Fehler: Gesicherte Verbindung fehlgeschlagen?

 - (Computer, Technik, PC)

1 Antwort

Du hast eine Anwendung, die regulär und fehlerfrei auf einem produktiven Webserver läuft, auf einem lokalen Webserver installiert?

Die Fehlermeldung deutet darauf hin, dass Du ein Problem mit der TLS-Version hast. Entweder passt die vom Webserver unterstützte TLS-Version nicht (zu alt) oder aber der Webserver ist nicht für TLS konfiguriert und liefert HTTP statt HTTPS zurück.

Ja, doch der Webser ist ja offline, wie kommt es, dass immer noch Antworten vom Webserver kommen können?

0
@Justman
Ja, doch der Webser ist ja offline

Das heißt genau was? Was meinst Du mit "offline"? Was hast Du getan, damit der Server "offline" ist?

wie kommt es, dass immer noch Antworten vom Webserver kommen können?

Er ist eben nicht offline. Die Namensauflösung liefert eine öffentliche IP-Adresse zurück. Diese gehört, so wie es aussieht, zu einem privaten Internetanschluss des Providers Deutsche Telekabel/Telecolumbus. Der Webserver, der auf dieser öffentlichen IP-Adresse läuft, ist nicht für HTTPS konfiguriert. Das entnehme ich der Antwort des Servers, die ich mir gerade genauer angeschaut habe. Es sieht so aus, als würde man dort auf eine Fritzbox treffen.

Wenn Du den Webserver bei Dir lokal im Heimnetz laufen hast, musst Du diesen entweder über die private IP-Adresse aufrufen (und das Zertifikat entsprechend ausstellen), oder aber Du musst Dir lokal die Namensauflösung modifizieren, sodass der Name auf die private IP-Adresse Deines lokalen Servers zeigt. Das machst Du entweder mit einem lokalen DNS-Server (aufwändig) oder durch einen entsprechenden Eintrag in der Hosts-Datei Deines Endgerätes.

Zudem solltest Du den DNS-Eintrag für die Domain löschen oder so modifizieren, dass sie auf ein sinnvolles Ziel zeigt.

0

Was möchtest Du wissen?