Verfiltzes Fell bei Katzen lösen

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo Drunkkk,

da kann ich Pinsel11 nur zustimmen,ist das Fell erst einmal verfilzt,dann hilft nur noch der Tierfriseur oder die Schermaschine,allerdings solltest Du Deine Katze langsam an eine Schermaschine gewöhnen,sonst sucht sie schnell das Weite -Katzen mögen das nicht sonderlich!

Das Beste ist immer ( rein theoretisch) das Fell der Katze regelmäßig zu bürsten,bei Main Coons sogar kämmen,denn das Haarkleid ist sehr zart, fast schon seidig.

Wenn mein Main Coon Kater im Frühjahr im Haarwechsel ist und dazu noch nasses Fell bekommt ( von den Balkonen),verfilzt er so schnell,dass ich nicht mehr mit der Pflege nachkomme.

Mit der Schermaschine bekomme ich zwar das Gröbste weg,aber die komplette Haar Entfilzung macht "seine" Tierärztin ein Mal im Jahr,wenn wir ohnehin zur jährlichen Grunduntersuchung bei ihr sind.Das findet mein Kater dann ganz toll,er hält brav still und das Fell ist anschließend schön gepflegt und ohne Knoten.

Gruß Athembo

Vielen Dank für`s Sternchen!

0

Das selbe Problem liegt bei meiner Katze auch vor. Der Tierarzt hat zu uns gesagt, dass es sehr wichtig ist sie abzuschneiden bzw auszukämmen. Es gibt Katzen die an Fellverknotungen gestorben sind, weil sie so lang und groß waren, dass sie die Katzen komplett zsm geschnürt haben, die haut gespannt haben oder sogar Luft abgestellt haben. Deshalb am besten immer kämmen und Knoten wenn die Katze schläft rausschneiden. :-)

wenns nur die spitzen sind kannst dus rausschneiden. gehts bis auf die haut oder ist sehr großflächig muss die miez geschoren werden

nimm ne schere die keine spitzen hat, damit du die katze nicht verletzt wenn sie sich schnell bewegen sollte. achte darauf dass du wirklich nur haare schneidest

bitte regelmäßiger bürsten damit sowas in zukunft vermieden wird

Wenn es erst mal verfilzt ist,hilft nur noch ab rasieren.Entweder kaufst du dir eine Haarschneidemaschine für Fell oder du bringst ihn zum Tierfriseur.Von einer Schere kann ich abraten,weil du da mal schnell in die Haut schneiden kannst.Danach hilft im Grunde nur regelmäßige Fellpflege.Gut ist der Furminator.Hier ein Beispiel:

http://www.amazon.de/FURminator-deShedding-Pflegewerkzeug-langhaarige-gro%C3%9Fe-Katzen/dp/B004WJ0L3Q/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1394742603&sr=8-5&keywords=furminator

10€ günstiger ,von einem anderen Hersteller hatte ich bei meinen TA gesehen.Des weiteren kämme ich meinen Mainecoon (100% :-) ) mit einem speziellen Kamm (die Zinken können sich in sich verdrehen)durch.

hallo,... Ich nehme immer eine Verbandsschere, weil die vorne stumpf ist. Eine normale Schere könnte zu Verletzungen führen. Ich nehme den Filzknoten immer zwischen Daumen und Zeigefinger und schneide ihn direkt unterhalb der Finger ab Du kannst es auch mit einer Schermaschine versuchen, wenn die Katze still hält. Ansonsten bleibt nur der Tierarzt. Das Fell sonst immer gründlich bürsten und kämmen. .Gruß,...spatzi321

Hallo! Als erste Alternative würde ich es mit Wasser Einsprühen und es mit einem Kamm (wenn es geht) verlesen. Als zweite Alternative würde ich das Büschel einfach herausschneiden. Und als letze wohl oder übel geschoren werden. Du kannst aber auch zu einem Katzenfriseur (meistens Tierarzt) gehen und kucken was der so vorschlägt❤️😉

Hallo Drunkkk

Wie du vorhandene Filzstellen entfernst, haben dir die anderen schon geschrieben.

Ich habe auch eine "Moser Rex" Schermaschine für alle Fälle daheim.

Aber ich brauche sie ganz selten, denn ein gesundes Haarkleid ist das Ergebnis gesunden Futters.

Ich möchte dir also eine artgerechte Ernährung ans Herz legen um Filzbollen vorzubeugen.

Klar, im Saisonwechsel muss auch bei unseren 4 Tigern (3 Lang,- und 1 Kurzhaar) viel mehr gekämmt, und unter den Armen das eine oder andere "Bolli" entfernt werden.

Aber das restliche Jahr haben wir überhaupt nix zu tun.

Beim Schmusen knuddeln wir ihnen durchs Fell und fühlen ob Verfilzungen vorhanden sind - was kaum der Fall ist.....

Je hochwertiger das Futter (nicht verwechseln mit einem hohen Preis, denn teuer ist nicht automatisch auch gut) desto gesünder das ganze Tierchen.

Falls dich interessiert, was ich meine, dann schreib mich an und sag mir wie du deine Katzen ernährst.

Alternativ kannst du auch bei google nach "artgerechter Ernährung Katze" schauen.

LG DaRi

Was soll das ???

0
@Spatzi321

Was soll was???

Verstehst du den Text nicht???

Gutes, artgerechtes Futter = gutes pflegeleichtes Fell !!!

Und im Fall man braucht Hilfsmittel gegen ein Filzknoten......dann eine leise Schermaschine kaufen, weil Verletzungsgefaht sehr gering.

OK???

1

Hallöchen, ich hatte auch über Jahre das Problem mit meinen Persern, obwohl ich immer dran geblieben bin mit Kämmen und schneiden. Bis ich was megageniales entdeckt habe. Erst habe ich es in England bestellt, da ich keine Ahnung hatte, dass es sich lediglich um einen Brieföffner handelt und dieser auch bei uns für wenig Geld zu bekommen ist. Erst letzte Woche hab ich das Ding bei Vista Print entdeckt. Es ist ein rasiermesserscharfe Klinge in einem rundum Finferschutz. Die stumpfe Spitze sorgt dafür, dass man das Tier beim durchs Fell ziehen nicht verletzt und das Messer auf der hintersten Innenseite schneidet das Unterfell vorsichtig aus und löst es im laufe der Zeit, sodass die Butzen sich irgendwann verabschieden. Meine Tiger genießen es von der lästigen Unterwolle befreit zu werden. Wichtig bei dem Teil ist es im senkrechten Winkel zur Haut durchzuziehen und nicht mit Gewalt an der dicksten Stelle an einen Filzball dran zu gehen. Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Hallo tupper4ever

Auch dir würde ich raten, dich mit der Ernährung zu beschäftigen.

Dann brauchst du vielleicht bald keine Hilfsmittel mehr.

Oft lässt sich viel verbessern, wenn man das Futter umstellt.

Da ich natürlich nicht weiß, was zur Zeit bei euch auf dem Katzen-Speiseplan steht, bitte ich dich nur, dich zu informieren und mal zu schauen, ob sich bei euch etwas verbessern ließe. Denn, wenn das Fell verfilzt, ist nicht immer - aber auch - die Genetik verantwortlich.

Ich musste vor einigen Jahren (genau 2005) schmerzhaft lernen, was es bedeutet nicht artgerecht zu füttern, als erst unser Mingo und kurz danach Moritz (cremfarbener und roter Perser) an den Nieren erkrankten.

Mingo konnte ich nicht mehr helfen - ich wußte zu diesem Zeitpunkt auch nicht wie......aber Moritz lebte nach Futterverbesserung/Umstellung noch 6 Jahre trotz der CNI.

Und die 4 Tiger, die jetzt bei uns leben, werden artgerecht gefüttert.....mit dem positiven Effekt, dass sie wunderschönes langes, pflegeleichtes und filzfreies Fell haben.

LG DaRi

0
@DaRi40

Hallo, danke für den gut gemeinten Ratschlag, aber da meine Katzen zu 75% gebarft werden und der Rest aus Futter besteht was dann doch auch noch schmeckt, glaube ich nicht, dass ich erstens so viel falsch mache und zweitens ein Perserfell eben doch ehr an ein Filzschaf grenzt, wogegen mein Sibierer kaum Fellpflege benötigt, ich doch dazu tendiere, dass es an den Anlagen liegt und nicht unbedingt am Futter.

1

Rasieren und dann öfter kämmen. Täglich!

Was möchtest Du wissen?