Erste Fernbrille, ist es normal das man sich damit kleiner fühlt?

7 Antworten

Dieses Heranzoomen des Bodens legt nahe, dass bei dir auch ein Astigmatismus korrigiert wird. Da treten zu Beginn oft solche Effekte auf. Weißt du deine Werte?

Wenn du die Brille jetzt in der Anfangszeit regelmäßig trägst, müsste sich der von dir beschriebene Effekt eigentlich bald geben. Wenn es in zwei Wochen noch nicht besser ist, wendest du dich am besten noch mal an Fielmann.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das ist völlig normal und gibt sich, wenn sich deine Augen an die Brille gewöhnt haben. Das kann durchaus ein paar Wochen dauern. Wenn du die Brille durchgehend trägst und nicht dauernd absetzt, geht es auf jeden Fall schneller als wenn du sie nur ab und zu mal aufsetzt.

Bist du dir sicher, dass du Premium Gläser bekommen hast? Für ein Gläserpaar 87Euro auszugeben, empfinde ich für "Premium" Gläser recht billig. Ich nehme an, dass dies einfache normale Gläser sind. Ich weiss jedoch nicht, was in Deutschland Standard und was Premiumqualität ist.

Der Effekt entsteht durch die Eigenvergrösserung der Gläser. Dieser wird immer da sein, jedoch nimmst du es mit der Zeit nicht mehr so wahr. Abhilfe könnten dir asphärische Gläser schaffen, oder solche mit einem höheren Brechungsindex. Gehe diesbezüglich am besten nochmals hin und erkläre dein Problem

LG

Woher ich das weiß:Beruf – Augenoptiker EFZ

Bei Fielmann gibts sowieso niedrigere Preise

0
@luci28

Kenne nur die Preise aus der Schweiz(Fielmann), dort sind "Premium" Gläser nicht viel billiger

0

Das ist der Unterschied zwischen richtigem sehen und eingeschränkten Sehen (also die Korrektur der Fehlsichtigkeit)

Hä?

Mit der Korrektur (Brille) sieht man wieder richtig.

0

Mich beeindruckt viel mehr, dass ich mit der Brille wieder scharf gucken kann.

sollte so sein, wenn die Brille richtig ist ;-)

1
@frodobeutlin100

Ich kann das durchaus nachvollziehen. Man merkt ja vor der ersten Brille gar nicht, wie schlecht man tatsächlich sieht. Ich selber habe meine erste Brille bekommen, da hat die Augenärztin gesagt, ich muss sie nur zum Autofahren und Fernsehen aufsetzen. Als ich mit der Brille auf der Nase aus dem Optikergeschäft kam, war ich so begeistert, dass ich auf einmal alles wieder scharf sehen konnte, dass ich sie sofort aufgelassen habe.

1

Was möchtest Du wissen?