Welche Hunderasse ist als Anfängerhund am besten geeignet?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Shelties sind definitiv auch für Anfänger gut geeignet, weil es in ihrer Natur liegt zu lernen und ihrem Herrchen zu gefallen. Die Erziehung ist vergleichsweise einfach, auch wegen des extrem niedrigen Aggressionspotential und fehlendem Jagdtrieb.

Es ist schon so, dass Rassehunde bisweilen kränklicher sind, als Mischlinge. Das ist aber nicht zwangsläufig so sondern kommt vor allem bei Modehunden vor, mit denen ordentlich Geld zu verdienen ist und die dann nur noch hemmungslos vermehrt werden ohne auf eine "gesunde Zucht" zu achten.

Das würde bei helties nicht zutreffen. Die werden nur von Leuten gezüchtet, die die Rasse an sich lieben aber nicht, weil damit viel Geld zu verdienen ist.  Dafür ist die Nachfrage einfach zu gering.

Als Anfänger ist ein Welpe meist einfach keine gute Idee.

In der Regel muss man selber noch so viel zum Umgang und Training mit dem Hund lernen dass sich der Welpe alle die "Unarten" angewöhnt die man nicht haben wollte. Einfach weil der Mensch die Entwicklung zu spät bemerkt und/oder nicht angemessen reagieren kann. Der Welpe entwickelt sich rasant, innerhalb weniger Wochen und Monate haben sich Verhaltensweisen fest etabliert. Dazu die Pubertät und schon zerrt er an der Leine, ist unverträglich und jagt... Während der Mensch noch versucht sein Timing so hinzubekommen dass der Hund Stubenrein wird, Alleine bleiben lernt, nichts kaputtmacht, Sitz und Platz lernt... Viele Leute sind da einfach überfordert. An einen Welpen sollte man sich erst rantrauen (wenn es denn überhaupt sein muss, die "Ach wie süüüüß" Phase dauert eh nur 3-4 Wochen) wenn man den Alltag mit einem Hund ohne großes Nachdenken managen kann.

Wenn es denn unbedingt sein muss geht schon lange bevor ihr den Hund holt in eine Welpengruppe in einem Verein und lernt frühzeitig das richtige Training und den Umgang mit einem Welpen und redet auch mal mit den Haltern in der Junghundegruppe. Es ist ernüchternd wie enttäuscht, genervt und gestresst viele Menschen dann sind von ihrem Welpen der unbedingt sein musste und sich nun so ganz anders entwickelt als erhofft.

"Learning by doing" wenn der Welpe dann schon da ist ist nix.

Sehr viel besser beraten seid ihr mit einem netten 2-3 jährigen Hund dessen Temperament einschätzbar ist, dessen Verträglichkeit und Jagdtrieb  schon bekannt sind und der nach der Eingewöhnung auch schon stubenrein ist und mal kurz alleine bleiben kann. Das findet ihr auch im Tierheim oder bei Abgabetieren von Privat.

Natürlich können auch solche erst unproblematische Hunde dann beim neuen Besitzer noch Unarten entwickeln bei falscher Führung, dann darf man es sich eben nicht einfach machen und die Ursache in der Vorgeschichte suchen (was leider vielen Tierheimhunden widerfährt). Das wäre dann aber bei einem Welpen ganz genauso gelaufen.

Ich würde mich gar nicht so sehr auf spezielle Rassen festlegen. Natürlich, Rassen haben bestimmte Eigenschaften - aber bei einem Mischling weiß man nie, welche dieser Eigenschaften tatsächlich auch auftauchen. Selbst bei reinrassigen Hunden kann mal einer dabei sein, der kaum die Eigenschaften seiner Rasse zeigt.

Der Tipp, einen erwachsenen Hund zu nehmen, ist sehr gut. Da kann man dann auch mehr zu den Eigenschaften erfahren und sehen, ob es mit den eigenen Vorstellungen passt.

Eine Garantie gibt es allerdings nie, ein bisschen Überraschung ist bei jedem Hund dabei ;)

Welche Hunderassen können tauchen?

Hallo! Ich habe einen border aussie welpen bbzw. mischling aus border collie und australien shepherd ! Sie ist 8 monate alt und schwimmt wie ein weltmeister ! Viele behaupten es gibt hunderassen die tauchen können, und border collies gehören auch dazu ! Stimmt das ? ich habe probiert in ein 10 cm tiefes wasser einen stein reinzuwerfen und sie hat ihn rausgeholt bzw, ist getaucht ! kann ihre rasse das tatsächlich oder kann man das jedem hund beibringen ?

...zur Frage

Kann ich einen border coliie oder australian shepherd mix vom 3 Stock bis nach unten tragen?

Wir haben uns schon sehr viele Gedanken darüber gemacht und einen Australien Shepherd oder Border Collie Mischling Welpen zu kaufen. Ich persönlich kenne mich auch relativ gut mit Hunden aus nur meine Frage lautet: da wir am dritten Stock wohnen und Treppensteigen für die Hunde nicht besonders gut ist frage ich mich nun ob man die Hunde auch die Treppen runter tragen kann oder ob sie zu schwer sind? Hat da jemand von euch Erfahrung? danke im voraus schon mal für die Antworten

...zur Frage

Der Mini Australian Shepherd

Ich hatte mich ja eigentlich schon für einen Sheltie entschieden, aber nun hab ich den Mini Australian Shepherd entdeckt. Kann ein Mini Aussie in einer normal aktiven Familie leben oder braucht er viel mehr?

Soll ich lieber einen Sheltie oder einen Mini Australian Shepherd nehmen?

...zur Frage

Gibt es Schäferhundrassen als Anfängerhunde?

Ich wollte schon immer einen Hund und kenne mich auch sehr gut mit Hunden aus. Allerdings hatte ich noch nie einen Hund. Meine Freunde sagen, ich solle trotzdem einen Anfängerhund nehmen, weil ich mich nicht in der Praxis auskenne. Sie sagen, Wissen alleine reicht nicht und ich glaube ihnen auch. Ich hätte aber lieber einen sportlichen und großen Hund. Meine Traumrassen sind Border Collie und Australian Shepherd. Das sind aber keine Anfängerhunde. Glaubt ihr, ich schaffe das trotzdem? Oder kennt ihr Hunde mit ähnlichem Charakter, die aber für Anfänger geeignet sind? P.S.: Ich habe auch vor, mit dem Hund Agility zu machen!

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Border Collies, Australian Shepherds und Sheltis?

Ich schaue mich nach einem aktiven, sportbegeisterten und anhänglichem Hund um.Dabei bin ich auf die drei Rassen Border Collie, Australian Shepherd und Shelti gestoßen. Meine Frage ist nur: Welcher Unterschied liegt zwischen ihnen? Danke schon im vorraus ;*

...zur Frage

Labrador Welpen für Kinder geeignet

Huhu,

wir möchten ein kleinen Hund anschaffen und überlegen uns, ob ein Labrador geeignet ist. Wie haben zwei kleine Kinder und die sollen sich natürlich mit dem Hund vertragen. Geht das gut oder sind da andere Rassen besser geeignet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?