Draufladen oder drauf laden?

5 Antworten

"Draufladen" gibt es nicht! Duden weiß das und schweigt.

Auf das Handy laden.
Nicht 'auf das Handy aufladen', das doppelte 'auf' ist Unfug. 

Steigst du auch in das Auto hinein?

Beispielsätze:

Er möchte Musik aufs Handy laden. 

Das aufladen geht sehr schnell.

11

Das kann ja schon mal nicht stimmen. 

Im zweiten Satz ist es ja ein Substantiv und kein Verb mehr. Da wird es also auf jeden Fall groß geschrieben.

Und dass man den ersten Satz so "umschreiben" kann, weiß ich, aber ich möchte wissen, wie sich das mit (dr)aufladen verhält.

Trotzdem Danke :) 

1

Vielleicht findest du es nicht, weil es das Wort "draufladen" gar nicht gibt :)

11

Das hatte ich schon vermutet. :D

Hier, wo ich herkomme, spricht man leider so. 

Also heißt es richtig Musik aufs Handy aufladen oder nur laden?

0
11
@pia911

Ich konnte mir meine Frage mittlerweile schon selbst beantworten. (Mir ließ es einfach keine Ruhe :D)

Es heißt "Musik aufs Handy laden".

"Musik aufs Handy (dr)aufladen" wäre ja doppelt gemoppeltes "auf". Durch das "auf" vor dem "Handy" wird ja schon verdeutlicht, dass es eben aufs Handy geladen wird. Da braucht es kein zweites "auf" im Verb selbst.

1
5

genau, Musik aufs Handy laden :)

0

Wann verwendet man "wurden", wann "worden"?

Oder ist es dasselbe??

...zur Frage

Musik aufs Handy "Huawei Ascend g510" laden

Ich wollte mir heute Musik auf mein Handy laden,
wie bereits oben erwähnt ist es ein Huawei ascend g510.

Ich habe das Handy am PC angeschlossen und habe die Lieder auf den Ordner "Musik" ziehen wollen jedoch waren die Lieder dann nicht auf meinem Handy.

Ich habe es dann auch schon bei anderen Ordnern probiert wie z.b.images...Trotzdem war die Musik nie auf meinem Handy.

Hat jemand vielleicht eine Idee wo ich die Musik drauf laden soll ?

Danke schonmal LG Asumiau

...zur Frage

heißt es der keks oder das keks?

hi

habe zwei duden: in dem einen steht es mit "das" in dem anderen mit "der"...

habt ihr eine ahnung welches falsch und welches richtig ist?

danke

...zur Frage

Heißt es "achtwöchig" oder "8-wöchig" oder ganz anders?

Wie heißt es richtig? Bitte mit Quellenangabe oder Begründung oder einfach die Stelle im Duden zeigen. xD

...zur Frage

Heisst es "einen Tool" oder "ein Tool"?

Der Duden gibt mir nur die bestimmten Artikel.

http://www.duden.de/rechtschreibung/Tool

Wie ist das, wenn ich sagen will: "Ich benötige ein(en) Tool zur Erstellung von Werbeanzeigen."

Wie heisst das richtig? Gerne mit Begründung und ohne Bauchgefühl!

Gruß CurseChilla

...zur Frage

Ähm... wie heisst das gleich? Ist das "Vereinbarbar?"

Hallo Community,

Ich habe hier nach dem Kaffee Ultraschalllöffel womöglich wieder eine ganz interessante Frage. Vielleicht findet sie hier womöglich die passende Klärung. ** Folgende Situation:**

Die Katze einer Freundin machte sich gerade auf einem 3er Sofa breit für 4. Sie ist ein kleiner schwarzer Teufel und ich setzte mich zu Ihr und meinte: "Mach Dich mal nicht so Breit - Ich schieb Dich mal zur Seite, hoffe das ist für Dich Vereinbar...bar...ähm...?" Und da blieb ich stecken. Würde ich nur "vereinbar" sagen, müsste ich es im Vergleich "mit" etwas nennen.

Im Duden wurde ich auch nicht wirklich zum Sachverhalt aufgeklärt. Wie heisst das denn nun in dieser Satzform?

"Ist das für Dich vereinbar" ist falsch, klingt auch so. "Ist das für Dich Vereinbarbar gibt es laut Duden nicht, klingt auch schräg.

Zu Hülf! Ist die Katze mir womöglich grammatikalisch überlegen, faucht, weil Sie mich nicht versteht? Ist Sie schlauer als ich? ;

Hat jemand eine Ahnung, wies richtig heißt und (in diesem Fall) vereinbar ist?

DUDEN: vereinbarer - vereinbare - vereinbares - vereinbare vereinbaren - vereinbarer - vereinbaren - vereinbarer vereinbarem - vereinbarer - vereinbarem - vereinbaren vereinbaren - vereinbare - vereinbares - vereinbar

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?