Fielmann Gläser so teuer?

7 Antworten

Die haben dir für deine leichte Kurzsichtigkeit unnötig teure Gläser angedreht. Mit nur 1,5 Dioptrien braucht man keine teuren dünneren Gläser.

was hat der preis mit der Stärke zu tun?

0
@euphonium

Wenn das super-dünne Gläser sind die doch teurer und bei -1,5 übertrieben meine ich.

0
@whatatragedy

das geht doch außer den Brillenträger überhaupt niemand was an. du läßt dir sicher auch nicht dreinreden, wenn es um den Preis deiner neuen Schuhe, Hosen, Handy, Fernseher, Auto usw. geht.

0
@euphonium

Wenn es keinen was angeht, würde er oder sie es hier nicht posten. Es ging um den Preis und der ist ja hier nun deutlich über dem Fielmann-Standard also vermutlich irgendwas superdünnes - bei 1,5 Dioptrien übertrieben finde ich. Seine Meinung darf man wohl noch äussern

0

Fielmann ist ein Filialist, da wollen die Mitarbeiter in erster Line hohen Umsatz machen. Wenn du hartnäckig danach fragst, bekommst du dort auch günstige Gläser. Wenn nicht, fast jeder inhabergeführte Optiker wird dir auf Nachfrage normale Kunststoffgläser mit Hartschicht und Superentspiegelung für unter 100€ das Paar verkaufen.

Da es für jede Stärke eine Auswahl von vielleicht 100 oder 200 verschiedenen Gläsern gibt, darf man nicht von Abzocke reden, nur weil man 200 € bezahlen soll. Nur Optiker, die meinen ohne Stammkunden auskommen zu können, erklären ihren Kunden nicht, welche Glasarten mit welchen Qualitäts- und Preisunterschieden es alles gibt. Wenn du das nicht wissen wolltest, bezahlst du eben 200 €, ohne dass du dich abgezokt fühlen musst.
Fühlst du dich bei einem Handy von 500 € auch abgezockt?

Meine Lesebrille bei Fielmann hat keine 20 € gekostet. selbst eine Gleitsichtbrille kostet doch nur um die 10 € pro Jahr als Versicherung.

Redest du jetzt wirklich allein von den Gläsern oder ist das Brillengestell dabei und du hast ja einen teures ausgesucht?

WAS!? Wohne in der Schweiz und meine Gläser haben 440CHF gekostet - habe nur einen Blaufilter, dafür dickere Gläser. Mein Gestell hat 150CHF gekostet. Auch meine korrigierte Sonnenbrille war teuer... Gestell 250CHF und Gläser jeweils 200CHF... Monatslinsen im Abo inkl. Jährlicher Kontrolle und Pflegemittel kostet 300CHF jährlich. Wie spott billig sind denn diese Brillen!?

Bin nicht bei Fielmann, aber selbst der ist bei uns relativ teuer...

0
@hummpelbein

Achso für die Schweiz da kann ich natürlich nicht sagen und ich muss mich korrigieren eine Gleitsichtbrille bei Fielmann kostet 50 € pro Jahr.

Jetzt wo du deine Daten für die Augen hast, schon überlegt eine Brille online zu bestellen?

0
@Jewi14

Warum eig. pro Jahr? Zahlt ihr das nicht direkt oder in Raten? (Mein Optiker macht Ratenzahlungen nur bei Stammkunden). Und übernimmt die Krankenkasse nicht ein Teil der Brillen? Habe eine Zusatzversicherung, die mich ca. 3CHF im Monat kostet und die übernehmen ein Glas und ein Teil der Kontaktlinsen.

Ne, mag die Beratung bei meinem Optiker. Gehe seit mehr als 10 Jahren zu denen.

0
@Jewi14

Dazu kommen noch die Angleichungen die gemacht werden. Wenn man eine Brille kauft, macht man mit der Brille (ohne Gläser) ein "Foto" und das gerät misst aus wo man hinschaut, wenn man gerade aus schaut, weiss nicht ob dies überall gemacht wird. So werden die Gläser genau so reingetan wie sie sein müssen. Und die Bügel werden angepasst, wenn man die fertige Brille erhält... Das kann man nicht übers Internet. Auch die Jährlichen Kontrollen für die Linsen, kann man nicht übers Internet. Immerhin wird jedes Jahr die stärke geprüft und das Auge. Dafür sind die Bügel neu justieren lassen gratis ^^ Dabei polieren sie die Brille gleich noch :)

0
@hummpelbein

Beachte bitte, dass einige online Optiker mit Optikern vor Ort zusammenarbeiten, wo das genau die genannten Probleme nicht mehr auftreten. Übrigens ich habe meine Brille bei Fielmann gekauft

0
@hummpelbein

In Deutschland zahlt die Krankenkasse keinen einzigen Cent für eine Brille, Ausnahme für Kinder.

Fielmann hat zusammen mit einer Versicherung ein Angebot herausgebracht und diese kostet 50 € pro Jahr für eine Gleitsichtbrille.

0
@hummpelbein

unbegrenzt. Man sollte hier auch nochmal dazu sagen das du für die 50€ im Jahr die absolut billigste Nulltariffassung und einfache Gläser ohne Entspiegelung, Hörtung oder Tönung bekommst. So verrückt das klingt, es gibt sogar Leute die nicht nur die billigsten 5 € Latschen tragen. sondern Geld für Schuhe ausgeben. Das ist beim Sehen angeblich sogar genau so ;-)

0
@Halbammi

Also man zahlt, so lange bis man eine neue Stärke braucht? Egal welche Schwäche man hat? Meist sind die Gläser ja je nach Stärke teurer.

Ich wüsste nicht mal ob meine eine Entspiegelung o.ä haben xD Naja, habe auch immer Kunststoff, da es robuster ist ^^ Ich habe einen Blaufilter oben drauf setzen lassen.

0
@hummpelbein

blaufilter ohne Entspiegelung gibt es nicht. Und nein, man zahlt nicht bis man eine neue Stärke braucht, sondern so lange weiter bis man kündigt. Es ist ein Kettenvertrag. UNd nein, die Gläser werden nicht nach Stärke teurer, sondern nach Stärke dicker. Und um die Gläser wieder dünner machen zu lassen kostet es Geld. Also kriegt jemand mit höheren Stärken bei fielmann für wenig Geld hässliche dicke Glasbausteine, mit denen man aber auch sehen kann.

Es gibt ja auch Leute, die nur Kleidung von Kik tragen und nur einen alten klapprigen Polo fahren, mc donalds für ein Restaurant halten und dennoch glücklich sind.

0

Bei Fielmann eher unwahrscheinlich- Vielleicht hast du dir einfach nur was aufschwatzen lasse. Extra dünnes Superpremiumglas mit Lotuseffekt, 10facher Entspiegelung und Diamantrand

Was möchtest Du wissen?