Ich hatte in meinem langen OPtikerleben schon viele Kunden mit zum Teilsehr unterschiedlichen Stärken rechts und links, aber noch niemand mit unterschiedlicher Addition, also Zusatz für die Nähe.
Ich selber habe rechts -3,0 und links +0,5 und dazu eine Addition R/L von 2,25.
Bei jeder Ungleichsichtigkeit hat eine reine Lesebrille natürlich auch unterschiedliche Stärken, das ist logisch.Solche Brille verursachen aber genausowenig Schwindel oder irgendwelche Kopfschmerzen.

...zur Antwort

Machen nur Menschen, die sich selber nicht leiden können, dies aber dann von anderen erwarten.

...zur Antwort

Ganz einfach deshalb,weil das jedem Menschen gegeben ist, wenn er es möchte. Das nennt man akkomodationsloses sehen.
Es ist keine Krankheit oder ähnliches,es ist einfach eine entspannte Sichtweise.

...zur Antwort

Lass die Brille wie sie ist. Gib deinem Gehirn erstmal einige Tage Zeit, sich an die neuen Impulse zu gewöhnen, diese zu verarbeiten. Vor allem der zur Korrektur einer Hornhautverkrümmung notwendige Cylinderschliff sorgt in den ersten Tagen meistens für ein etwas verschwobenes Bild. Das legt sich aber.

...zur Antwort

Fernsehrsendungen sind natürlich bei 1,5 m entfernung viel angenehmer zu schauen, als an einem Monitor, der nur wenige Zentimeter entfernt ist.

...zur Antwort

Empfehlen kann ich dir nur die Contactlinsen, die dein Optiker dir nach der entsprechenden Augenuntersuchung empfiehlt. Nur er kennt deine Augen so gut, dass du sicher sein kannst, die richtigen Linsen zu haben. Es gibt keine contactlinsen, die man anderen empfehlen, sollte/kann.Dies ist alles dermaßen individuell, dass sich solche Empfehlungen verbieten.

...zur Antwort

Danke für den Stern und bleib nüchtern

...zur Antwort

Warum wachsen Füße so unterschiedlich lang? Und warum wird das nicht als Krankheit angesehen und nach Heilungsmethoden gesucht?

Den Betroffenen entstehen ja auch hohe Kosten und weitere Nachteile.
Das ist sicherlich keine Antwort, die dich befriedigt, aber auch der Mensch insegsamt wächst bekanntlich unterschiedlich und du bekommst für kein KLeidungsstück von der Krankenkasse irgendeinen Betrag. Warum soll das bei den Augen anders sein? Auchein kleinwüchsiger Mensch bekommt keinen Zuschuss für Klamotten.

...zur Antwort

Wenn du darauf eine Antwort willst, hilft einzig und allein der Augenarzt.

...zur Antwort

Hast du einen operierenden Augenarzt gefragt? Die meisten verantwortungsvollen Ärzte nehmen eine Laser-OP erst vor, wenn sich die Augen 2 Jahre nicht mehr verändert haben, die Augen also nichtmehr weiter wachsen.Das ist frühestens Mitte 20 der Fall.
Ist die jetzige Brille in der Stärke und im Einschliff der Gläser korrekt verarbeitet, dann muss der Grund für die Kopfschmerzen anderswo liegen. Eine gut verarbeitete Brille verursacht keine Kopfschmerzen.
Was deiner Schwester auch passieren könnte, wäre , dass sie wie die meisten Menschen vor dem Monitor viel zu wenige Lidschläge macht. Normal sind 20-25 Lidschläge pro Minute, die meisten machen aber höchstens 5 pro Minute. Bei jedem Lidschlag wird die Hornhaut gereinigt, die Tränenflüssigkeit gleichmäßig verteilt und das Auge gekühlt. Passiert das viel zu selten, können solche Symptome auftreten.

...zur Antwort

Zwingend braucht fast niemand eine Gleitsichtbrille. Dieser Glasschiff hat den Vorteil, dass man bei entsprechender Kopfhaltung auf jede Entfernung scharfe Sicht hat, nicht aber z.B. in jede Richtung, Zwischenentfernung und Nähe nach oben ist sehr problematisch. Aber es gibt auch eine Alternative, das wäre das Trifokalglas, es hat ebenfalls drei Abschnitte, die jedoch als Fensterchen sichtbar und fest umrissen sind, aber denselben Zweck erfüllen.
Ob Gleitsicht oder Trifokal oder verschiedene Brillen, das muss jeder für sich selber entscheiden.

...zur Antwort

DAs lässt sich aus der Ferne nicht sagen. Um mehr als nur zu spekulieren, müssen die Augen von einem OPtikmeister/Optikmeisterin genauestens untersucht werden. Erst danach und nach Gespräch über deine Besonderheiten, kann so oder so entschieden werden. Nicht nur jeder Mensch, sondern sogar jeedes Auge ist etwas ganz besonderes und einmaliges.

...zur Antwort

Wieviele Hosen hast du? wieviele Schuhe hast? Diese Fragen möchtest du jetzt nicht hören, aber sind sie nicht berechtigt?
Im DM jetzt irgendwelche Linsen zu kaufen, ist eine absolut schlechte Idee. 1. Idee weisst du die dafür richtige Stärke, zweitens wqeisst du nicht welchen Durchmesser und welchen Radius deine Augen brauchen. 3. Sind Contactlinsen immer Fremdkörper, an die sich deine Augen erst gewöhnen müssen, das klappt normalerweise an 1 Tag nicht. 4. Nimmst du Schädigungen an deinen Augen in Kauf, die, wenn es dumm läuft, nicht zu heilen sind.
Ich traue dir jedenfalls zu, deine Augen zu solchen Versuchskaninchen zu machen, egal was dabei herauskommt.
Schönen Tag mit den störenden Linsen in Frankreich.

...zur Antwort

wenn Filialisten solch billige Brillen anbieten, handelt es sich fast nur um Blechgestelle, die nichts wert sind und sie sollen als Lockmittel dienen. Im Laden wird dir dann mehr oder weniger stark Druck ausgeübt, eine teurere Brille zu nehmen.
Preise:

Kennst du die Unterschiede beim Schmuck? Warum gibt es Ringe und Halsketten für 10.- und ähnlich aussehende Ringe für 1000.- €?
Woher kommen die extremen Unterschiede bei Uhren, Handys^, Fernsehern? Du kannst Alltagsartikel nehmen, wie du willst, deine Frage ist immer berechtigt, weil es überall diese UNterschiede gibt.
Eine Brillenfassung kann aus Blech oder sonstigem Schrott bestehen, sie kann genauso aus Golddouble, Carbon, Titan oder sogar auch echt Gold bestehen. Es gibt in Deutschland auch OPtiker die fertigen in Handarbeit aus Holzarten Wunschbrillen für ihre Kunden an. Teurer, als die Brille aus Fernost.
Gläser gibt es in X-Ausführungen. Z.B. sogenannten Brechungsindizes. Das "normale" Glas hat einen Brechungsindex von 1.5. Dann gibt es 1.6, 1.67, 1,74, 1.8 und 1.9. Jede Glasart hat natürlich ihren besonderen Aufwand bei der Herstellung und kostet. Das sind die Glsäer, die ein kurz- oder weitsichtiger Mensch in einer Stärke benötigt.
Mehrstärkengläser, also Bifokal- Trifokal- und Gleitsichtgläser sind immer Sonderanfertigungen für den jeweilige Brillenträger. Sie lassen sich nur sehr bedingt in der Masse herstellen.

Bei Gleitsichtgläsern sind die UNterschiede riesengroß. Diese Gläser sind vom Prinzip her alle gleich. Ober für die Ferne, in der Mitte für die Zwischenentfernungen und unten für die Nähe.
Da solche Gläser optisch nur sehr schlecht so herzustellen sind, dass sie auf der gesamten Glasbreite die jeweilige Stärke haben, werden die Sehbereiche unterschiedlich breit sein. Es gibt für die einzelnen Bereich riesengroße Unterschiede in der Breite und in der Sehrichtung. Für die Ferne stehen die Augen parallel während sie beim lesen enger stehen, also muss der Nahbereich weiter innen liegen. Da der ausgemessene Wert für die Leseentfernung eiknen Abstand von ca. 12-14 hat, ist die Glasstärke im Gleitsichtglas je nach Kurz- oder Weitsichtigkeit zu stark oder zu schwach. Bei den hochwertiger angefertigten Gläsern werfden dem Glashersteller Daten darüber gesendet, wie die Brille auf der Nase sitzt, welchen Winkel sie hat und automatisch dadurch auch wie weit die Entfernung zum Lesebereich sein wird. Durch diese Angaben können Gläser dann ganz individuell für diesen Brillenträger hergestellt werden. Obwohl ein andrer Brillenträger exakt dieselben Werte hat, könnte er mit einer solchen Sonderanfertigung wenig anfangen.
Natürlich gibt es die Gleitsichtgläser dann auch in den verschiedenen Brechungsindizes, mit allen möglichen Beschichtungen und X-
Ausführungen der Sehbreite.
Wenn es dich wirklich interessiert, in was für Ausstattungen es Brillengläser gibt, dann empfehle ich dir folgende Seiten mal durchzulesen. Dort ist z.B. auch das Gleitsichtglas als Zeichnung drin. Die Zone für Fernsicht kann dabei von ca. 2cm Breite bis auf der gesamten Glasbreite gehen. Die Zwischenzone/Progressionszone ist bei den Billiggläsern oft nur 1 cm breit oder bei besseren auch mehr als 2cm. Genauso sieht dies auch in der Nahzone aus.

https://www.qs-optiker.de/brillenglaeser

https://www.brillen-sehhilfen.de/brillenglaeser/
Vielleicht hab ich dir mit meinem Roman deine Frage etwas verständlich beantwortet. Viel Spaß beim Durchlesen und einen schönen Sonntag.

...zur Antwort