Durchlauferhitzer kalt reparieren?

 - (Technik, Wasser, Strom)

6 Antworten

Dein Durchlauerhitzer ist keiner, sondern eine Übergabestation mit Wärmetauscher für das Trinkwasser. Die Wärme wird in einer zentralen Heizung erzeuigt.

Wenn das Photo nicht so unscharf wäre, könnte man die Bezeichnung der einzelnen Rohrleitungen sehen. Die Leitung, die das Heizwasser vom Wärmeerzeuger zur Übergabestation liefert, hat einen Filter eingebaut. Zu- und Rücklauf absperren, Filter ausschrauben und reinigen sollte helfen.

Hi, stimmt, hab es mittlerweile hinbekommen zumindest warmes Wasser zu erzeugen, indem ich durch try and error Ventil 1-3 von links gesehen geschlossen habe. Die Leitung von Ventil 4 von links (rot) erhitzt sich stark, es läuft also heißes Wasser durch, das Wasser was am Ende raus kommt ist aber nur lauwarm

0
@Ramuthra

Auch ohne jetzt dioe Beschriftung zu sehen: über dem 4. Ventil ist eine schräge Verschraubung. Dreh dieses ventil und das dazugehörige Rücklaufvbentil zu und schraub den Deckel ab. Darunter ist ein Filterelement, das gereinigt werden muss.

P.S. Angaben ohne Gewähr, du arbeitest auf eigene Gafahr. vorsicht! Wenn du die falschen Ventile zudrehst, steht die Leitung unter hohem Druck.

0
@holgerholger

Wahrscheinlich wohnst du aber in einer Mietwohnung. Da rufst du den Vermieter an, der soll sich darum kümmern.

0

oben rechts in der ecke sind zwei kleine weiße nüpsis, so wie beim heizkörper, damit wird das system heizungsseitig entlüftet.

du solltest bei dir mal das warme wasser voll aufdrehen und laufen lassen, in der zeit kannst du oben mal entlüften...

lg, Anna

Hi, da kann ich drehen wie ich will, passiert nix

0
@Ramuthra

normalerweise wird in die nüpsis ein vierkantschlüssel rein gesteckt,wenn du an dem weißen plastik drehst, passiert in der tat nichts.

lg, Anna

1

Die Anlage ist kalt und Luft steigt im Wasser nach Oben - ich würde also auf das am höchsten gelegene Ventil tippen ;-)

Meinst oben das Messingteil? Das lässt sich nur nicht drehen oder anderweitig bewegen, außerdem hat er an den farbigen Dingern unten rumgefuhrwerkt.

0
@Ramuthra

Er wird die Ventile unten zugesperrt haben, damit möglichst wenig Wasser oben heraus läuft.

In der Regel reicht es aber das (am nächsten zur Anlage gelegene) Auslaufventil (den Warmwasserhahn) für einige Minuten möglichst weit auf zu drehen.

Der Wasserstrom reißt die Luft dann mit sich.

Sollte das nicht der Fall sein ist evtl. die Sicherung defekt und muss getaucht werden.

Was sagt denn das Display?
Gibt es eine Fehlermeldung?
Was steht im Handbuch der Anlage (kann man notfalls downloaden!) ?

0

rechts oben sehe ich eine Entlüftung, eine weitere am Durchlauferhitzer unten - sieht wie verchromt aus,

unten ganz links, ist keine Leitung angeschlossen.

meiner Meinung nach ist das ein Wärmetauscher

Unten sind ja alle offen, und so viele geschlossene wird es oben ja wohl nicht geben!?!?

Meine Empfehlung:

Lasse den Fachman ran und markiere diesmal das Ventil 😁😜😎

Ist die Frage, er hat unten rumgefuhrwerkt, bei den offenen Ventilen. Also wahrscheinlich ein Ventil zugedreht. Nachdem dann das Wasser ne Weile lief, hat er es wieder zurück gestellt und die Erhitzung war gewährleistet. Kostet dann halt gleich wieder 60 Euro, für die 3 Handgriffe.

0

Was möchtest Du wissen?