Engel - gibt es sie wirklich, was meint ihr?

...komplette Frage anzeigen

22 Antworten

Ja — die Bibel berichtet von Engeln.

Einige Engel sind zu Dämonen geworden und terrorisieren gemeinsam mit ihrem Chef — Satan — die Erde.

Satan wird auch als Herrscher und Gott dieser Welt bezeichnet:

"unter denen der Gott dieses Systems der Dinge den Sinn der Ungläubigen verblendet hat, damit das erleuchtende Licht der herrlichen guten Botschaft über den Christus, der das Bild Gottes ist, nicht hindurchstrahle" (2. Kor. 4:4)

Treue Engel gebrauchen ihre Macht natürlich zum Guten. 

Einmal tötete ein Engel Gottes 185 000 assyrische Soldaten, um das Volk Gottes zu beschützen (2. Kö. 19:35). 

Ein andermal nutzte ein Engel seine Macht, um Jesu Apostel aus dem Gefängnis zu befreien. Für ihn waren die Sicherheitsvorkehrungen kein Hindernis: Er öffnete die Türen, ließ die Apostel frei und verschloss die Türen wieder — und das im Beisein der Wachen! (Apg. 5:18-23). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
OhNobody 18.07.2017, 13:01

Danke für das Sternchen.

0
wildcarts2 19.07.2017, 13:59
@OhNobody

Ja — die Bibel berichtet von Engeln.

Nein, die Bibel "berichtet" rein gar nichts, sie erzählt. Es handelt sich dabei um frei erfundene Geschichten und nicht um Berichte über tatsächliche Dinge.

0

Es gibt inkarnierte Engel auf Erden. Sie tarnen sich in Fleisch und Blut und wollen keine Aufmerksamkeit erregen. Der Bewusste kann sie erkennen. Sie tragen Licht in ihren Augen. Licht strahlt aus ihrem Wesen.Sie haben Anmut in ihrem Tun, sowie Offenheit und Leichtigkeit in ihrem Herzen.Sie tragen ein grosses Liebespotenzial in sich. Sie wirken immer einwenig verloren und einwenig verwundert.Doch sie sind ausserordenlich wohltätig und grosszügig. Sie geben Menschen die sich ihnen öffen, das Gefühl geliebt und etwas ganz Besonderes zu sein. Man fühlt sich in ihrer Gegenwart gut aufgehoben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PieOPah 16.07.2017, 17:42

Woher hast du dieses (geheime) Wissen?

0
almmichel 16.07.2017, 19:42
@PieOPah

@PieOPah Ich spreche täglich mit meinem Schutzengel...

4
Schwoaze 16.07.2017, 19:38

Schön gesagt!

2

Auf diesem Gebiet forsche ich selber und kann eindeutig feststellen: ja, die Engel der Bibel gibt es wirklich, auch heute noch.

Diese Engel haben aber nicht viel mit den Engeln aus der abendländischen Kunst zu tun, also Figuren in Menschengestalt mit Flügeln.

In der Bibel werden die Engel als Lichtgestalten beschrieben, die am Himmel zu sehen sind und den Willen Gottes verkünden. Diese Lichtgestalten sind die Sterne, die Milchstraße ist das himmlische Heer und die Wandelsterne (Planeten) sind die Erzengel. Sie verkündeten den Willen Gottes durch die Konstellationen, in denen sie am Himmel erschienen. Aus der Stellung der Sterne Informationen zu beziehen nannten die alten Israeliten Prophetie, heute nennt man diese Technik Astrologie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wildcarts2 16.07.2017, 10:23

1. Es gibt keine Engel, genauso wie es keinen Gott gibt

2. Die Bibel ist ein Märchenbuch. Nichts darin hat sich so ereignet.

3. "Die Erzengel" ist schon falsch. In der Bibel gibt es nur einen Erzengel (Erz = Erster).

4. Die Bibel sagt nicht, dass Engel Sterne sind. Sie werden als unsichtbare Wesen bezeichnet. Sterne sind natürlich nicht unsichtbar und man kann genau sagen woraus sie bestehen.

5. Die Beschreibung von Engeln mit Flügen ist in der Bibel zu finden.

6. Die Israeliten hatten nichts mit der Bibel zu tun. Die Bibel stammt von den Judäern, die nur behaupteten mit Israel verwandt zu sein, um das Land zu bekommen.

7. Israeliten haben keine Astrologie betrieben, Judöer auch nicht.

Wie kommst du auf all diesen Unsinn?

0
Hamburger02 16.07.2017, 11:10
@wildcarts2

Das ist kein Unsinn, das lässt sich alles religionswissenschaftlich belegen, was bei deinen Aussagen kaum der Fall sein dürfte.

Als ein Beispiel wähle ich die Aussage:
"Sie (die Engel) werden als unsichtbare Wesen bezeichnet."

Das ist schlichtweg falsch. Dass Engel gesehen werden können, steht an vielen Stellen der Bibel. Eine kleine Auswahl:

"Als nun die Eselin den Engel des HERRN sah..."
"Und der Engel des HERRN verschwand vor seinen Augen."
"Als David den Engel sah"
"Und David erhob seine Augen und sah den Engel des HERRN zwischen Erde und Himmel stehen"'
"Und er ließ mich sehen den Hohenpriester Josua, stehend vor dem Engel des HERRN"
"das Geheimnis der sieben Sterne, die du auf meiner Rechten gesehen hast,und der sieben goldenen Leuchter. Die sieben Sterne sind Engel der sieben Gemeinden.."
"Und ich sah die sieben Engel, die vor Gott stehen"
"Und ich sah einen andern starken Engel aus dem Himmel herabsteigen,"
....

1
wildcarts2 19.07.2017, 13:58
@Hamburger02

Meine Aussagen sind fundiert und lassen sich wissenschaftlich sehr wohl beweisen.

Das was du an Bibelversen angibst, beinhaltet "Visionen" und keine wirklichen Sichtungen. Engel gehören laut Bibel in den unsichtbaren Bereich, in dem auch Gott leben würde. Sie haben aber die Fähigkeit sich in Menschengestalt auf die Erde zu begeben. Das heisst nicht, dass sie nur eine Erscheinung seien, sondern sie nehmen "Fleisch an", werden also quasi zu Menschen.

Aber das ist alles irrelevant. Denn es gibt keine Engel. Sie gehören mit in die Mythen-Welt der Bibel und werden nur als Metaphern benutzt. Wie man die Bibelverse interpretieren will ist egal, denn niemand kann heute noch sagen, wie die Autoren solche Dinge gemeint haben. Zieht man den Kontext und den historischen Kontext hinzu, engt es das Ganze aber wieder um einiges ein.

Man muss verstehen, dass die Bibel in keiner Form über reale Ereignisse berichtet, sondern aus komplett frei erfundenen Geschichten besteht. Sie hatten einen Zweck: Das Gesetz erklären und Gottes Macht legitimieren. Daher nutzten die Bibelschreiber viele bereits funktionierende Ideen anderer Religionen und passten sie an ihren Volksmythos und das Gesetz an.

0

Manchmal werden gute Menschen als Engel bezeichnet, aber ich denke, Du meinst derartige, wie sie in der Bibel als Engel bezeichnet werden. Ich glaube in der Tat, dass es solche Engel gibt und dass sie, wie es die Bibel beschreibt, Boten Gottes sind.

Was die Antwort von Almichel angeht, so finde ich diese Antwort sehr interessant, wenn auch etwas nebulös. Ich betrachte das von der Seite der Bibel und, wenn man darauf eingehen mag, auch der Kabbala und von daher gibt es bestimmte Engel für bestimmte Aufgaben. Dies wird unter anderem auch durch die Engel in der Bibel deutlich, die da namentlich erwähnt werden.

Ich bin da ähnlicher Ansicht wie Almichel, aber eben auch mit dem Unterschied, dass tatsächlich als Menschen inkarnierte Engel sich sowohl ihres geistigen Selbst und daher auch ihrer Berufung bewusst sind. Vielleicht können nicht alle ihre Berufung im irdischen Dasein erreichen oder gar erfüllen - vor allem da sie sich in der meisten Hinsicht über alles hinaus verwirklichen müssten, um dies zu erreichen, als jede irdische Weisheit dies für möglich darstellen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
stine2412 16.07.2017, 23:07

JTKirk, hast du in der Bibel noch weitere Namen von Engeln gefunden? Vielleicht von abgefallenen Engeln?

Die Bibel nennt zwei Engel mit Namen: Michael und Gabriel (Daniel 12:1; Lukas 1:26).  Andere Engel wollten ihren Namen nicht sagen, als sie danach gefragt wurden (1. Mose 32:29; Richter 13:17, 18).

2
JTKirk2000 17.07.2017, 04:39
@stine2412

Luzifer wird in der Bibel ebenfalls erwähnt, wenn auch auf vielfache Weise. In Folge seines Sturzes wurde er schließlich zum Teufel. Sehr interessant ist dahingehend der Wikipediaartikel. Sein Name Luzifer bedeutet so viel wie Lichträger oder Lichtbringer, womit man sich vermutlich auf die Geschichte um Adam und Eva im Garten von Eden bezieht, denen er geistiges Licht brachte, indem er sie verführte von der Frucht vom Baum der Erkenntnis von Gut und Böse zu essen, denn Erkenntnis gilt als geistiges Licht.

Außerdem wird "Legion" noch in Markus 5,9 und Lukas 8,30 genannt, sofern man letzteres als einen Namen bezeichnen kann, aber in letzterem Fall, soll es sich spätestens nur um Dämonen, nicht aber mehr um Engel handeln, aber Dämonen sind der Bibel nach immerhin noch gefallene Engel.

1
stine2412 17.07.2017, 14:10
@JTKirk2000

Der Name "Luzifer" kommt nur einmal in der Bibel vor und wird nicht in allen BÜ so wiedergegeben, aber immerhin in einigen. Sehr oft wird mit  "Morgenstern" übersetzt. In Herders Laien-Bibel wird Jesaja 14:12 beispielsweise wie folgt wiedergegeben: „Wie bist du vom Himmel gefallen, Luzifer, Sohn der Morgenröte!“

Auch interessant:
Der Ausdruck „Glänzender“ oder „Luzifer“ erscheint in einer Darlegung, die die Israeliten gemäß Jesajas prophetischem Gebot als einen „Spruch gegen den König von Babylon“ verkünden sollten. Er ist somit Teil eines Ausspruchs, der in erster Linie an das babylonische Herrschergeschlecht gerichtet war. Dass die Bezeichnung „Glänzender“ auf einen Menschen bezogen wurde und nicht auf ein Geistgeschöpf, lässt auch folgende Aussage erkennen: „Zum Scheol hinab wirst du gebracht werden.“ Der Scheol ist das allgemeine Grab der ganzen Menschheit — kein Ort, wo sich Satan, der Teufel, aufhält. Außerdem fragen diejenigen, die sehen, was aus Luzifer geworden ist: „Ist das der Mann, der die Erde erbeben machte?“ (Jesaja 14:4, 15, 16).

Und zu dem Dämonennamen "Legion": wir sind viele

Du siehst aber JTKirk, dass sich die treuen Engel davor hüteten, ihren Namen den Menschen preiszugeben, den sie mit Sicherheit haben. Wahrscheinlich sollte vermieden werden, dass sie angebetet werden. Denn als der Apostel Johannes einmal einen Engel anbeten wollte, wies dieser ihn zurecht und sagte: „Sieh dich vor! Tu das nicht! . . . Bete Gott an“ (Offenbarung 19:10).

1
JTKirk2000 06.10.2017, 14:44
@stine2412

Diese Warnung erhielt Johannes auch laut Offenbarung Kapitel 22, nur denke ich nicht, dass es da "nur" ein Engel war, sondern dass es ähnlich wie bei den Jüngern auf der Straße nach Emmaus war, dass sie Jesus erst später erkannten, denn immerhin steht auch in der Offenbarung 22 nichts davon, dass der Engel verschwand und Jesus erschien, sondern im Gegenteil wiederholte er die Worte von direkt vor der Warnung, noch einmal bevor er sich als Jesus zu erkennen gab.

0

Nein, es gibt keine Engel. 

Aber es ist eine tröstliche Vorstellung, dass es welche geben könnte. 

Als meine Tochter mit 17 Jahren verstarb, hat mich die Vorstellung, dass sie jetzt ein Engel sein könnte, getröstet und über Vieles hinweggeholfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
JTKirk2000 17.07.2017, 04:41

Wie kam es dann zu dem Sinneswandel, dass Du nun nicht mehr glaubst, dass es Engel gibt?

0
Virginia47 17.07.2017, 12:32
@JTKirk2000

Da hast du mich falsch verstanden. Rein rational betrachtet, gibt es keine Engel. Aber wenn man daran glauben möchte, kann das über Vieles hinweghelfen. 

1

das sinjd supermenschen ohne physischen körper

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, gibts nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein es gibt sie nicht. Es gibt keine Engel, keinen Teufel und auch keinen Gott. Das sind alles nur Märchen, Mythen, Propaganda und Wunschdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du schon mal einen gesehen?

Kennst du irgendjemanden, der schon mal einen gesehen hat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
JTKirk2000 17.07.2017, 04:46

Ich persönlich kenne zwei. Damit meine ich nicht zwei Menschen, sondern zwei Engel, und ich meine damit nicht Gabriel und Michael oder Luzifer, sondern zwei ganz andere Engel, die zwar weniger bekannt sind, aber zueinander gehören und einander in ihren Eigenschaften ergänzen

0

Zumindest gibt es Hypothesen darüber, dass Schutzengel existieren könnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wildcarts2 16.07.2017, 10:23

Das sind keine Hypothesen, sondern reine Fantasie

0
TimeosciIlator 16.07.2017, 10:40
@wildcarts2


Es dreht sich dabei um eine sogenannte --> Führungswelle, die beispielsweise imstande ist, zu verhindern, dass Kinder, die über einen schmalen Steg gehen, welcher über einen reißenden Bach führt, hinunterfallen. Zwar passiert das trotzdem hin- und wieder, aber ein Schutz in gewissen Grenzen ist da. Es gibt tatsächlich Hypothesen von Wissenschaftlern, die belegen, dass an diesen "Schutzengeln" was dran ist...


"Setzen wir, als reine philosophische Spekulation, die Geburt eines Lichtteilchens (= Emission) der Geburt eines Menschen gleich, dessen Tod (= Absorption) mit dem Tod des Menschen, dann wird nach dieser Theorie sein Leben von der Zukunft her beeinflusst. So etwas haben viele Religionen auch behauptet. Sie nennen die Macht, die uns aus der Zukunfther beeinflusst, Schutzengel, geistige Führer, Fatum, usw. Es ist, als ob ein Wesen unser Schicksal kennt und alle Geschehnisse, soweit es ihm möglich ist, von diesem Standpunkt aus lenkt. Die Welt entfaltet sich nicht aus der Vergangenheit, sondern aus der Zukunft. Und die Bedeutung eines Vorfalls wird nicht nach den Kräften beurteilt, die dazu führten, sondern danach, wie er in den großen Lebensplan passt, den wer auch immer einmal aufgestellt hat."

(Entnommen -->http://einstein.peter-ripota.de/absorberemitter-de-816.html )



3

Na klar gibt es die - sowohl Wesen, auf die diese Bezeichnung zutrifft als auch Menschen, die sich wie solche verhalten.

cheerio

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer an eine übernatürliche Macht glaubt, der kann auch die Existenz von Engeln nicht ausschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, natürlich gibt es keine Engel. Das sind nur Fabelwesen, an deren Existenz früher viele Menschen glaubten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Höchstens die Gelben vom ADAC ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du an sie glaubst, gibt es sie !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe als kleines Kind mal einen gesehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach der Bibel gibt es Engel und Dämonen (von Gott abgefallene Engel).

Engel sind von Gott erschaffene Wesen und dienstbare Geister: "Sind sie nicht alle dienstbare Geister, ausgesandt zum Dienst um derer willen, welche das Heil erben sollen?" (Hebräer 1,14).

Gott kann Engel zu unserem Schutz aussenden und wird dies auch tun. Dafür dürfen wir Gott bitten. Der Dank und die Ehre dabei gebührt aber Gott allein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rauschgoldengel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, natürlich gibt es keine Engel. Sie gehören ins Reicht der Mythen und Fantasien. Es gibt keinen Grund etwas anderes anzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Schwanengesang 16.07.2017, 12:24

wildcarts2, du mußt es ja wissen. Man hat den Eindruck, du fühlst dich als Mister/Mrs. "Allesweis!", jedenfalls tritts du hier so auf... In diesem Fall zählst du dich wohl zu den absolut unbestrittenen Autoritätspersonen....:-))

4
wildcarts2 19.07.2017, 13:49
@Schwanengesang

Dann ist dein Eindruck völlig falsch. Ich antworte lediglich auf Fragen, die zu meinem Fachwissen passen und zu denen ich auch fundierte Antworten liefern kann.

Ich hätte hier auch eine wissenschaftliche Abhandlung schreiben können, die belegen, wie es zu dem Glauben an Engel kam. Aber da man diese Informationen auch Googlen kann, habe ich mir das erspart.

0
Rowal 21.07.2017, 18:01

Da hast du etwas völlig falsch verstanden. Auf der Seite https://bible.org/seriespage/angelologie-engel
kannst du mal grundsätzliches nachlesen. Dort steht zwar, dass es Wissenschaftler gibt, die den Engeln eine eigene Persönlichkeit absprechen, das hat aber nichts mit der Leugnung deren Existenz zu tun. Die Angelogie wäre ja im Falle, dass es den Gegenstand der Untersuchung gar nicht gäbe, eine nutzlose Wissenschaft.

Es gibt 3 große Aufgabenblöcke, die von 3 Triaden zu je 3 Engelchören bewältigt werden: Die himmlische Beratung, die himmlische Verwaltung und die untere Triade kümmert sich um die Menschheit; die "Archai" um die gesamte Menscheit, die "Erzengel" um die einzelnen Völker und die "Schutzengel" um einzelne Menschen.

Wie du siehst liegst du falsch. Allein schon aus dem Grund, weil sonst die Frage, wer denn die genannten Aufgaben bewältigen sollte, unbeantwortet bleiben müsste.

0
wildcarts2 22.07.2017, 07:24
@Rowal

Ich liege de facto nicht falsch. Es gibt keine Engel! Das ist Fakt! Die ganzen Interpretationen, die anhand der Bibel vorgenommen werden, sind sinnfrei. Man müsste sich an die Autoren wenden und fragen, was sie damit genau meinten und bezweckten. Das ist aber nicht möglich, weil diese Autoren uns unbekannt sind, sie längst tot sind, ihre Sache nicht mehr existiert und es keine Aufzeichnungen über ihre wahre Intention gibt.

Und zeige mir mal bitte einen ernsthaften Wissenschaftler, der behaupten würde, Engel seien reale Wesen. So jemand kann kein Wissenschaftler sein, weil er dann seinen GLAUBEN einbezieht, was nicht seriös ist. Wissenschaft hat sich an die Fakten zu halten und die beinhalten nun mal keine Engel.

Wer sich wissenschaftliche mit Engeln befasst, kann dies nur tun, indem er die Texte analysiert und den Grund und Zweck für die Erfindung dieser Wesen ergründet und wie Menschen damit umgegangen sind. Mehr aber auch nicht.

0

Engen müssen nicht Flügel habe oder fliegen können wie wir das aus dem Fernsehen kenne das können auch normale Menschen aussehen oder nicht ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jokerstyle 16.07.2017, 12:27

Ja, sie können auch andere Gestalten annehmen!

0

Was möchtest Du wissen?