Fleisch mehr essen oder generell keine Tierprodukte ? LG, Sigi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BabyShay
30.08.2013, 10:49

???? unser magen-darm-trakt sagt aber eindeutig was anderes, wären wir reine pflanzenfresser, könnten wir fleisch nicht mal verdauen oder gar noch besser verwerten als pflanzen, es würde uns sogar vergiften und wir würden sterben! ein beweis von vielen, dass diese these einfach nicht stimmen kann.

mal ehrlich, wie viele menschen ernähren vegan? sind die anderen alle mangel oder fehlernährt? klar ;-)

1
Kommentar von Moucky
30.08.2013, 10:52

Auch wenn andere dagegensprechen, die ihren bequemen Pseudogenuss verteidigen möchten: "Back to the roots.... " Das bedeutet bei weitem nicht, dass wir wieder auf Bäumen hocken und mit Bananen und Kokosnüssen nach uns schmeißen... :):):) Lies mal die Zitate zum Veganismus....

2

Mir persönlich ist es eigentlich völlig egal ob der Mensch alles mögliche essen kann. Für mich steht fest dass es möglich ist sich sehr gesund und sehr lecker rein pflanzlich oder vegetarisch zu ernähren. Warum sollte ich ein totes Tier essen wenn ich alle Nährstoffe auch auf andere Weise bekomme. Ich verstehe den Ekel eigentlich sehr gut. Fleisch ist nun mal die Leiche eines Tieres. Moucky gebe ich recht mit ihrem Rat einfach seinem Gefühl zu folgen. In meinen Augen kann man selbst gewinnen, die Tiere sowieso und auch die Umwelt profitiert davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

dann hast du aber ganz schön schwache Nerven wenn du durch Vorstellung ohne Bilder schon den Appetit verlierst. ;) Kann es sein dass du mal ähnliches gesehen hast einen Horrorfilm zu Kannibalismus? Ist es generell nur Hähnchen oder bei jeder Fleischssorte so? Ich denke es ist nicht falsch weniger Fleisch oder gar keines zu essen Menschen sind im übrigen auch Tiere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn es mir so gehen würde,dann würde ich eine "fleischpause" einlegen,also eine zeit lang kein Fleisch essen und wenn du dich so fühlst als ob du es wieder essen kannst,dann kann man es ja wieder versuchen.(; gegen den blutigen Geschmack im mund würde ich etwas essen,was einen sehr starken Geschmack hat.^^ ich selber hatte es noch nicht aber ich hoffe dass es so wieder besser geht.(; wird aber bestimmt nicht lange dauern bis du wieder an fleisch rangehen kannst.^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast dich also "zum spass geekelt"? klar, ich könnte mir bei brauner sauce und noch so einigem braunen auch so einiges vorstellen, auch bei gelber flüssigkeit, aber das find ich einfach krank, wozu?? echt komisch, zwingt dich ja niemand dazu, manchmal frage ich mich wirklich, was einige hier mit ihren fragen bezwecken wollen, beinahe die ganze welt findet fleisch nicht eklig, warum du dies als mischköstler tust, ist doch dein problem, aber fleisch essen ist natürlich für uns menschen, alles andere ist deine persönliche ansicht.

was du tun sollst? weisst du das wirklich nicht? etwas dass mich ekelt, kriege ich auch nicht runter, von daher macht die frage keinen sinn. und noch was zum menschenfleisch: in der natur frisst keine spezies die eigene, ausser im extremfall wie z.B geringe überlebenschance etc., menschenfleisch lässt sich von daher nicht mit dem fleisch vom tier vergleichen, egal was du sagst und ersteres wäre kannibalismus, hingegen fleisch von tieren zu essen, ist nicht verboten, DEINE persönliche ansicht, beinahe der rest der welt sieht das aber anders! ich würd mich nie vor fleisch ekeln, egal was man mir sagt oder meint, dafür ist es einfach zu gut, zu gesund, menschen sind keine reinen pflanzenfresser.

ich hoffe, ich konnte dir helfen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen Ekel kann man eigentlich nicht's machen, aber ess erst mal kein Fleisch. Ich hatte mich auch auf einmal vor Fleisch geekelt erst nach einigen Monaten war ich wieder in der lange Fleisch zu essen. Mittlerweile ess wieder kein Fleisch mehr, aber sei doch froh, dann tust was gegen die Umwelt und Tierquälerei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BabyShay
30.08.2013, 11:10

für die umwelt und gegen die tierquälerei, letzteres wenn überhaupt, glücklicherweise gibt es auch die gute tierhaltung.

1

du hast aber kein Menschenfleisch gegessen, den Geschmack bildest du dir nur ein, putz einfach zähne^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

finde dich damit ab das du ein kannibale bist das du mensch gegessen hast und guten apetitt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peaceamor
29.08.2013, 15:03

ich habe nicht gesagt das ich ein mensch bin :P

1

du hast recht, fleischessen ist tierkadaveressen...das schöne ist, dass der mensch von der natur als pflanzenesser vorgesehen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BabyShay
30.08.2013, 10:50

das schöne ist, dass es eben nicht so ist, die wenigsten wollen so leben und kadaver riechen anders! wäre ICH z.B ein reiner pflanzenfresser, könnte ich auch schlicht und einfach grasen, da wäre nix mit waschen, rüsten, kochen, warum tun menschen so etwas nicht???? alle anderen pflanzenfresser grasen doch, oder nicht?

1

Was möchtest Du wissen?