Darf man Vögel mit Weißbrot füttern?

4 Antworten

Brot, egal ob normal, geröstet, weiß oder dunkel, ist kein geeignetes Vogelfutter.

NurWeissbrot ist sicher nicht gesund, Vögel backen niemals Brot.

Weißbrot für Vögel ist das tierliche Equivalent zu Chips..lecker aber nährstofftechnisch ziemlicher Müll.

Es schmeckt halt, also wird es gegessen, an den üblichen Brotfütterungszentren wie Stadtteich und Marktplatz die Hauptnahrungsquelle der Tiere und mit ein Grund für krankheitsanfällige Tiere die dann Keime weiter verbreiten.

Vollkornbrot fehlen durch den Backprozess halt auch etliche Stoffe die im vollen, rohen Korn sind, was für viele Vögel die Hauptnahrung ist.

Manche Vögel schleppen dann wenn das natürliche Futter knapp ist das FastFood auch zu ihrem Nachwuchs der damit nicht zurecht kommt und stirbt.

Städte die z.B. Taubenhäuser haben füttern dort auch mit Körnern zu so dass die Vögel vornehmlich dort Nahrung aufnehmen und Kot absetzen, der dann nicht mehr die städtischen Gebäude verschmutzt und durch die artgerechte Nahrung sind die Tiere auch gesünder was in weniger Keimschleudern resultiert...oder Nestern mit vergammelnden, toten Jungen durch Brotfütterung die dann alles verseuchen.

Wer unbedingt zufüttern will ist mit Getreide oder Getreideflocken besser beraten.

Was möchtest Du wissen?