Einzugiger Kamin, zwei Öfen auf zwei Etagen anschließen? Was muss man beachten?

5 Antworten

Der Schornsteinfeger übergibt normalerweise bei der Abnahme des Kaminzuges ein Protokoll , darin stehen die max.Anzahl der Öfen und viel wichtiger die max. KW Zahl. Wenn dieses Protokoll nicht vorhanden, BSM befragen !

Der Anschluss von Festbrennstofföfen muss beim zuständigen Schornsteinfeger beantragt werden, der das genehmigt und überwacht und die notwendigen Bescheinigungen ausstellt. Das steht so in jeder Landesbauordnung, im Schornsteinfegergesetz und im Bundesimmissionsschutzgesetz (Kleinfeuerungsverordnung)

bei mir in Mecklenburg können 3 Öfen dran, 3 Etagen,

früher, DDR, waren da 6 Öfen dran.

Alten Kaminofen gefunden darf ich........

Hallo,

habe einen Alten Kaminofen gefunden in den Keller meiner Oma, was muss ich beachten bevor ich diesen Benutzte?Oder muss er geprüft werden,ob er noch einbahn frei funktioniert? Und wenn ja von wem geprüft werden?

Danke schonmal

...zur Frage

Auslaufhahn wechseln?

Hallo, im Keller haben wir zwei Auslaufhähne, die beide tropfen, wenn man den Gartenschlauch oder Waschmaschine anschließt... die möchte ich jetzt gerne austauschen. Was muss ich denn da alles beachten?

Reicht es, wenn ich das Hauptwasserventil zudrehe? Es ist ca. einen Meter von dem Wasserhahn entfernt...

Wie viel Wasser würde ungefähr ablaufen bei drei Stockwerken über dem Keller? 

Muss ich was wegen der Heizungsanlage beachten oder sind das zwei getrennte Systeme?

...zur Frage

Muss ich den Kaminkehrer in die Wohnung lassen?

Hallo, kann mir bitte jemand sagen, was alles gehört zu dieser Kontrolle? Auf dem Zettel sind alle drei Punkte angekreuzt:

Kamin/Abgasleitung Reinigung/Überprüfung

Abgaswegeüberprüfung, CO-Messung

Immissionsschutz-Messung

Ich muss dem Kaminkehrer Zutritt NUR zum Keller und zum Speicher ermöglichen, oder?

Das Haus wird mit Zentralheizung beheizt. es gibt eine Heizungsanlage für Heizöl im Keller. Weder im EG noch im OG gibt es irgendwelche Feuerstätten - keine Öfen, Kaminöfen oder sonstiges. Zwei Kamine gehen durch die beide baugleiche Wohnungen.

  1. die Heizungsanlage im Keller
  2. die beide Kamine im Speicher mit kleinen Metalltürchen

Die beide Kamine gehen durch Küche, Wohnzimmer, Bad und Abstellkammer.

In den Wohnungen gibt es KEINE Feuerstätten - keine Öfen, Kaminöfen oder sonstiges. Danke.

...zur Frage

Feuerstättenschau in Wohnung ohne Feuerstätte

Haus mit 2 Parteien. EG + 1. OG Das Haus wird mit Zentralheizung beheizt. Brennwertgerät (Gas) steht im Keller. Abgassystem durch ein im Kamin (der anderweitig nicht mehr genutzt wird) eingezogenes Kunststoffrohr.

Weder im EG noch im OG gibt es irgendwelche Feuerstätten - keine Öfen, Kaminöfen oder sonstiges. Kamin "geht durch" die zwei Wohnungen.

Schornsteinfeger möchte Feuerstättenschau durchführen.

Was gibt es dort zu schauen? – in den Wohnungen, nicht im Keller! Das Abgassystem (Kunststoffrohr im Kamin) kann er doch von der Wohnung aus gar nicht sehen. Es sei denn, er reißt die Tapete ab und entfernt die Abdeckungen zum Kamin (dort wo früher das Ofenrohr am Kamin angeschlossen war). Selbst dann würde er doch nicht viel sehen?

Frage: Muß ich den Schornsteinfeger in die Wohnung lassen?

Er schreibt: „Ermöglichen Sie bitte den Zutritt zu sämtlichen Räumen im Gebäude.“ Warum möchte er Zutritt zu allen Räumen haben? So etwas würden sich ja nicht einmal die Polizei trauen (ohne entsprechende Durchsuchungsanordnung eines Richters)!

...zur Frage

tragende Wand auf Bauplan erkennen

Hallo, Wir sind gerade dabei , ein haus zu kaufen und haben die Baupläne bzw Grundrisszeichnungen davon vorliegen. Nun sind es zwei Geschosse und im Keller sind alle Mauern dick gemalt ausser eine. Die ist dünn eingezeichnet. Sie liegt jedoch genau unter einer ebenfalls dünn gemalten Wand im 1. Stock und es geht ein Kamin an ihr entlang..... wie aussagekräftig sind diese Pläne. Ist dünn gleich nichttragend? Denn die anderen Sachen, wie zwei übereinander liegende Wände und ein Kamin daran machen mich da eher misstrauisch^^ Vielen Dank im Voraus Nicole

...zur Frage

Kabel vom Keller in die Wohnung verlegen?

Ausgangslage

Wir wohnen zur Miete in einem Merhfamilienhaus, Baujahr 1963, unter uns sind zwei Parteien, die Eigentümer sind. Im Keller ist ein "Kabel Deutschland" Anschluss. Da das Telefonkabel, das in unsere Wohnung führt, ebenso alt ist wie das Haus, passen nicht viele Daten durch. Deswegen will ich auf das schnelle Kabel umsteigen.

Ich weiß, dass ein stillgelegter Kamin vom Keller bis zu uns führt - leider wurde angeblich der Bauschutt, der beim Umbau dieser Wohnung entstand, da hinein entsorgt. Tatsächlich kommt unten Schutt raus, wenn man da aufmacht und stochert. Das hat schonmal ein von Kabel Deutschland beauftragter Monteur probiert.

Meine Fragen

Wie kann ich zuverlässig herausfinden, wie viel Schutt in dem Kamin ist? Gibt es spezialisierte Handwerker mit einer Kamera oder sonstigen Instrumenten, die mir sagen können, ob man da irgendwie ein Kabel durch bekommt?

Falls es sowas nicht gibt (oder teuer wird): Habt Ihr sonstige Ideen, wie ich schnelles Internet in unsere Wohnung bekomme? Dabei möchte ich aber nicht durch die Wohnungen unter mir bohren müssen. Das wäre die Lösung des damaligen Monteurs gewesen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?