Darf mein Chef mich Samstags arbeiten lassen in der Ausbildung ohne Ausgleichstag?

5 Antworten

Natürlich kann er das, sofern du volljährig bist. Wenn du jetzt schon auf Samstag keine Lust hast, hast du dir wohl den falschen Beruf ausgesucht - wenn du nicht gerade in die Industrie wechselst, wirst du häufig samstags arbeiten müssen, oder gar grundsätzlich eine 6 Tage Woche haben.

Der Grund ist ja nun auch mehr als in Ordnung - es ist ja etwas für dich und du wirst noch bezahlt. Wie undankbar kann jemand sein der noch grün hinter de Ohren ist?

Ich arbeite Gerne samstags aber es muss sich auch lohnen ich bin ziemlich am Ende der Ausbildung und das was man am Samstag in der Firma macht ist für das erste Lehrjahr gut aber für mich pure Zeitverschwendung

wenn ich samstags arbeiten gehe lohnt sich es für mich nicht wenn ich unter 15 Euro die Stunde verdiene

jetzt kann ich ja auch keine Arbeit annehmen weil ich samstags in der Werkstatt normal bin

0

Du hast einen Ausbilder, der am Samstag euch UND einen Gesellen bezahlt, damit ihr für eure Ausbildung für den praktischen Teil üben könnt - und du willst dich weigern, diese Chance wahrzunehmen? Echt jetzt?

Ich nehme normalerweise immer Teil doch einmal war ich verhindert da ich unter der Woche keine Zeit habe muss ich Dinge am samstags erledigen ich habe noch ein Kind zuhause von daher ist mit die Zeit auch kostbarer als Samstags in meiner Firma Zeit zu verbringen.

0
@HenkerJD

Du verbringst dort Zeit mit deiner Ausbildung, um diese erfolgreich abzuschließen und langfristig damit dir und deinem Kind eine finanziell sichere Zukunft zu ermöglichen! Gerade als Elternteil eines Kindes solltest du doch den Wert von Bildung erkennen und zu schätzen wissen, oder? Ich meine, so Stichwort Vorbildfunktion und so...

4
@HappyMe1984

Ja natürlich stimmt das aber die Zeit mit meiner Familie ist mir natürlich wichtiger wie Samstags zu üben wie man Sachen grade sägt und lötet das sind Sachen die ich im ersten Lehrjahr gelernt habe und ich bin jetzt im 4. da lerne ich selbstständig wenn unter der Woche Zeit ist selber.

0

Eigentlich kanst du fro sein wen du die Sachen üben kannst wie zb hartlöten oder schweißen den viele chefs bringen das einem nicht bei und man soll sich das nur abschauen nur klappt das nicht bei jedem! oder während der Übl Lehrnen!

Dein chef hat darauf Rücksicht zu nehmen das du zb auch ein Kind hast und auch indem Beruf ist es immer noch nicht üblich Samstags zu arbeiten!

Am ende der Ausbildung sollst du das aber schon alles können oder will dein chef sicher gehen das du die Praktische Prüfung auch bestehst!

Ps lass dir zeigen wie man ein Ohm biegt und da darunter ein rohr miettieg verlaufen kann!

Kanst du wohl auch für die Gesellenprüfung gebrauchen!

Stahl biegen ist ja eher untypisch geworden indem beruf!

Er darf dich nicht länger als 40 Std. beschäftigen. Du bist zur Ausbildung da und nicht um zu arbeiten. Damit fällt auch der Samstag in die Ausbildungszeit. Ergo machst du jede Woche Überstunden.

Bist du volljährig? Dann darf er.

Bist du s nicht, dann darf er nicht.

Ja ich bin volljährig

d.h er darf von mir Verlagen samstags arbeiten zu kommen ohne Ausgleich oder ähnliches das würde heißen ich habe unrecht ?

in meinem Arbeitsvertrag steht doch nur 40 Stunden Woche ?

0
@HenkerJD

Ja, das darf er.

Die wöchentliche Gesamtarbeitszeit darf natürlich nicht die im Ausbildungsvertrag festgelegte Zeit überschreiten.

In dem Falle stehen dir Ausgleichstage zu.

0
@Roderic

Also wenn ich die 40 Stunden Woche voll habe steht mir wenn ich samstags 8 Stunden arbeite ein Ausgleichs Tag zu obwohl ich volljährig bin ?

0
@HenkerJD

WAS steht in deinem Ausbildungsvertrag?! Verflixt noch mal.

0
@Roderic

Ich verstehe nicht worauf sie hinaus wollen in meinem Arbeits Vertrag steht nichts von samstags und normale 8 Stunden am Tag arbeiten

aber Danke für den link

0
@HenkerJD

Wenn in deinem Ausbildungsvertrag der Samstag nicht explizit ein- oder ausgeschlossen ist, den gelten die normalen Regeln des Arbeitszeitgesetzes.

Montag bis (einschließlich) Samstag sind reguläre Werktage.

0

Was möchtest Du wissen?