Hallo!

also, bei der ersten Tasche wäre ich vorsichtig. Das Emblem scheint mir etwas komisch, da das charakteristische R unter den Lorbeerzweigen fehlt. Man kann es auch leider nicht gut erkennen. Da würde ich noch mal nachhaken beim Verkäufer.

das Emblem der zweiten Tasche sieht gut aus. Die Schrift ist scharf und alle Merkmale sind vorhanden. Auch das Muster auf dem Canvas sieht echt aus.

Am besten, du lässt dir die Style-Nr. aus dem Innenetikett abfotografieren, die kannst du im Internet überprüfen.

Viele Grüße

...zur Antwort

Wie lange hast du das Piercing schon? Sieht aus, als wäre es noch nicht richtig abgeheilt und etwas gereizt.
An deiner Stelle würde ich mit dem Schmuckwechsel noch warten.
Pflegen kannst du es mit Meersalz. Entweder Meerwassernasenspray 2-3x täglich außen und innen drauf geben. Du kannst aber auch Meersalz nehmen, etwas anfeuchten und das außen aufs Piercing geben. Das ganze über Nacht drauf lassen. Das mehrmals gemacht dürfte helfen. So war es jedenfalls bei mir.

...zur Antwort

Ein Helix brauch mind. 6-9 Monate zum Heilen. Oft sogar länger. Aber du kannst dir ja dennoch ein Lobe stechen lassen. Das beeinträchtigt nicht den Heilungsprozess deines Helix.

Alles Gute für deinen neuen Schmuck!

...zur Antwort

Die Haare, die du hast, hast du. Du kannst sie nicht dicker machen. Du kannst sie nur regelmäßig schneiden lassen, denn die Spitzen sind es, die dein Haare dünner aussehen lassen. Ich kenne das; habe selbst starke Naturlocken, aber leider sehr feines Haar.

Gehe am besten zu einem Friseur, der sich auf Afroamerikaner spezialisiert hat.

...zur Antwort

Wenn es schon gereizt ist, würde ich es durch einen Wechsel von Stecker zu Ring nicht noch mehr reizen. Glaub mir, es wird dich nicht glücklich machen und birgt nur Entzündungspotential.

Ich würde dir raten, die Blase mit Meersalz auszutrocknen: Stelle anfeuchten und ein paar Salzkörner darauf geben, so dass die Blase davon bedeckt ist. Das hat mir immer geholfen.

Erst, wenn das Piercing einige Wochen keine Probleme mehr macht, kannst du zum Piercer und dich von ihm über einen Wechsel beraten lassen.

...zur Antwort

Ab zum Piercer und professionellen Rat einholen.

...zur Antwort

Das sieht nicht nach richtigem Piercingschmuck aus. Für mich macht das den Anschein, als wäre das ein Ohrstecker und der hat die falsche Stärke, die falsche Länge und das falsche Material für ein Nostril. Hast dir das in einem Studio stechen lassen? Ich fürchte nicht…

Geh in ein Piercingstudio und lass dir richtigen Schmuck aus Titan einsetzen sowie dich über die korrekte Pflege informieren, dann wird das auch werden.

...zur Antwort

Deine Frage verstehe ich nicht ganz. Brauchst du einen neuen Schulterriemen (wird oft auf den gängigen online-Börsen / Kleinanzeigen angeboten) oder ist die Halterung für den Schulterriemen kaputt?

Im letzten Fall müsstest du dich an einen guten Schuster wenden, da du ja bei LV direkt ja schon nachgefragt hast.

Wobei ich mir das gar nicht vorstellen kann, denn sowas reparieren die eigentlich täglich?!

Wende dich noch mal direkt an einen Store persönlich. Ich habe schon oft gehört, dass der Telefonservice dort sehr schlecht sein soll.

...zur Antwort

Da tritt überschüssige Farbe raus. Ist relativ normal. Wenn das Tattoo zu viel Farbe verliert, kann nach ein paar Wochen nachgestochen werden. Krustenbildung ist ebenfalls völlig normal. Nicht zu oft cremen - 2-3x täglich reicht. Das Tattoo sollte auch Möglichkeit zu atmen haben. Ab und an auch mal mit lauwarmem Wasser abspülen.

...zur Antwort

Auf dem Bild ist leider nicht zu erkennen, was du genau meinst mit dem roten Faden?! Vielleicht machst du noch mal eins etwas weiter weg.

Der Geruch ist am Anfang relativ normal bei neuen Artikeln. Sollte nach einiger Zeit verschwinden.

Der Staubbeutel sollte natürlich neuwertig und nicht verschmutzt sein. Rufe doch einfach mal beim Customer Service an und schildere dein Problem. Oft schicken sie dir einen Austauschartikel, wenn du nicht zufrieden bist.

...zur Antwort

Die Keepall ist eigentlich als Reisetasche ausgelegt. Mir wäre die für eine Alltagstasche zu groß und unhandlich. Da ist die Neverfull oder die Speedy eher geeignet.

...zur Antwort

Wenn du immer noch ein Problem mit deinem Körper hast, solltest du nach der Psychiatrie vllt. mal über eine Therapie nachdenken?

Dein Vorhaben ist im Hinblick auf dein jetziges Körpergewicht und -größe nicht gesund.

...zur Antwort

Es gibt Second Hand Händler, die sich auf An- und Verkauf von Designerstücken spezialisiert haben. Die prüfen so etwas. Allerdings werden die das nicht umsonst machen, wenn du nichts kaufst/verkaufst.

...zur Antwort

Soweit ich weiß dürfte das kein Original sein. Den Code für den Herstellungsort (YY) gibt es nicht. Aber der Datacode ist nicht alleiniger Indikator für die Echtheit. Hier findest du viele Tips zum Vergleich von Fakes und Originalen: https://www.luxury-for-you.ch/de/echtheitscheck

...zur Antwort

Die Infos reichen nicht aus, um dir eine Antwort zu geben.

  • In welcher Pillenwoche warst du am Freitag?
  • Hattest du die Tage davor Durchfall / Erbrechen?
  • Hast du in letzter Zeit Medikamente genommen, die die Wirkung der Pille beeinträchtigen können?
...zur Antwort

Das sieht mir nicht nach Wildfleisch sondern eher nach einem kleinen Entzündungsbläschen aus. Ich hatte das bei meinem Helix damals ganz oft. Habe es einfach weiter gepflegt (mit Meerwassernasenspray) und ansonsten in Ruhe gelassen.

Die Dinger kamen und gingen bei mir über 1,5 Jahre. Dann war irgendwann Ruhe.

Wenn es nach ein paar Tagen nicht weg ist oder größer wird, gehe lieber doch zum Piercer und kläre es ab. Falls es doch Wildfleisch ist, kann man das mit einer Antiwildfleisch-Disc in den Griff bekommen.

...zur Antwort

Nein, wenn es korrekt gestochen wird eigentlich nicht sehr. Dennoch sind bei allen frisch gestochenen Piercings leichte Schwellungen und Rötungen in den ersten Tagen normal und kein Grund zur Sorge.

...zur Antwort

Welche Art von Ohrloch ist es? Ein Lobe? Ein Knorpelpiercing?

Beim Lobe wäre es ok, dass du den Schmuck wechselst. Silber würde ich dennoch nicht empfehlen, weil da viele allergisch drauf reagieren - das musst du aber selbst rausfinden, wie es bei dir ist. Am besten ist jedenfalls Titanschmuck.

Sollte es ein Knorpelpiercing sein, dann ist es nach 7 Wochen noch keinesfalls verheilt. Das ist erst nach mind. 8 Monaten der Fall. Hier sollte den ersten Schmuckwechsel auch der Piercer vollziehen. Nur er kann dir sagen, welcher Schmuck (Größe, Stärke) der geeignetste für dich ist.

...zur Antwort