Zwergspitz Fell 'schneiden'

Fell? - (Hund, Fell, scheren)

7 Antworten

Hi also so nackig schneiden würde ich ihn nicht, hat auch kein Sinn für den Hund. Allerdings gibt es beim Hundefrisör die Möglichkeit die komplette Unterwolle entfernen zu lassen und das Deckhaar komplett dran zu lassen, was im Sommer vielleicht wirklich den Hund helfen würde. Nennt sich glaub ich Carding http://danielakoester.beepworld.de/carding.htm

Natürlich wird die Fellstruktur durch das Schneiden zerstört. Nicht jedes Haarkleid eignet sich zum Scheren. Als Du Dich für die Rasse entschieden hast, hat Dich das lange Fell und sein Aussehen doch gereizt und gefallen, sonst hättest Du Dich ja nicht für ihn entschieden. Warum willst Du das Aussehen denn jetzt so drastisch verändern? Das regelmäßige kämmen und bürsten macht natürlich viel Arbeit, aber das sollte einem doch bewusst sein, wenn man sich ausführlich über die Rasse und deren Pflege informiert.

Ich bin auch nicht dafür, dass Hunde geschoren werden, wenn es für die Rasse nicht zwingend notwendig ist.

Pudelmischling scheren im Winter?

Ich habe einen Pudelmischling im August bekommen. Er hat sehr dünnes, seidiges Haar. Wenn ich es kämme und bürste, hat es den Anschein, dass es in losen Locken länger wird und vom Körper absteht. Man sieht die Haut. So lockig ist es für den Sommer total richtig. Aber jetzt im Winter?

Ich musste ihm an zwei kleinen Stellen wegen Verfilzung und einer Klette die Haare abschneiden. Sie wachsen richtig schön an den Körper gelegt in "Wellen" nach und die Haut schaut nicht durch. So bin ich am überlegen, ob ich ihn nicht scheren lassen sollte, damit der Körper vielleicht doch besser geschützt ist vor Kälte. Aber so richtig traue ich mich nicht, dass er nicht friert.

Wie macht Ihr Pudelmamas/papas es denn mit Euerem Hundi?

Vielen Dank!

...zur Frage

Fell wie nach Rasur/ Tipps?

Mein Hund (chow chow, 3 Jahre alt) wurde bisher nach dem jährlichen Familienurlaub in einen hundesalon gebracht zum waschen. Letztes Jahr haben die Leute im hundesalon ihn dann ohne Absprache geschert (Begründung war, dass er aufgrund von Knoten nicht kämmbar war, dass völliger blödsinn war, aber gut ich habe mich schon genug über diese Menschen aufgeregt). Das Deckhaar ist immer noch nicht komplett nachgewachsen und an einigen Stellen sogar noch ziemlich kurz. Früher musste ich die Haare am hintern und unterm Bauch einmal im Monat stutzen, damit er nicht wie ein wischmopp alles mitnimmt und jetzt kämpfen wir um jeden Millimeter. Außerdem ist das Fell nun ziemlich Stumpf und fühlt sich jetzt nicht direkt strohig an, aber roher. Am Kopf, wo er nicht geschoren wurde, ist das Fell ganz samtig und glänzt leicht. Tierarzt hat ihn auch schon abgecheckt.
Wie lange kann es dauern, bis die alte fellstruktur wieder aufgebaut wird und wie kann man den Prozess unterstützen?
Oder andere frage: wird das Fell wieder wie früher?
Gewaschen wird er höchstens 4 mal im Jahr mit Shampoo und sonst nur mit klarem Wasser, gebürstet jeden Tag.

...zur Frage

Was haltet ihr vom Scheren eines Hundes?

Hallo,ich war vor kurzem mit meinen beiden Hunden spazieren,dort haben wir eine ältere Dame getroffen mit einem Australien Shepherd und einem West Highland Terrier,beide waren geschoren und hatten einen Mantel an.

Ich habe die Frau gefragt warum die Hunde geschoren sind,aber ganz höflich.Sie hat gemeint,weil die Hunde ein zu dichtes Fell haben undsie die ganzen Hundehaare nerven und man die Zecken usw. viel schwerer findet und es den Hunden viel zu heiß im Sommer wird und sie dann nicht so schnell schmutzig werden.Und die Mäntel hatten sie im Winter an damit sie nicht frieren.

Ich finde Scheren sinnlos,das macht das Fell kaputt.Wenn man keine Lust auf Hundehaare hat dann soll man sich doch keinen Hund holen,und wenn es im Sommer warm ist muss der Hund ja nicht den ganzen Tag draußen verbringen.Mit den Zecken ist das schon so,aber alle anderen Hundehalter bekommen es ja auch hin.Kenne allgemein sehr viele Leute die ihren Hund scheren,damit sie es leichter haben. Habe keine Ahnung vom Scheren oder von Langhaar Hunden,hatten bis jetzt nur Boxer, Dobermann usw.

Was haltet ihr vom Scheren? Eher sinnvoll oder wie ich meine eher in die Richtung "Tierquälerei"?

...zur Frage

Wie kann ich meinen Hund wieder an eine Schere gewöhnen?

Hallo liebe Community,

ich hab einen 10 Jahre alten Shih Tzu Rüden den wir bisher immer selbst das Fell geschnitten haben. Damit hatten wir nie ein Problem. Nun war ich im Sommer drei Wochen im Urlaub und meine Mutter hat solange alleine auf den Hund aufgepasst. Sie alleine kann ihm jedoch nicht das Fell schneiden und brachte ihn zu einem Hundefriseur. Seitdem hat er Angst vor Scheren. Vor der Schermaschine hingegen hat er absolut keine Angst. Allerdings brauch ich die schere um das Fell in seinem Gesicht zu schneiden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?