Was schenkt man zum 2.Geburtstag?

12 Antworten

Das Wimmelbilderbuch, meist kurz Wimmelbuch genannt, ist eine spezielle Form des Bilderbuchs. Charakteristisch ist oft das im Verhältnis zu anderen Bilderbüchern große Format. Häufig werden Formate größer als A4 gewählt. Auf den sich dann auf dickem Karton meist doppelseitig erstreckenden Bildern „wimmelt“ es von Details, Menschen, Tieren und Dingen, sogenannte Wimmelbilder, von denen auch der Name abgeleitet ist. Innerhalb eines Bildes werden Dutzende kleine Alltagsszenen dargestellt, die miteinander durch die gemeinsame Umgebung, wie zum Beispiel einen Zoo, eine Stadt oder einen Bauernhof, verbunden sind. Bei älteren Büchern finden sich neben oder in den Bildern noch Texte. Heute sind die Wimmelbücher meist textlos, mitunter werden einzelne Bilder als Suchaufgabe doppelt dargestellt.

Wimmelbilderbücher richten sich an Kinder ab etwa 18 Monaten. Da es immer wieder Neues zu entdecken gibt, erfreuen sich die Bücher bei Kindern und Eltern großer Beliebtheit

Etwas das klappert, piepst und rasselt z.B. Es gibt ja u.a. solche Telefone an denen man drehen, drücken kann usw. Bilderbücher zum Tasten (Fell der Tiere) auch mit Tierlauten möglich... Bilderbuch mit Schaumstoffseiten die knistern,

also mit 2 Jahren fand meine Tochter z.b. das meiste der oben genannten Sachen langweilig.

Telefone zum drehen/Drücken - als Baby toll (ich drücke etwas und wow es macht dann Geräusche und Lichter. als 2 järhige ist das nicht mehr so faszinierend) und jetzt als fast 4 jährige sind die wieder toll (Rollenspiele - ich rufe mal Oma an)

Bilderbücher zum Tasten - als baby toll als 2 jährige fand sie das auch schon langweilig. Sind ja Baby Bücher und sie ist ja kein Baby mehr. Daneben ist der Text (1 mini Satz pro Seite) fast schon zu kurz: 2 jährige haben meist oft schone ine längere Auffassungsgabe. Gut finde ich die Wer-wie -was Bücher. Da kann man den Kindern den Alltag erklären (Thema Kindergarten, rein werden , Farben etc) und es ist immer toll wenn sie beim vorlesen etwas machen müssen (eben klappe auf machen).

Bilderbuch mit Schaumstoffseiten ist für die GANZ kleinen Babys... ne 2 jährige würde hier mit dem Buch zur mama kommen und sagen - lies vor. tja nur was? das ist ein Auto? das ist ein Ball?

0
@dancefloor55

Deine Tochter konnte mit 2 auch bestimmt schon ihren Namen schreiben und hat mit Klavier angefangen.....

0
@Blondi265

nur weil deine halt ein Raschel- Bilderbuch mit 2 noch toll fand müssen es andere nicht auch so finden.

Nur weil ein bilderbuch evt schon uninterssant ist, ist dsa Kind deswegen kein Wunderkind .

0

wie wärs wenn du einfach die Mama frägst?

  1. weiß die was sie schon haben - somit wird nichtd doppelt geschenkt
  2. weiß sie mit was das Kind gern spielt. Mit Puzzle z.b. kannst du meine Tochter jagen. Mit ner neuen kleinen Puppe bist du der Held.

Wenn ich 2 Jahre alt wäre würde ich mich bestimmt über Kuscheltiere freuen. Auf jedenfall aufpassen das man es nicht verschlucken kann

Ich würde eher an die Eltern als an das Kind denken, und irgendetwas Schönes und Originelles zum Anziehen für das Kind schenken: In dem Alter brauchen sie ja alle paar Monate schon die nächste Größe. So habe ich bei Freunden gemacht, und dann haben es Freunde auch so bei uns gemacht, und alle waren glücklich!

Was möchtest Du wissen?