Einsteigermotorrad für A2?

6 Antworten

Gleich vorne weg:
 KTM 690 SMC R/Enduro R: Mit A2 nur 41 PS möglich statt von 67 PS auf 48 PS gedrosselt, da das Leergewicht nur 135,5 kg beträgt.Ist nicht ganz so gravierend, aber trotzdem für dich wichtig.

Was genau willst du denn jetzt fahren?
Die MT 07 ist ne Naked, die SMC R eine Supermoto. Das sind völlig unterschiedliche Fahrweisen.
Ich würde einfach mal ne Probefahrt mit den jeweiligen machen.

Was für dich eventuell noch ne Alternative ist:
Suzuki SV 650 (2016) https://motorrad.suzuki.de/street/sv650
Hat nen V2 Motor mit 650³, 76 PS und 64 NM (laut Suzuki). Bauartbedingt hat der Motor gerade im unteren Drehzahlbereich schon über 40 NM anliegen, dass heißt mit der kannst du dich auch locker flockig vorbewegen. Die kostet neu knapp 6400, ist gebraucht schon für weniger zu finden und die "alten" Modelle der "Kante" (Bj 03 bis 07 ohne ABS, ab 07 mit ABS) findest du schon zwischen 2500€ und 4000€ gebraucht.

Ride safe :)

Super danke für die Info!

1

Ich arbeite beruflich im Bereich des Fahrzeugbaus und ich kann dir einen Japaner nur empfehlen.

Eine KTM mit über 50000km habe ich persönlich noch nie gesehen. KTM halten irgendwie nicht lange und sind nicht wirklich so zuverlässig wie japanische Qualitätsware von z.B Yamaha.

Also eindeutig die MT-07.

Die Suzuki SV oder V-Strom (Keine Ahnung wie viel Leistung die hat) sind auch sicher eine gute Wahl.

Ich bin früher eine Honda CBR 500 F gefahren. Top Bike, ich hatte nie Probleme damit. Und die hätte von Werk aus 48PS (35kW), ist aber eine Sporttourer/Supersportler

Hallo Gerhard,

aha, du liebst den Supermoto-Fahrstil ?!?!

Und das weißt du woher? Aus Videos? Denn wirklich echt selbst gefahren bist du diesen Stil wohl noch nie!

Die KTM 690 darfst du auf Grund ihres geringen Gewichts nur mit ca. 30 kW fahren.

Supermoto sind hauptsächlich "Spaß-Motorräder".

Für den täglichen Gebrauch und auch schöne längere Touren ist die MT-07 auf jeden Fall viel besser geeignet.

Viele Grüße

Michael

Ja ich fahre selbst eine 125er supermoto von Yamaha....

0
@GerhardKapper

Okay - aber sind wir mal ehrlich:

Das kann man nicht mit einem "echten Motorrad" vergleichen.

Das wirst du spätestens dann auch so sehen, wenn du eins fährst ;-)

Gruß Michael

0

Ja hast auf Jeden Fall recht, 125er sind zwar lustige spaßgeräte aber Motorräder keines Wegs:)

1

Was möchtest Du wissen?