Durchlauferhitzer geht erst nicht an, dann wird es nicht heiß

8 Antworten

für mich klingt das auch erst mal so wie fuchsi das beschrieben hat. ich tippe auch mal ganz stark darauf, dass eine der 3 sicherungen ausgelöst hat. in den allermeisten fällen sind solche geräte mit 3 schraubsicherungen (neozed) abgesicehrt. mal rausdrehen, überüprüfen und defekte sicherunegn ggf. ersetzen. normalerweise hat es einen grund, wenn eine solche sicherung kommt. manchmal aber kann es auch einfach so passiren. also sicherung wechseln: knallt sie wieder durch ist der durchlaufheritzer hinüber und du kannst dich auf einen etwas modereren freuen...

lg, anna

Hallo, offensichtlich handelt es sich um einen hydraulischen Durchlauferhitzer, keinen elektronisch geregelten.

Dass bedeutet, dass eine Mindest-Wassermenge erforderlich ist, um das Gerät zu schalten. Dies geschieht durch ein so genanntes "Venturi-Ventil". Heutiger Standard sind elektronisch geregelte Geräte (gibt es auch von Stiebel). Da kann auf das Grad genau die Auslauftemperatur eingestellt werden.

Der Wechsel ist sehr einfach, ein Installateur sollte weniger als 1 Stunde benötigen. Die Kosten für ein einfaches Gerät werden sich auf ca. 500,-€ belaufen (Typ DHE 18/21/24).

Ich hoffe ich konnte helfen.

erst mal sicherungen prüfen oder ob spannung im gerät vorhanden,dann weiter ob heizung geht,im zulauf befindet sich meist ein sieb das kann zu sein.würde sagen um einen fachmann kommt ihr nicht herum wenn ihr das selbst nicht machen könnt.neue elektronische mit 18 kw von siemens hab ich schon im angebot um 219 euro gesehen.ein fachmann müsste den in 2 std gewechselt haben

Es kann sein das im Durchlauferhitzer intern eine Phase bzw. ein Heizstab einer Phase defekt ist. Mal die Sicherung im Stromkasten nachschauen. Wenn das Gerät alt ist, kann es schonmal vorkommen das es kaputt geht. Das ausstauschen ist im normalfall nicht sonderlich schwierig. Zu den Kosten: Durchlauferhitzer: 200-300€; Monatage vom Fachmann (Elektriker) für eine Stunde ca. 50-70€. Angaben ohne Gewähr. ;-)

Ja es hat mindestens 2 Stufen.Wenn die erste kaputt ist,dann passiert genau dein Effekt.Die zweite wird Wassermengen abhängig zugschaltet.Deine Lampe zeigt dir an das sie heizt(aber sie schafft es nicht). Austausch ist sicher in ner guten Stunde erledigt.Was es kostet ist Verhandlungssache...Zu den Kosten für nen neuen Erhitzer musst du die Arbeitszeit/anfahrt rechnen..ich denk ca.120 Euro wirst du anlegen müssen.Viel Glück bei den Verhandlungen dazu....

Was möchtest Du wissen?