Fahrlehrer rät mir den Führerschein abzubrechen. Was tun?

Welche Begründung hat der Fahrlehrer gesagt?

Gab keine so richtige. Keine Begabung/Talent. Hatte einmal im Kreisverkehr einen übersehen und er musste bremsen. Daraufhin gabs blöde Kommentare von ihm.

12 Antworten

Hi,

Würde mich anschließen. Geh zu einem anderen Fahrlehrer. Manchmal passt es einfach nicht.

Ich hatte auch zwei Fahrlehrer beim Motorrad Führerschein. Mit dem einen war ich 15 Stunden auf dem Parkplatz und habe langsam fahren, bremsen, slalom, ausweichen bis zum erbrechen geübt. Wofür ich auch dankbar bin. Allerdings hatte er mir dann auch irgendwann abgeraten Motorrad zu fahren. Das war für mich keine Option und bin zu einer Fahrschule im Nachbarort und der hat mir den Schlüssel in die Hand gedrückt und sinngemäß gesagt:"hier, mach" und das hat bei mir deutlich besser funktioniert.

Liebe Grüße

Es muss nicht an dir liegen! Diesen Satz schon mal verinnerlichen!

Und dann eine andere Fahrschule suchen und von vorne herein sagen was Sache ist, ich wette es gibt speziell ausgebildete Fahrlehrer.

Anfrage beim TÜV wäre möglicherweise zielführend weil von da die Prüfer kommen, und wer soll sich auskennen wenn nicht sie.

Such dir nen anderen.

aber wieso ein Führerschein für Automatik machen.. ein ganz normaler ist besser. Kannst dann auch Automatik fahren..

stell dir vor du sollst mal ein Leihwagen fahren oder ein Auto deiner Eltern freundin oder bei der Arbeit. Dieses Fahrzeug ist möglicherweise ein Schalter.. du darfst es dann nicht fahren...

Ich verstehe deine Einwände. Aber schalter kann ich aufgrund von einer körperlichen Einschränkung nicht fahren.

2
@KeinName26

Achso okay ja verstehe. Verstehe auch wieso dein fahrlehrer soetwas sagt. Er könnte etwas gegen Behinderte haben und hat deshalb einfach keine Lust.
das ist unter aller Sau...

aber ich weiß ja auch gar nicht, wie du dich am Lenker verhältst..

0
@MisterBlaa

Genau, der Kommentar des Fahrlehrers geht schon in Richtung Diskriminierung. Dagegen würde ich mich verwahren.

1

Kein Mensch fährt heutzutage freiwillig mit Schaltkrüppel

Habe nur 2 Füße. Warum 3 Pedale? Und warum alle paar Sekunden das Getriebe umrühren, wenn es auch anders geht?

Schaltung fahren können ist nur interessant, wenn man irgendeine alte Schüssel für 500 € auf dem Gebrauchtmarkt erstehen will.

1
@MisterBlaa

Noch...

Auch in Europa geht der Trend zu Automatik.

In den USA ist das Vorhandensein einer H-Schaltung eine sehr zuverlässige Diebstahlsicherung.

1
@Neuerfan1

Jaja.. ich finde Automatik auch besser. Es geht nur um den Fall, falls man man mit einem anderen Auto fahren muss. Aus welchen Gründen auch immer.

Gerade mit der zunehmenden Verkehr ist es wesentlich besser Automatik zu fahren.

1
@Neuerfan1
Habe nur 2 Füße. Warum 3 Pedale?

Bei Automatik nimmst du einen Fuß für 2 Pedale...

Kein Mensch fährt heutzutage freiwillig mit Schaltkrüppel

Mir gefällt es besser. Automatik ist langweilig.

1

Dran bleiben. Suche dir einen anderen Fahrlehrer. Ich hatte 34 Fahrstunden und 3 Prüfungen gebraucht und bin heute bestimmt kein schlechter Fahrer. Manche brauchen halt etwas länger.

LG Andi

Woher ich das weiß:Hobby – In der Werkstatt aufgewachsen, Auto-Fanatiker und Tuner.

Das kann er schon nach 12 Stunden schon sagen?

Auch wenn Du vielleicht noch nicht soweit bist, wie andere Fahrschüler nach der Anzahl der Stunden, kommt mir das ein bißchen verfrüht vor.

Ich meine (natürlich ohne dich fahren gesehen zu haben), dass Du noch nicht aufgeben solltest, sondern es mit einem anderen Fahrlehrer weiter versuchen solltest.

Was möchtest Du wissen?