Dobermann Welpen aus der Türkei Importieren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

https://www.bmel.de/DE/Tier/HausUndZootiere/Heimtiere/_Texte/HeimtiereEinreiseregelung.html Jungtiere aus nicht gelisteten Drittländern sind frühestens im Alter von 7 Monaten einfuhrfähig (Tollwutimpfung nach 12 Wochen + Blutentnahme 30 Tage nach Impfung + 3 Monate Wartefrist).

Mit 12 Wochn kann die Tollwutimpfung erfolgen,dann muß man nochmal 4 Wochen warten, bis der Titer bestimmt werden kann, und eine Titerbestimmung wirst du brauchen. Der Hund muß gechipt sein und einen EU-Heimtierausweis haben.  Die Türkei ist ein "nicht gelistetes Drittland", da ist die Einfuhr erst mit 7 Monaten möglich, offenbar braucht man eine 2. Titerbestimmung nach nochmal 3 Monaten. Oder zumindest eine Wartezeit von 3 Monaten nach der Titerbestimmung.

Fazit: Kauf dir den Hund hier vom Züchter.

Ja aber ein Dobermann Welpe in DE aus einer Seriösen zucht kann bis über 1000 Euro gehen. Wobei in der Türkei ein Dobermann Welpe aus einer Seriösen Zucht 600 Türkische Lira kostet (ca. 200 Euro)

0
@Baltasar651

Dazu kommen dann die Kosten für die Wartezeit, für Tierarzt und Labor, für den Chip und den Ausweis, und für den Flug im Frachtraum, der einen Hund auch traumatisieren kann.

Wenn du bei der Anschaffung schon sparen willst, und dafür lieber riskierst, daß der Hund im Flugzeug traumatisiert wird (mindestens 6 Stunden in der Box), wird da eh nix mit dir und einem Hund. Du sparst am falschen Ende.

4

Ja dann lohnt es sich natürlich unsere Tierheime voll zu lassen *kopfschüttel*

2

Wenn du jetzt schon nur auf das Geld schaust, frage ich mich ob du bereit bist Geld für hochwertiges Futter, für die Hundeschule oder für die vielen Tierarztbesuche zu zahlen?

4
@Inmetsu

Das ist selbstverständlich das ich für die Kosten aufkomme. Mir geht es lediglich darum dass ich die Züchter in der TR kenne und die auch gut sind ich Wohne in Berlin und ich muss ehrlich zu euch sein bis jetzt habe ich keinen einzigen Dobermann Züchter gefunden.

0

Hast du im Radius von 200 km nach VDH Züchtern gesucht? Willst du nicht im Tierheim nach schauen oder dich für eine andere Rasse entscheiden? Aber bitte hole dir einen Hund aus Deutschland und nicht einen aus der Türkei!

4

Danke fürs Sternchen!

1

Der Welpe kann ja erst mit 12 Wochen Tollwut geimpft werden und 1 Monat später kann erst eine sichere Titerbestimmung stattfinden kann. Und erst 3 Monate nach der Ausstellung dieses Titer-Zertifikates kann das Tier in ein EU-Land ausreisen.

Ach ja, vorher muss es noch der Veterinärbehörde in Antalya vorgestellt werden, auch darüber gibt es ein Zertifikat.


Keine einfache und schnelle Sache also - vllt. doch besser einen Welpen in D kaufen, denn der Hund aus der Türkei ist kein Welpe mehr, bevor er hier eintrifft.

Ach so - und es ist dir wohl klar, dass ein 6 Monate alter Dobermann lange nicht mehr mit im Passagierraum fliegen darf. Der muss in eine Flugbox in den Gepäckraum - armer, kleiner Hund.



Das verwirrt mich jetzt. Sehr viele sagen ich bräuchte ein EU Heimtierausweiss, der Welpe muss gegen Tollwut geimpft werden und mehr nicht. Wie teuer wäre denn alles zusammen gerechnet ?

0
@Baltasar651

Diese Einfuhrbestimmungen gelten nur von einem EU-Land ins andere, und auch die sind vor kurzem erst verschärft worden. Die Türkei ist aber KEIN EU-Land, folglich gibt es da ganz andere Bestimmungen.

Keine Ahnung, welche Kosten da auf dich zukommen, billig wird es sicher nicht.

Alleine die dann anfallenden Flugkosten kosten z.B. bei der Lufthansa 100 Euro, die passende richtige Flugbox liegt im Preis ähnlich.

Die Kosten für die Blutentnahme, den Probenversand sowie die Mehrwertsteuer belaufen sich für das Labor (in Deutschland) auf ca. 200 Euro.

Natürlich kommen auch noch die Impfkosten und der Mikrochip hinzu, die Fahrt nach Antalya. Wie teuer dort besagtes Zertifikat ist, weiß ich leider nicht.

5
@dsupper

Ach so - noch etwas ganz ganz wichtiges:

Solltest du dir einen Dobermannwelpen aus der Türkei beschaffen wollen, weil dort die Ohren noch kupiert werden dürfen, dann lass es lieber bleiben, denn es gibt diesen Satz 4 im § 12 des TierschutzG der ganz klar besagt:

"4. das Verbringen von Wirbeltieren in das Inland oder das
Halten, insbesondere das Ausstellen von Wirbeltieren im Inland zu verbieten, wenn an den Tieren zum Erreichen bestimmter Rassemerkmale tierschutzwidrige Handlungen vorgenommen worden sind ...."


7
@dsupper

Da hast du dich falsch informiert Tiere die im Ausland geboren und dort kupiert worden sind (natürlich nur in Ländern wo das Kupieren erlaubt ist) dürfen nach Deutschland Importiert werden.

0
@Baltasar651

Und das steht wo?

Und ist das der wahre Grund, warum du einen Hund aus der Türkei holen willst?

1
@Baltasar651

Das hat nichts mit Information zu tun - lies doch den Paragraphen im TierschutzG - da steht es doch ganz klar drin, dass es nicht erlaubt ist ....

4
@dsupper

Nein das ist nicht der Grund weshalb ich mir einen Welpen aus der Türkei anschaffen will. In meinen Augen ist das Tierquälerrei

2

Muss es denn unbedingt ein Dobermann sein?

Kannst Du Dir gar nicht vorstellen einem Hund aus einem Tierheim oder von einer Tierschutzorganisation wie z.B. Zergportal ein Zuhause zu geben?

Schau Dir doch mal so eine Internetseite an. Du findest dort Hunde in jeder Altersstufe, Größe, Farbe und Fellart. Da ist eigentlich für jeden Geschmack etwas dabei.

Lass Dir von niemandem einreden das diese Hunde alle krank und verhaltensgestört sind. Es gibt dort auch unkomplizierte, freundliche Hunde  die mindestens genauso liebenswert sind als ein teurer Rassehund vom Züchter.

HUNDE - 6/6 Scherengebiss - was bedeutet das?

Ich schaue bei Züchtern nach Chihuahuas. Wenn angegeben ist, dass die Welpen ein 6/6 Scherengebiss haben, was bedeutet das?

...zur Frage

Markieren auch Welpen indem sie das Bein heben?

Ich habe von einer Züchterin und einer Pflegestelle gehört, dass die männlichen Welpen dort (9 Wochen alt bei der Züchterin bzw. 7 Wochen alt bei der Pflegestelle) das Beinchen heben und teilweise nach dem Pinkeln auch scharren.

Die beiden Hunde, die bei mir als Welpen eingezogen sind haben erst viel später das Bein gehoben und einer scharrt auch heute nur selten.

Meine Frage ist: Machen die Welpen das bewusst also um zu markieren oder haben sie sich das von den anderen Hunden die auf der Pflegestelle/bei der Züchterin leben abgeguckt? Kann es sein, dass so junge Rüden schon markieren?

...zur Frage

Blue line Welpe verkauft worden ohne Papiere?

Hallo, ich hoffe mir kann jemand weiter helfen. Und zwar hat sich meine Freundin vor 2 Wochen einen Blue line Welpen aus Hannover gekauft. Im Nachhinein ist ihr bewusst geworden dass es nicht so einfach mit dem Hund wird bezüglich den Tests und der Haltegenegmigung usw. . Wir wissen mittlerweile dass man die Hunde nur vom Tierschutz kaufen darf usw. Was wir davor noch nicht wussten und den Hund privat gekauft haben. Der Hund wurde entwurmt und geimpft, haben den impfausweis mitbekommen. Aber sonst nichts anderes (wie eu-heimtierausweis) also: die hat sich einen Hund gekauft der nicht vom Tierschutz ist also auch keine Haltegenegmigung und keinen eu heimtierausweis hat sondern nur den impfausweis.

...zur Frage

Welpe bei kalten Temperaturen?

Es sollen bitte nur Leute mit eigener Erfahrung antworten, also ich habe gerade einen 11 Wochen alten Dobermann Welpen, und ich habe gemerkt ab so einer Temperatur von 7/8 Grad will er nur 20 Sekunden raus, pinkeln und wieder rein, aber pinkelt dann manchmal in die Wohnung weil er nicht oft genug draußen gepinkelt hat, außerdem soll man den Hund auch etwas sozialisieren, deswegen meine Frage da der Dobermann sowieso sehr kurzes Fell hat + ein Welpe sowieso kälteempfindlich ist, soll ich darüber nachdenken ihm eine Hundejacke zu holen falls es noch kälter wird ? Oder gibt es andere Lösungen damit der Hund nicht friert?

Freue mich über Antworten.

...zur Frage

Hundebesitzer bietet mir an meinen dobermann sobald er 6 monate alt ist ab zu holen..

Habe vor mir einen dobermann zu kaufen und die züchterin bietet mir an 
sobald er die 6. lebenswoche erreicht hat kann ich ihn abholen, bzw. will die züchterin die hunde abgeben.. was haltet ihr davon?
ich habe nämlich das bedenken das die welpen zu der zeit noch in der sozialisierungsphase sind und das es nicht gut ist für das tier...
was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?