Wie lange hast du das Piercing schon? Sieht aus, als wäre es noch nicht richtig abgeheilt und etwas gereizt.
An deiner Stelle würde ich mit dem Schmuckwechsel noch warten.
Pflegen kannst du es mit Meersalz. Entweder Meerwassernasenspray 2-3x täglich außen und innen drauf geben. Du kannst aber auch Meersalz nehmen, etwas anfeuchten und das außen aufs Piercing geben. Das ganze über Nacht drauf lassen. Das mehrmals gemacht dürfte helfen. So war es jedenfalls bei mir.

...zur Antwort

Ein Helix brauch mind. 6-9 Monate zum Heilen. Oft sogar länger. Aber du kannst dir ja dennoch ein Lobe stechen lassen. Das beeinträchtigt nicht den Heilungsprozess deines Helix.

Alles Gute für deinen neuen Schmuck!

...zur Antwort

Die Haare, die du hast, hast du. Du kannst sie nicht dicker machen. Du kannst sie nur regelmäßig schneiden lassen, denn die Spitzen sind es, die dein Haare dünner aussehen lassen. Ich kenne das; habe selbst starke Naturlocken, aber leider sehr feines Haar.

Gehe am besten zu einem Friseur, der sich auf Afroamerikaner spezialisiert hat.

...zur Antwort

Wenn es schon gereizt ist, würde ich es durch einen Wechsel von Stecker zu Ring nicht noch mehr reizen. Glaub mir, es wird dich nicht glücklich machen und birgt nur Entzündungspotential.

Ich würde dir raten, die Blase mit Meersalz auszutrocknen: Stelle anfeuchten und ein paar Salzkörner darauf geben, so dass die Blase davon bedeckt ist. Das hat mir immer geholfen.

Erst, wenn das Piercing einige Wochen keine Probleme mehr macht, kannst du zum Piercer und dich von ihm über einen Wechsel beraten lassen.

...zur Antwort

Du bist süß. „Seit kurzem“ ein Knorpelpiercing und wunderst dich, dass es wehtut. Das ist völlig normal! Ein Knorpelpiercing benötigt mal mindestens ein halbes Jahr, bis es vollständig abgeheilt und einigermaßen schmerzunempfindlich ist.

Je mehr du es in Ruhe lässt (nicht anfassen, nicht rausnehmen und nicht überpflegen), desto schneller verläuft der Heilungsprozess.

Also: Wenn du es dir reiflich überlegt hast und du es unbedingt behalten magst, dann lass es drin und kneife die nächsten Monate die Pobacken zusammen ;) Ich weiß, wovon ich rede: Meines hat damals 1,5 Jahre zum Heilen gebraucht…

...zur Antwort

Ab zum Piercer und professionellen Rat einholen.

...zur Antwort

So habe ich das damals gemacht (und so hatte es mir meine Gyn auch empfohlen): Meine alte Pille nach 21 Tagen beendet, 7-tägige Pillenpause gemacht und dann mit der neuen ganz regulär wieder angefangen. Das ist die sicherste Method.

...zur Antwort

Durch eine Magenspiegelung. Bei der wird auch eine Probe der Magenschleimhaut entnommen, um auf bakteriellen Befall zu testen.

Eine Diagnose rein nach Anamnese ist unüblich. Es sollte immer durch eine Magenspiegelung abgesichert werden.

...zur Antwort

Das sieht nicht nach richtigem Piercingschmuck aus. Für mich macht das den Anschein, als wäre das ein Ohrstecker und der hat die falsche Stärke, die falsche Länge und das falsche Material für ein Nostril. Hast dir das in einem Studio stechen lassen? Ich fürchte nicht…

Geh in ein Piercingstudio und lass dir richtigen Schmuck aus Titan einsetzen sowie dich über die korrekte Pflege informieren, dann wird das auch werden.

...zur Antwort

Deine Frage verstehe ich nicht ganz. Brauchst du einen neuen Schulterriemen (wird oft auf den gängigen online-Börsen / Kleinanzeigen angeboten) oder ist die Halterung für den Schulterriemen kaputt?

Im letzten Fall müsstest du dich an einen guten Schuster wenden, da du ja bei LV direkt ja schon nachgefragt hast.

Wobei ich mir das gar nicht vorstellen kann, denn sowas reparieren die eigentlich täglich?!

Wende dich noch mal direkt an einen Store persönlich. Ich habe schon oft gehört, dass der Telefonservice dort sehr schlecht sein soll.

...zur Antwort

Was genau wurde mit deinem Weißheitszahn gemacht??

Es kann generell sein, dass die Zahnhälse etwas freiliegen und dadurch der Zahn durch Kaltes aber auch durch Süßes gereizt wird. Versuche zunächst einige Tage mit einer Zahnpasta für empfindliche Zähne zu putzen und auch Elmex Gelee hilft sehr gut dabei.

Sollte das nach einer Woche immer noch bestehen, gehe noch mal zum ZA.

...zur Antwort

Dz hast die Pillenpause um einen Tag überschritten (9 Tage Pause statt 8) und ja, danach ist der Schutz nicht mehr komplett gegeben. Lass dich wegen des weiteren Vorgehens von deinem Gyn beraten.

...zur Antwort

Da tritt überschüssige Farbe raus. Ist relativ normal. Wenn das Tattoo zu viel Farbe verliert, kann nach ein paar Wochen nachgestochen werden. Krustenbildung ist ebenfalls völlig normal. Nicht zu oft cremen - 2-3x täglich reicht. Das Tattoo sollte auch Möglichkeit zu atmen haben. Ab und an auch mal mit lauwarmem Wasser abspülen.

...zur Antwort

Auf dem Bild ist leider nicht zu erkennen, was du genau meinst mit dem roten Faden?! Vielleicht machst du noch mal eins etwas weiter weg.

Der Geruch ist am Anfang relativ normal bei neuen Artikeln. Sollte nach einiger Zeit verschwinden.

Der Staubbeutel sollte natürlich neuwertig und nicht verschmutzt sein. Rufe doch einfach mal beim Customer Service an und schildere dein Problem. Oft schicken sie dir einen Austauschartikel, wenn du nicht zufrieden bist.

...zur Antwort

Ja, die Zwischenblutung ist eine normale Nebenwirkung der Pille - besonders wenn du sie erst so kurz nimmst. Sie steht in keinem Zusammenhang mit der Verhütungswirkung. Korrekte Einnahme natürlich vorausgesetzt.

...zur Antwort

Die Keepall ist eigentlich als Reisetasche ausgelegt. Mir wäre die für eine Alltagstasche zu groß und unhandlich. Da ist die Neverfull oder die Speedy eher geeignet.

...zur Antwort