Ein Bekannter will mir Unterwäsche schenken - geht er damit zu weit?

12 Antworten

Am besten lässt du ihn direkt Mass nehmen, sonst gibt es noch Missverständnisse bezüglich Masseinheiten.

Ein Scherz sollte es wohl sein, aber einer, über den er nur selbst lachen kann. Solche frechen Witzbolde hatte ich auch schon die Ehre kennenzulernen. Ob man sie mit einem Wutausbruch fernhalten kann, da bin ich mir nicht einmal so sicher, aber jedes Mittel ist recht, um sie zu vertreiben. Denn sie nehmen keine Rücksicht.

Hallo, Smile, das ist ja furchtbar. Ich glaube, ich hätte Angst vor dem Typen. Wer weiß, was als nächstes kommt! Sag ihm klar und deutlich Deine Meinung und dann halte Dich fern von ihm.

Das geht eindeutig zu weit und es ist Dein Recht ihm das zu sagen, denn es gibt Dinge die gehen selbst die besten Freunde nichts an.

Hallo smile

Ich empfinde das als Eingriff in meine Privatsphäre.

Du hast vollkommen Recht. Unterwäsche ist was sehr Intimes und das schenkt man nur seinem Partner oder seiner Partnerin. Man nimmt so ein Geschenk auch nur von seinem Partner oder Partnerin an.

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – seit 1972 verheiratet, 3 Kinder, 7 Enkel

Ich würde Dir Recht geben, dass das absolut zu weit geht. Der Einzige, der Dir Unterwäsche schenken sollte, ist Dein Freund. Ein "Bekannter" geht damit eindeutig zu weit. Das würde ich ihm ganz klar sagen!

Was möchtest Du wissen?