Das Fell meines Zwergspitzes wächst nicht nach, was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi das scheren belastet auf Dauer das Fell, es wird dauerhaft geschädigt und verändert so auch die Struktur. http://www.hund-unterwegs.de/hunde-blog/sommerschur-mehr-schaden-als-nutzen/

Bitte greift auf nettere Methoden zurück wie zb erstmal nur die Unterwolle entfernen. Wird nun sehr lange dauern bis das Fell wieder wird, wichtig ist nun intensive Pflege, weil es durch die veränderte Struktur leichter verfilzen kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Schampoo für Fellwuchs? Das halte ich für ein Märchen, entweder von dir, oder von Tierarzt, der ein paar Euro verdienen wollte. Hat der TA auch nich gleich ein Trockenfutter empfohlen, das er in seiner Praxis verkauft, dann wechselt den TA.

Warum schert ihr den Hund überhaupt? Das ist nicht nötig, das Fell isoliert gegen Kälte und Hitze gleichermaßen. Hunde kühlen ja nicht über die Haut, wie wir und es ist ein Irrglaube, daß scheren dem Hund Erleichterung bringt. Das bringt eher Sonnenbrand. Nur Hunde deren Fell zu einem unnatürlichem, übermäßigem Wachstum gezüchtet wurde kann man vielleicht scheren, Spitze aber nicht.

Jetzt könnt ihr nix weiter tun als warten. Auf den Fellwechsel im Frühjahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Nahrungsumstellung und auf was? Und was soll ein Shampoo bringen?

Bierhefe hilft sehr gut bei Systemproblemen und Haar und Krallenwachstum. Bierhefe gibt es in jedem Tierhandel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?