Facharbeit über Beruf in Bewerbung erwähnen?

5 Antworten

Du bewirbst dich an einer Hebammenschule oder für einen Bachelorstudiengang Hebammenkunde?

Dann solltest du deine Facharbeit ruhig erwähnen.

Auf jeden Fall - sowohl um einen Einblick in den Beruf zu erlangen als auch
um deine Chancen bei deiner Bewerbung für einen Ausbildungsplatz zu
erhöhen - empfehle ich dir ein mehrwöchiges Praktikum. Das kannst du
z.B. im Krankenhaus, in einer Hebammenpraxis, im Geburtshaus und/oder
bei einer freiberuflichen Hebamme machen.

Alles Gute für dich und viel Erfolg!

Ich mache zur Zeit ein Praktikum im Krankenhaus. Allerdings werde ich da eher mit Putzen beschäftigt. Ich habe mich auch bei verschiedenen Praxen beworben, welche mir aber aus verschiedenen Gründen keinen Praktikumsplatz anbieten konnten. Vielen Dank trotzdem!

0
@loyalgirl01

Bist du denn direkt im Kreißsaal eingesetzt, auf der Wochenstation (mit zumindest Zugang zum Kreißsaal) oder gar auf einer bereichsfremden Station?

Das Schülerinnen und Praktikantinnen zum Putzen und für Botengänge herhalten müssen, ist durchaus üblich. Auch ich lasse sie das machen, bevor ich mich bücke oder zum Labor renne.

Auch "darfst" du ansonsten nicht viel machen.

Doch dafür begleiten sie mich bei der Betreuung der Frau und bei der Geburt - wohl nicht nur zum Gucken (wir sind ja kein Kino), sondern sollen vorher und nachher Zeit bei der Frau verbringen.

Unter Anweisung lasse ich sie auch z.B. Infusionen vorbereiten, CTG anschließen, Neugeborene versorgen u.ä. Sehr interessierte und gute Jahrespraktikantinnen dürfen auch mal eine Frau vaginal untersuchen.

Wenn du das Gefühl hast, es ist keine Win-win-Situation und du bekommst gar nichts gezeigt, solltest du das vorsichtig bei der Bereichsleitung ansprechen. Das ist ja schließlich der Sinn eines Praktikums.

0

Na klar ist das erwähnenswert. Könnte man eventuell noch als PDF an eine Bewerbung anheften.

Kannst du machen. Das machen auch viele Studienabsolventen indem sie ihre Bachelor- oder Masterarbeit auch erwähnen wenn es zum Beruf passt.

Sollte man im Lebenslauf die Eltern erwähnen?

Werden die Eltern bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz aktuell noch mit reingenommen? Falls ja, was ist wenn die Mutter verstorben ist ... ? Erwähnen oder nur den Vater mit Beruf rein nehmen?

...zur Frage

Berufe der Medienbranche zukunftsorientiert?

Hallo!

Ich bin Schülerin der 11. Klasse und strebe mein Kolloquium des Seminarkurses Beruf und Verantwortung an.

mein Thema lautet: sind Berufe der Medienbranche zukunftsorientiert?

ich brauche dringend Hilfe! Entweder eure Meinung oder eine Idee einer Anlaufstelle

lg

...zur Frage

Bewerbung zfa Praktikum im Reisebüro erwähnen?

Ich schreibe gerade eine Bewerbung zur Zahnmedizinischen Fachangestellen. Ich habe bereits ein Praktikum im Reisebüro absolviert. Das hat ja eigentlich nicht mit dem Beruf der Zahnmedizinischen Fachangestellten zu tun soll ich das aber trotzdem in meiner Bewerbung erwähnen?

...zur Frage

Soll ich Zukunftstage in einer Bewerbung erwähnen?

Ein Zukunftstag ist ja von der Schule ein angebotener Tag, an dem man in einen Beruf gucken kann. Nun habe ich in meiner Schullaufbahn 4 Zukunftstage gemacht, soll ich diese in meiner Bewerbung unter Praktika oder ähnliches erwähnen, weil sonst ist es ziemlich leer?!

...zur Frage

Gründe für mein Facharbeitsthema (+Einleitung)?

Ich schreibe gerade eine Facharbeit in Geschichte und mein thema lautet :" wie sah die Kriegspropaganda im Ersten Weltkrieg aus und war sie erfolgreich?". Ich wollte zwar eine Facharbeit in Geschichte schreiben aber da mir das Thema zugeteilt wurde, hab ich garkeine Ahnung welche nachvollziehbare Gründe ich in der facharbeit, für meine Wahl, erwähnen könnte. ._. der lehrer mag mich überhaupt nicht D: und ich würde ihn so gerne flashen und zeigen dass ich auch was draufhab. Danke im voraus

...zur Frage

Medizinischer Beruf?

Wie nennt man diesen einen Beruf wenn man Sachen herausfindet wie z.b Könnte es mal Zombies geben oder so was ähnliches? Mir ist klar,dass das Wissenschaftler sind, aber wie nennt man die, die auf solche Themen spezialisiert sind? Oder kennt ihr vllt ähnliche Berufe?Vllt auch so was wie gerichtsmediziner, halt in diesem Bereich.Ich bin gerade am überlegen was ich später werden möchte und das Thema Medizin und Forschung interessiert mich. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?