Alter-denkst du dir würde es gefallen, wenn sie im internet nachfragt um herauszufinden wie man einen Liebes-entschuldigungsbrief schreibt? Das wär die nächste sch* die du bauen würdest, also denk dir gefälligst selber was aus. Das Internet ist in dem Fall nicht Ratsam. Du bist der einzige der weiß wer sie ist, und wie sie ist. Wir haben ja alle keine Ahnung. Das dürfte die Grenzen deiner Kreativität doch wohl nicht überschreiten.....
Alles Gute
Grüße,Gerhard.

...zur Antwort

Keine sorge, völlig normal. Wenn du dir darüber keine Gedanken machst, dann ist alles gut.

...zur Antwort

Erzähl ihr genau das was du gerade uns mit dieser Frage erzählst. Sag ihr, dass du nicht mehr lästern möchtest und dass du keine andere Wahl hast, wenn sie dieses Lästerthema immer anschneidet. Es gibt keinen Grund dein vorhaben nicht zu akzeptieren, also keine Sorge-sag ihr einfach wieso du nicht mit ihr lästern möchtest.
Lg!

...zur Antwort

Naja, du kannst ja selbst testen ob er interesse hast, indem du ihn zum Beispiel schreibst:

Hey, ich hab völlig vergessen zu fragen wo du hinfährst-würde mich nur spontan mal interessieren :)

Oder sowas in der Art, da denkt sich keiner was böses dabei, und wenn er auch weiter nachfragt ist alles gut :)

...zur Antwort

Du müsstest sie Überall, sowohl von innen als auch von außen-JEDE KLEINSTE STELLE einsprühen-bleibt eine nämlich frei, saugt sich die Hose im inneren des Gewebes mit Wasser an. Das hätte dann zur Folge, dass sie an den eingesprühten Stellen kaum noch trocknet, weil das Wasser nicht mehr entweichen kann.

...zur Antwort

Das liegt an der Fahrwerkbeschaffenheit. Ein Zug muss genauso wie jedes andere Fahrzeug gefedert sein. Hält der Zug nun an, werden die „Räder“ direkt gebremst, der Wagon, und alles was darüber liegt jedoch nur indirekt. Das heißt, dass alles andere außer die Räder eine schwächere Bremswirkung erfährt. Die Trägheit des Wagons selbst ist aber immernoch entsprechend groß, und nachdem die Teile ja alle miteinander verbunden sind, federt der Wagon beim Bremsvorgang zuerst nach vorne, um danach wieder in die Standardposition zurückzukehren. Rückwärtsschub ist in dem Fall nur eine Scheinkraft.
Lg.

...zur Antwort

Grundsätzlich spricht aus psychologischer Sicht nichts dagegen. Viele übertreiben die Vorstellung des Aspergersyndroms. Das sind oft völlig normale Menschen. Das kann unterschiedlich stark entwickelt sein, und somit ist das ganze auch relativ & individuell. Sie soll das ganze auf sich zukommen lassen, und schauen, wie es sich entwickelt.
Natürlich kann man nicht nur die guten Seiten ansprechen; Gewisse Eigenschaften solcher Menschen Kristallisieren sich erst zu einem späteren Zeitpunkt heraus, und sind somit unabsehbar. Die Gefahr besteht darin, dass Personen mit Asperger ihre eigenen Verhaltensweisen nicht derartig deuten können, wie wir es tun. Blöd wird es wenn ein gewisseses Verhalten das ihr am Anfang der Beziehung noch unbekannt ist und ihren Bedürfnissen nicht entspricht sich später herausstellt.
Somit kann ich nur einen Tipp geben;
Langsam angehen und erst recht mit vorsicht genießen.
Lg und Alles gute.

...zur Antwort