Welche Hunderasse ist am besten als Wachhund geeignet?

18 Antworten

Da würde ich nach deinem Umzug im Land selber einen Hund am besten aus dem Tierschutz oder einer Tötungsstation holen die Tiere sind sich das heisse Klima gewöhnt und können damit umgehen ausserdem werden solche Tiere dich und deine Kinder lieben da du sie ja "gerettet" hast und dich und dein Grundstück verteidigen da sie es nicht verlieren wollen.

Man kennt die Vorgeschichte eines solchen Hundes nicht, daher wäre ich damit vorsichtig (grade bei Kindern im Haus). Ausserdem muss es deswegen noch lange kein guter Wachhund werden.

0
@waermefreund

Alle Tiere die ich aus solchen Verhältnissen geholt habe waren gute Wächter.

0

Der Hovawart ist eine sehr tolle Hunderasse!! Habe nur gute Erfahrungen gemacht.

Wenn es dort so heiß ist, würde ich mir da an Ort und Stelle einen Hund aussuchen. Der kann dann wenigstens das Klima vertragen.

Im Prinzip sind Herdenschutzhunde für sowas gut geeignet, die bewachen auch das Grundstück und die Kinder.

Ein Airedale-Terrier wird allen Ansprüchen gerecht, ist sehr kinderlieb, sozial gegenüber anderen Hunden, ein Familiehund 1. Klasse und auch ein sehr guter Wachhund mit einer kräftigen Stimme. Natürlich erreicht ein Hund diese Eigenschaften nur, wenn man ihn dahingehend fördert und ausbildet. Was allerdings bei einem Airedale-Terrier nicht so schwierig ist. Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Vergfügung

Beim Waldlauf - (Hund, Hunderassen) Lola apportiert - (Hund, Hunderassen)

tja--wie schon mehrmals gesagt--nimm dir vor ort einen hund ( tierschutz). die kennen das klima-haben alle impfungen, ( der hund muss daher net in quarantäne), du ersparst ihm den "übersiedelungsstres"- und du hilfst ner "not"nase aus dem tierheim.... ich glaube das währe für den hund ( und dich) die beste lösung...und eine "flugbox+ flugticket" brauchst auch nicht finanzieren...und die ersten tage wirst ja eh net viel zeit haben dich um nen hund zu kümmern-----auspacken-einrichten usw....

Was möchtest Du wissen?