Soll ich meine Katze scheren?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

JA 100%
NEIN 0%

12 Antworten

JA

MACH ES AUF KEINEN FALL SELBST! Das sollte der Tierarzt machen, das ist sehr heikel da Du ihr unnötig viel Schmerzen bereiten könntest.

Die Verknotungen schmerzen ohnehin schon auf ihrer Haut! Wenn man die nicht entfernt können sie im Lauf der Zeit sogar die Beweglichkeit einschränken und die Gelenke schädigen.

Unbedingt ab zum Vet mit der Mietze :) Falls Du knapp bei Kasse sein solltest bitte um eine Ratenzahlung.

Alles liebe Dir und Deiner Katze : )

Laß sie ein Mal beim Tierarzt in Narkose scheren.
Auf dem Rücken ein paar einzelne Fellknoten gingen auch mal mit gut zureden, aber wenn das schon eine richtige Platte ist und am Bauch und zwischen den Beinen geht es nur mit Narkose.

Sie wird dir nicht böse sein, denn wenn sie wieder aufwacht ist sie ja wieder zu hause und wird von dir betüddelt. Außerdem verursacht die Narkose einen leichten Gedächtnisschwund.

Nach 2 Wochen wärmt der nachwachsende Flaum schon wieder ausreichend und nach 6 Wochen ist das schon wieder als Fell zu bezeichnen. Aber erst nach dem nächsten Fellwechsel sieht es wieder rassetypisch aus.

Ich wünsch euch beiden viele schöne Jahre.

AnnikaLenaF 25.08.2015, 17:27

Vielen Dank ! :) Habe die Kleine heute scheren lassen uns sie sitzt jetzt noch etwas benommen in ihrer Höhle. Der Arzt meinte auch, dass sie Untergewicht (+ Flöhe) hat, also werde ich sie die nächsten Wochen erst mal mit vielen Leckereien verwöhnen.

0

ja, das muss runter. die katze wird es hassen. ich würd zum tierarzt dafür.

so verfilztes fell hindert sie an ihren bewegungen und bietet parasiten aller art ein tolles versteck.

versuch sie wenn möglich langsam ans bürsten zu gewöhnen solange sie geschoren ist. das kennt sie ja vermutlich auch nicht. und es wird leichter sein wenn es nicht ziept und sie das eher als sreicheln interpretiert.

JA

Wenn die Katze aus schlechten Verhältnissen kommt, hat sie vermutlich noch andere Probleme als nur das ungepflegte Fell?

Ein Tierarzt sollte sie durchchecken, den Impfpass anschauen und sie auf Parasiten wie Flöhe, Würmer und Ohrmilben untersuchen.

Ich würde sie beim Tierarzt scheren lassen, da sie dort eine Sedierung bekommen kann. Dadurch muss sie sich nicht aufregen, bekommt also nichts von der Prozedur mit. 

Wenn Du jetzt mit Schere und Kamm über sie "herfällst" , wie soll sie dann ihre Ängstlichkeit vor Dir verlieren?

also: JA aber beim Tierarzt

AnnikaLenaF 24.08.2015, 14:45

Laut ihrem Impfpass wurde sie vor 3 Monaten geimpft und die Vorbesitzerin meinte sie wäre damals auch entwurmt und enfloht worden, aber da sie die Katze einfach nur loswerden wollte, kann sie das auch einfach nur erzählt haben, damit ich sie mitnehme.

Ich werde auf jeden fall diese Woche mal zum Tierarzt gehen und die arme Kleine durchchecken lassen, ich vermute auch, dass sie Untergewicht hat.

Bei einer Narkose beim Vet habe ich nur Angst, dass sie dann ihr neues Zuhause mit schlechten Erfahrungen verbindet :-( aber ja, das ist bestimmt angenehmer, als wenn jemand an ihr rumzerrt, um sie zu scheren.
Ansonsten lasse ich Shiela erst einmal komplett in Ruhe, bis sie sich an mich gewöhnt hat und von selber auf mich zukommt.

1
adventuredog 24.08.2015, 14:59
@AnnikaLenaF

hallo

nur zum scheren bekommt sie keine richtige Narkose sondern die sanfte ultrakurze Art. Sie wird ja nur geschoren und nicht operiert.

Ihr neues Zuhause bringt sie damit nicht in Zusammenhang, der Tierarzt/die TAHelferin ist ja der "Böse"  ;-)

und die Transportkiste kannst Du ihr daheim schon mal schmackhaft machen, indem Du diese aufgestellt stehen lässt und ihr ab und zu Leckerchen dort hinein gibst.

Viel Spass mit Deiner neuen Mitbewohnerin, ich mag Ragdolls (und Birma) sehr, sie sind so lustige und aufgeweckte Persönlichkeiten.

2
AnnikaLenaF 25.08.2015, 18:26
@adventuredog

Ja, meine zweite Katze ist ein Birma-Kater und eindeutig die tollste Katze der Welt! :-) Meine neue Kleine ist jetzt geschoren (sehr hübsch jetzt :-D) und liegt noch etwas benommen in ihrer Höhle.

1
adventuredog 26.08.2015, 12:21
@AnnikaLenaF

Prima, und das Fell wächst ja wieder!

Viel Spass mit deinen beiden Samtpfoten!

0

Ihr wäre das bestimmt etwas unwohl und evt. Kalt (bei kalten temp. Aber ansonsten würde ich sie scheren lassen....

AnnikaLenaF 24.08.2015, 14:48

4 - 6 Wochen wollte ich sie erst einmal in der Wohnung behalten, bis sie sich an die neue Umgebung gewöhnt hat. Sie wurde so oder so bisher nicht als Freigänger gehalten. Hoffe dann ist das Fell wenigstens ein kleines bisschen nachgewachsen. :/

0

Ich denke zur Zeit hätte die Katze keine Probleme, da es ja noch relativ warm ist. Ich denke ein Tierfrisör wäre hier besser, da ein Tierarzt wahrscheinlich keinen Rasierer hat. Außerdem hat der Frisör bestimmt schon Erfahrung mit verfilzten Fell.

Dackodil 24.08.2015, 20:11

Ein Tierarzt hat keine Schermaschine?

Und vor der OP kaut er das Fell ab oder schneidet einfach durch.

2
JA

Auf jeden Fall scheren lassen. Erspart dir und vor allem der Katze viel Stress durch schmerzhaftes Kämmen!

Alles Gute für die Kleine!

JA

Bei Tier Arzt scheren lassen. Und alles andere abklären.

Der Tierarzt wird das machen wenn es nötig ist :-)

Erstmal zum Tierarzt dann schauen

Einfach mal mit dem Tierarzt bereden :) finde es gut, dass du die Katze gerettet hast.

Was möchtest Du wissen?